Business Casual mit weißer Jeans


Die eine oder andere von euch mag es schon mal bekommen haben - das gedruckte Programm einer (Firmen)Veranstaltung mit Zeitplan und Kleiderordnung. Und es ist definitiv ein Thema, das nicht nur Männer und Frauen Ü40 betrifft. Wahrscheinlich ist es sogar für Ü30 wichtiger, weil es da eher noch neu ist.
Ich erinnere mich auf jeden Fall noch an meinen leicht irritierten Gesichtsausdruck, als sich eine solche Komplettplanung erstmals auf meinem Schreibtisch befand. Also, das Programm war ja verständlich. Aber die ganzen Begrifflichkeiten hinsichtlich der erwarteten Kleidung waren mir neu und fremd. Glücklicherweise gab es schon Suchmaschinen und Internetbeiträge. Aber auch da gibt unterschiedliche Meinungen. Heute widme ich mich hier dem Thema "Business Casual" und wie ich das interpretiere. Wobei diese Outfit auch außerhalb von Büro- und Meetingräumen eine gute Wahl ist.



Die Zusammenstellung meines Outfits habe ich mit dem Blazer begonnen. Da er schön dezent geschnitten ist, darf die Farbe schön kräftig sein. Warum immer nur gedeckte Farben? Ein flottes Rot hat pfiff und feuer. Und du wirst gesehen - es sei denn, alle tragen Rot, was ja letzten Endes auch wieder auffallen würde. 
Da ich mit dem Rot schon einen starken Akzent gewählt hatte, sollte der Rest eher in den Hintergrund treten. Rot leuchtet meiner Meinung nach ja besonders gut im Kontrast zu weiß. Deshalb fiel meine Wahl auf eine weiße Jeans. Eher schmal geschnitten aber nicht skinny. Das wäre mir persönlich etwas zu viel für einen Casual Business Look. Wahlweise wäre noch eine (eher dunkle) Jeans ohne auffällige Waschung und in der Form "Straight Leg" oder "Boot Cut" eine Alternative gewesen.
Aber ich wollte das Rot gerne strahlen lassen und deshalb fiel meine Wahl auf Weiß.


Es muss nicht immer eine Bluse sein. Wenn der Gesamteindruck des Outfits lässig elegant ist, kann frau durchaus ein T-Shirt tragen (mann übrigens auch). Mir war es wichtig, dass das Shirt nicht einfach schlicht schwarz war sondern das gewisse Etwas hat. Ein dezenter Aufdruck ist für mich in so einem Fall völlig in Ordnung, da Business Casual ja irgendwo zwischen förmlicher Bürokleidung und lässiger Freizeitkleidung liegt. 


Peeptoes - ich sage ganz offen: ja! Denn Seidenstrümpfe sind für mich heute nicht mehr zwangsläufig die Voraussetzung für eine Business Casual Look. Wenn die Zehennägel gepflegt und farblich passend lackiert sind, dürfen wir sie auch zeigen.  


Die rote Tasche, der passende Lippenstift, die schwarze Sonnenbrille (für das Mittagessen im Freien oder die kurze Pause draußen) und Goldschmuck runden das sportlich lässige Büro-Outfit ab.


Noch mehr Tipps zur passenden Kleidung gibt es unter anderem in der Karrierebibel.

(Blazer: Mango / Shirt: Ralph Lauren/ Hose: s.Oliver/Schuhe: Görtz Schuhe/ Sonnenbrille: Ray Ban)

Musste ihr auch schon einmal eine Koffer nach Kleiderordnung packen und wie interpretiert ihr "Business Casual"?

Shop my Style (Affiliate Links):

Die meisten Teile sind so wahrscheinlich nicht mehr erhältlich. Hier findet ihr Alternativen:


Eine weiße Jeans von Pepe Jeans über zalando.de,

Ähnliche T- Shirts gibt es von Armanie Jeans über zalando.de

Peeptoes von Pier One über zalando.de

Eine rote Tasche von Michael Kors über zalando.de oder mein Model von Modena über  Amazon.de

Kommentare

  1. Ich musste schmunzeln. Die (englischen) Begrifflichkeiten zur Kleiderordnung hören sich manchmal schon etwas schräg an. Für mich würde eine ganz normale Bezeichnung in Deutsch völlig ausreichen. Dann würde es sich aber wahrscheinlich nicht mehr so cool und wichtig anhören ;-).
    Dein Outfit gefällt mir auf jeden Fall ausgesprochen gut. Der rote Blazer ist wirklich ein Highlight. Auch die gerade geschnittene weiße Hose passt perfekt dazu und rundet das sommerliche Outfit ab. Auch die hochgesteckten Haare lassen das Outfit gleich etwas eleganter erscheinen.
    Hab einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch witziger ist es, wie unterschiedlich das in verschiedenen Nationen interpretiert wird. Auf einer Veranstaltung kann das durchaus sehenswert sein.
      Schön, dass dir mein Look gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea, toll sieht das aus. Der Blazer ist wirklich ein toller Hingucker. Ich arbeite in keinem Business und brauche solche Looks eigentlich nie. Auch keine geschäftlichen Reisen. Eine Fortbildung war immer ohne Dresscode ( wär ja noch schöner ;)) aber Du hast das alles ganz super erklärt.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefallen hat. Ich erinnere mich an nationenübergreifende Veranstaltungen, da kann frau selbst beim Dresscode und deren Interpretation noch Wunder erleben. Und ich durfte mal Vorlesungen halten, die auch das Thema Dresscode beinhalteten. Da war vielen gar nicht bewusst, wie wichtig das ist, um nicht völlig falsch gekleidet aufzuschlagen. Ist aber wahrscheinlich eher für unter 30 ein Thema, aber vielleicht lies ja hier jemand mit :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Da sagst was , gepflegte Füße in offenen Schuhen . Leider sehe ich da all zu oft anderes . Denen würde ich gerne Gummistiefel anziehen *gg
    Dir allerdings nicht . Dir steht das Outfit super :)) Klasse ;)
    LG und schönen Sonntag für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ungepflegte Füße in offenen Schuhen sind einfach nur zum wegschauen. Manchmal frage ich mich, ob es die Leute selbst nicht stört. So groß ist der Aufwand schließlich nicht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Manchmal freue ich mich durchaus, dass ich mich mit solchen Begrifflichkeiten selten herumschlagen muss. Bei meinem Berufstand freut man sich, wenn wir überhaupt zu den anstehenden Terminen erscheinen - vor allem im zur Zeit tobenden Kommunalwahlkampf - ungeachtet der Kleidung ;-) Blazer zum Beispiel hängen zwar in meinem Schrank und dürfen bei wirklich wichtigen Terminen durchaus auch mal an die Luft. Aber bei den derzeitigen Temperaturen und bei dem Pensum, das gleich noch auf mich wartet, freue ich mich, dass ich im leichten Sommerkleid losziehen darf.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei hohen Temperaturen ist es ganz angenehm, sich nicht an einen Dresscode halten zu müssen, da stimme ich dir zu. Einen angenehmen Arbeitstag wünsche ich dir und liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Zum Glück musste ich für mich noch nicht meinen Koffer nach bestimmter Kleiderordnung packen. Wohl mal für eine Tagung meines Mannes, aber da gibts Standard-Kostüm oder Hosenanzug. Das passt immer.
    Im Amt bei uns kann jeder so kommen wie er möchte und tut es auch ;)... Hm... dazu schreibe ich jetzt aber besser nichts.

    Dein Look gefällt mir sehr gut und das Rot steht dir ausgezeichnet! Toll kombiniert.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es gar keinen Dresscode gibt, muss das nicht immer von Vorteil sein ;) In den meisten Büros, in denen ich gearbeitet habe, gab es ungeschriebene, die aber nicht unbedingt beachtet wurden. Manchmal auch nicht angebracht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Das ist ein wirklich schöner casual Business-Look liebe Andrea. Einen Dresscode musste ich bisher noch nicht einhalten, da ich keine offiziellen Termine habe. Aber genau so würde ich das auch interpretieren. Der rote Blazer ist ein toller Hingucker.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte. Manchmal ist es ganz gut, wenn der Dresscode niedergeschrieben ist. Dann gibt es weniger Irritationen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. A nice look. I love the color scheme.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Outfit und tolle Bilder! Der Lippenstift passend zum Blazer ist ein Highlight, gefällt mir sehr :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, meine liebe, es freut mich, dass dir mein Lippenstift gefällt. Komm gut in die neue Woche.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Liebe Andrea, ja, ja, es gibt Firmen, die großen Wert auf einen bestimmten Dress-Code zu verschiedenen Anlässen und Events legen. Das ist z. B. meine tägliche Arbeit bei verschiedenen Unternehmen. Falls Du also mal wieder nichts im Internet finden solltest in Sachen Dress-Code, wende Dich einfach an mich.
    Dein Outfit sieht überaus stilvoll aus und steht Dir ausgezeichnet.
    Schön finde ich, dass Du das Thema gepflegte Füsse so schön benennst. Tja, da gibt es einige Frauen, die darauf leider, leider zu wenig Wert legen. Für mich unbegreiflich. Herzliche Grüße Martina aus München

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      Schön, dass dir mein Look gefällt. Gepflegte Füße sollten nie unterschätzt werden und sind genau so wichtig wie gepflegte Hände.
      Inzwischen bin ich (hoffentlich) si her auf dem Pakett des Dresscodes aber beim ersten lesen einer solchen Anweisung vor ein paar Jahren war ich wirklich nicht ganz sicher, für jede Gelegenheit passend gekleidet zu sein. Vielen Dank für dein Angebot, ich komme gerne darauf zurück.
      Liebe Grüße vom Bodensee
      Andrea

      Löschen
  10. Liebe Sabine,
    deine Business Kombination schaut toll aus. Gelegentlich habe ich außer Haus Termine bei denen ein Business Outfit Pflicht ist. Da falle ich dann mit einem Khakigrünen Blazer schon aus der Reihe, weil die anderen Damen klassisch in Dunkelblau oder Schwarz erscheinen. Dies sind als Herbsttyp so gar nicht meine Farben und mit einer klassischen weißen Bluse kann ich auch nicht wirklich was anfangen. Rot wäre mir da etwas zu gewagt. Die meiste Zeit bei diesen Meetings verbringe ich stehend und das müssen die Schuhe bequem sein. So ist es meist etwas kompliziert ein Outfit zu finden, dass bequem ist und nicht zu sehr aus dem Rahmen fällt.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursula,
      Schön, dass dir meine Kombination gefällt . Als Herbsttyp wäre vielleicht ein dunkles Beige oder ein schöner Braunton eine gute Alternative. Viel Stehen ist anstrengend, da würde ich auch eine bequemen Schuh vorziehen.
      Da ich mich in Rot sehr wohl fühle, habe ich kein Problem damit, wenn das aus der Masse heraussticht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Ich tu mich generell mit Kleiderordnung nicht so leicht und grübel immer wenn sowas auf Einladungen aller Art steht.
    Du siehst sehr schön aus in diesem rot und toll abgestimmt mit dieser Tasche.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen habe ich da ganz gut Lösungen gefunden, aber die ersten Termine waren nicht einfach. Schwierig finde ich es, wenn ich als Begleitung meine Garderobe abstimmen muss und andere Teilnehmer nicht so gut kenne.
      Schön, dass dir meine Kombination gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  12. Liebe Andrea,
    ein Outfit ganz nach meinem Geschmack. Das würde ich sowohl im Büro als auch privat tragen. So mag ich Business Casual. Für rote Kleidung, Lippenstift und rote Taschen habe ich auch ein Faible. Ein roter Blazer fehlt mir noch in der Sammlung. Aber irgendwie findet man die auch schlecht, habe ich den Eindruck. Deine Alternative von Marc Cain finde ich klasse. Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Gruß Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das richtige Rot ist gar nicht so einfach zu finden. Mein Blazer war ein Zufallsfund in Berlin, gesehen und sofort gekauft.
      Es freut mich, dass dir meine Kombination gefällt. Rot ist aber auch eine tolle Farbe und eben mal nicht das übliche gedeckte blau/ grau....
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts