Ein Sommerkleid, das ich nie im Sommer trage


In meinem Kleiderschrank gibt es Kleider mit kurzen Ärmeln, die ich absolut nie im Sommer trage. Dies ist eins davon und die Gründe dafür sind schnell erklärt. Der Hauptgrund ist die Farbzusammenstellung bei diesem Model. Ich mag Petrol und Braun, aber irgendwie finde ich diese Farbkombination für heiße Tage einfach zu dunkel, zumal die Blumen neben Weiß auch noch mit Schwarz abgesetzt sind. Das mag ich bei Sonnenschein und hohen Temperaturen einfach nicht anziehen.

Außerdem trage ich dieses Kleid nie, absolut nie ohne eine Jacke, die ich vorne schließen kann. Das letzte Bild des Posts zeigt auch in Ansätzen, warum ich das nie tue.


Im Frühling und im Herbst trage ich das Kleid sehr gerne und auch wenn es mich bereits viele Jahre treu begleitet, habe ich mich noch nicht daran satt gesehen. Etwas über dem Knie endend, hat es für mich genau die richtige Länge und ist (mit Jacke getragen) absolut bürotauglich. Vorzugsweise trage ich es mit eng anliegenden Stiefeln.
Sowohl die Jacke als auch die Stiefel sind ähnlich alt wie das Kleid und für mich absolute Basics, die einfach nie aus der Mode kommen und die ich gerne und oft kombiniere.


Ich bin sicher, ihr versteht, was ich meine. Der Ausschnitt ist groß und rund und bei meiner Körpergröße eben einfach ziemlich tief. Soviel mag ich in der Öffentlichkeit dann nicht zeigen und wenn ich mich vorbeuge, sind umfangreiche Einblicke vorprogrammiert. Außerdem wird das Kleid durch die Jacke ein wenig enger zusammengehalten, was meiner Figur etwas mehr schmeichelt und die Taille betont, obwohl das Kleid direkt unter der Brust eng geschnitten ist und danach weiter wird.

(Kleid: Street One/ Jacke: Esprit/ Stiefel: Garbor/ Armband: Fossil)

Habt ihr auch so kleine Tricks, mit denen ihr ein Kleidungsstück etwas alltags-tauglicher oder figur-freundlicher gestaltet?

Kommentare

  1. Musste lachen, denn so geht es mir mit einigen Sommerkleidern auch. Sie gewähren zu tiefe Einblicke. Außerdem mag ich dreiviertellange Ärmel am allerliebsten, idealerweise mit Carmenausschnitt (U-Boot? oder wie heißt's korrekt?) kombiniert - finde mal so ein Sommerkleid. :(Aus diesem Grund gibt's hier auch verschiedene Cardigans, mit denen Kleider alltagstauglicher gemacht werden oder eben Sommerkleider, die nur im Frühling (mit Jeansjacke) Ausgang bekommen. Frau muss sich nur zu helfen wissen. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, das es immer wieder Tricks gibt, um ungewolltes flott zu kaschieren. In meiner Vorstellung sind beim Carmenausschnitt die Schultern frei und beim U-Boot geht der Ausschbitt nur bis zur Schulter. Aber ob das so richtig ist und nur meine Ansicht, weiß ich nicht ;)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Das klingt absolut schlüssig. Ich mag beide Ausschnittvarianten und übernehme mal deine Vorstellung. ;))

      LG u. ein schönes WE für dich!

      Löschen
    3. Für dich auch ein schönes WE, liebe Anna

      Löschen
  2. Sieh an, ich habe Dich wohl inspiriert mehr Kleider zu tragen ;-)
    Schönes Kleid und toll kombiniert mit der Jacke.
    Ich mag auch nicht mehr so grosse Ausschnitte.
    Schöne Wochenende
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein schönes WE. Ja, irgendwie kommen die Kleider jetzt wieder öfter aus dem Schrank.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea, also auf die Farbe wäre ich nie gekommen. Aber wo du es sagst, leuchtet es mir ein. Steht dir super, aber im Sommer möchte man doch Helleres. ..Ich hätte so gern keine Strickjacke gesehen :)) Für mich kommt es auf das Gesamtbild an und auf die Situation, wohin die Dinge sich wenden, wenn du verstehst was ich meine. Hab ein schönes Wochenende und LG Sabina Und unser Projekt bei Zeiten gern mal. ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass es dir gut gehen, liebe Sabina. Unser Projekt wird irgendwo seinen Platz finden, wenn der Zeitpunkt dafür gekommen ist.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. I love the dress, Andrea. It is delicate, basic, and a very nice print. The set with the little jacket is really balanced. The length of the skirt is the one I like, too, is very feminine and elegant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The correct length of the dress or skirt is one of the biggest difficulties.
      Have a nice day.
      Greetings Andrea

      Löschen
  5. Die Sache mit der Jacke kann ich nachvollziehen, zu große Ausschnitte mag ich auch nicht so sehr. Ich helfe mir meist mit einem Shirt unter dem Kleid. Für Frühling und Herbst finde ich das Kleid mit Jacke perfekt :-) Außerdem steht dir der Schnitt des Kleides phänomenal!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Fran. Dass das Kleid (vom Ausschnitt abgesehen) so perfekt war, hat beim Kauf den Ausschlag gegeben. Und die Jackenlösung mag ich sehr gerne.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts