Trendfarbe Grün und wie das Leben so spielt


Die neuen Trendfarben der Saison sind, wenn frau dem Internet glauben darf: Rose, Hellblau, Grün (Flaschen- und Tannengrün) und Gelb (Zitronen- und Sonnengelb). Prima, also bis auf Grün genau die Farben, die ich eher selten bis gar nicht trage. Macht aber nix. Zumindest Grün mag ich sehr gerne. Entsprechend oft kommt es in meinem Kleiderschrank auch vor. Also her mit der Outfit-Idee für heute (und anders als die Bilder es hier vermuten lassen, ist die Bluse tatsächlich (tannen-)grün mit ein bisschen Petrol und Weiß). Überlegt, angezogen und die Fotografin für den Nachmittag bestellt. Alles prima. Ja, wenn da nicht die kleinen Unwägbarkeiten des Alltages wären. Einen Teil des Nachmittages verbrachte ich im Auto und nicht wie geplant vor der Linse. Den Rest dazwischen in der Notaufnahme des hiesigen Krankenhauses. Mit zumindest dem erfreulichen Ergebnis: der Fuß meiner ältesten Tochter ist nur verstaucht/ geprellt oder was auch immer. Schmerzhaft aber glücklicherweise nicht gebrochen.

Und so wurde aus dem geplanten Fotoshooting eine fünf minütige Schnell-Session, weil die Zeit für einen Termin meiner jüngsten Tochter drängte. Das Lächeln ist wohl auch nicht ganz so stressfrei, wie es sonst ist. Aber die Erleichterung war mir schon anzumerken und so gibt es hier heute dann doch ein Outfit mit grüner Bluse.

Der Schnitt der Bluse ist eigentlich so gar nicht meiner; obwohl ich die weiten Blusen bei anderen oft bewundere, fühle ich mich darin häufig nicht wohl. Weil sie eben nicht die Körperpartien hervorheben, die ich an mir besonders mag. Auch ein Gürtel und eine teilweise in der Hose verstaute Bluse kann da für mich den Gesamteindruck nicht retten. 



































Bei dieser grünen Bluse habe ich aber eine Ausnahme gemacht, weil sie so ausgezeichnet zu meiner Augenfarbe passt. Aber es war in der Kabine keine Liebe auf den ersten Blick. Ich habe bei der ersten Anprobe extra ein Foto gemacht und mir dieses dann während des Einkaufsbummels wiederholt angeguckt. Und da mir gefiel, was das Bild mir zeigte, dürfte die Bluse auf dem Rückweg doch noch mit.
Und inzwischen ist sie so oft zum Einsatz gekommen, dass ich einen Fehlkauf ausschließen kann. 
Zu einer solch weiten Bluse passt bei mir nur eine recht enge Hose. Heute habe ich eine schwarze Jeans gewählt, die ist so unauffällig, dass die Bluse ausreichend Platz zum wirken hat. Auch mit Schmuck halte ich mich heute zurück, da das Muster der Bluse für mich ausreicht.
Draußen trage ich im Augenblick häufiger Stiefeletten bzw. Stiefel als Pumps, aber dafür fehlte mir beim Fotoshooting aus dem oben genannten Anlass die Motivation. Also schwarze Pumps mit eher breiten Absatz. Schuhe, in denen ich Stunden laufen kann, ohne das mir das auffällt, so bequem sind die. 


































(Bluse: Esprit/ Hose: Mavi, Schuhe: Tamaris)
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen und hoffentlich entspannten Freitag. Meine Tochter darf jetzt einige Zeit ihre Wege mit Gehhilfen (früher hieß das Krücken....) durch die Gegend schleichen, aber ich hoffe, das wir dieses Kapitel schnell abschließen können.

Kommentare

  1. Wie konm ich denn auf die idee, dass du deinen blog nicht mehr hast? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war lange weg ;) Aber das war immer viel zu interessant und lustig hier, um nicht doch wieder zurückzukommen.
      Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  2. Gute Besserung dem Tochterkind, wie gut, dass nichts gebrochen ist.
    Dir sind trotz der Aufregung und des Zeitmangels gute Bilder gelungen. So lässig wie Dein Outfit ist so stellst Du es vor. Mir gefällts.
    Ich kann mir aber vorstellen, dass Du Deine tolle Figur nicht gerne unter weiten Blusen versteckst. Mit der engen Hose sieht Du aber trotzdem rank und schlank aus.
    Lieben Gruß + schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine, meine Tochter kann schon wieder vorsichtig auftreten und ich hoffe, dass dieses Kapitel in einigen Tagen abgehakt ist.
      Dir wünsche ich auch ein zauberhaftes Wochenende
      Andrea

      Löschen
  3. Angela (Farfalla Sunshine)26. Februar 2016 um 20:36

    Auch von mir gute Genesungswünsche für Deine Tochter! Und dein Outfit ist auch heute wieder klasse! Gefällt mir sehr gut. Schönen Abend und viele Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angela. Die guten Wünsche habe ich ausgerichtet. Dir ein schönes WE
      LG Andrea

      Löschen
  4. Gute Besserung an die Tochter! Sag ihr, die Gehhilfen machen tolle Oberarm-Muskeln ;-) Wie gut, dass nichts gebrochen oder gerissen ist. Schmerzen sind aber trotzdem doof. Also gut pflegen, das Kind :-) Sowas tut Müttern ja immer mehr weg als den Kindern selbst.
    Die Bluse mag ich, die steht dir in der Tat richtig gut. Mit der Hose rückst Du immerhin Deine Beine ins rechte Licht, die haben das auch verdient!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird schon besser, liebe Fran, und ich hoffe, dass es bald vergessen ist. Die Genesungswünsche habe ich ausgerichtet.
      Tja, meine Beine-viele Jahr der Teil meines Körpers, den ich total unattraktiv fand-zu kurz, zu dick, zu schief. Andere nennen das wahrscheinlich verzerrte Selbstwahrnehmung. Für mich war das aber irgendwie Realität. Gut, das sich das inzwischen geändert hat und ich "nachsichtiger" mit mir selbst geworden bin.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Schnelle Besserung für den Fuß des Kindes!
    Die Bluse steht dir toll, Ausschnitt und Schulterpartie sind gut geschnitten :)

    Schönes Wochenende euch allen, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe, es ist schon viel besser. Der Ausschnitt ist für mich bei vielen Blusen tatsächlich ein Problem, da er manchmal mehr zeigt als ich möchte. Aber das geht wahrscheinlich vielen Frauen so, die eher klein sind.
      Dir auch ein zauberhaftes WE und liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hallo, habe gerade deinen schönen Blog entdeckt, die Bluse gefällt mir sehr gut und sie steht dir auch hervorragend, auch die Farbe. Alles Gute für deine Tochter!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alnis, vielen Dank für den netten Kommentar und schön, dass dir mein Blog gefällt.
      Ich wünsche dir ein tolles WE und liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts