Der Winter kam zurück oder Winterpullover im April


Ich erzähle euch nichts neues, wenn ich erwähne, dass es in Deutschland in der letzten Aprilwoche nochmal ziemlich kalt wurde und das einige Regionen weiß gezuckert daher kamen. Genau das, was wir uns für Weihnachten gewünscht haben - nur mit viermonatiger Verspätung. Aber das mit dem Einhalten von Terminen ist ja bekanntlich so eine Sache. Wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf habe, gab es eine Punktlandung auf dem 24sten, wie im Dezember gewünscht und bestellt. Nur der Monat war halt der falsche. Tja, vielleicht sollten wir nicht so kleinlich sein und es nehmen, wie es ist. Ich für meinen Teil habe noch mal meinen Winterpullover aus dem Schrank gezaubert und mich kuschelig warm angezogen.

Denn ob mir die Kälte jetzt gefällt oder nicht, frieren mag ich auch nicht. Also ziehe ich mich gemäß dem durchwachsenen Aprilwetter an und poste das Ganze dann heute. In der Hoffnung, dass die Wettervorhersage stimmt und der Frühling heute oder spätestens am Donnerstag zurück kommt. Meine Wetter-App ist da ein bisschen schwankend und alle hier am See wissen, dass Wetter für hier lässt sich nicht ganz so einfach vorhersagen.


Zum Wollpullover gab es eine Hose mit Glencheck Muster. Ein zeitloses Kleidungsstück, dass irgendwie immer in Mode ist oder zumindest selten völlig daneben. Und sie ist wunderbar unempfindlich. 
Weil die Hose dank des trüben Wetters schlicht grau aussieht zoom ich noch mal kurz ein bisschen näher.


Gegen kalte Füße mussten nochmals meine Stiefeletten ran. Da ich ja schon mehrfach Frühlings- bzw. Sommerschuhe getragen habe, kann ich damit ganz gut leben. Denn kalte Füße finde ich ganz furchtbar. 
Ich liebe diese vorne sehr lang geschnittenen Stiefeletten, weil sie auch bei weiten Hosen immer noch gut zu sehen sind. Vielleicht ist das für Frauen mit großen Füßen nicht so gut nachvollziehbar und ich lese bei Modebloggern immer wieder, dass Schuhe zu lang wirken.
Da ich mit Schuhgröße 38 aber nicht so lange Füße habe, schätze ich es sehr, wenn die Schuhspitze unter der Hose gut zu sehen ist. Das ist für mich übrigens durchaus ein Argument, ein paar Schuhe nicht hier einziehen zu lassen.



Bei der Jacke musste ich zum Glück nicht auf die Wintergarderobe zurückgreifen. Für den kurzen Weg vom und zum Auto reichte die Lederjacke völlig aus. Die schützt dann im Notfall auch gegen einsetzenden Schneefall (Habe ich ausprobiert, ich hätte allerdings gerne verzichtet.)


Für die Bilder hat sich dann netterweise noch kurz die Sonne blicken lassen. Ist doch nett von ihr, ich hoffe, sie bleibt länger.

(Jacke: MimiLu/ Hose: H&M/ Pullover: Benetton/ Schuhe: Buffalo/ Tasche: Tommy Hilfinger)

Als Großaufnahme darf heute auch mal eine meiner Lieblingstaschen mit aufs Bild. Das ist die Tasche, die bei mir immer fertig gepackt im Flur steht. Ihr lest richtig, ich habe immer eine Handtasche, in die ich nur meinen Schlüssel und mein Handy packen muss, bereitstehen. Ich erwarte zwar kein fluchtartiges Verlassen meiner vier Wände, aber wenn es mal etwas flotter gehen muss, mag ich nicht noch lange nach einer passenden Tasche suchen. Und diese passt notfalls einfach zu ca. 90% meiner Outfits.


Wie ist das bei euch: mögt ihr lange Schuhspitzen und dürfen eure Modelle lieber etwas kürzer sein?



Wintersachen will im Augenblick wohl keiner einkaufen, deshalb beschränke ich mich bei den Links mal auf die Tasche, die es aber scheinbar in der Ausführung so nicht mehr gibt:

Shop my Style (Affiliate Links)


Kommentare

  1. Schuhe mag ich länger und auch gen spitz, ich habe auch Größe 38, das passt also. Eine Freundin hat aber Größe 41 und trägt trotzdem spitze Schuhe - und auch bei ihr sieht das toll aus. Sie ist allerdings auch ziemlich groß, schlank und hat lange Beine. Bei dir trifft ja fast alles zu - schlank, lange Beine und dann noch kleine Füße, perfekt also für spitze und lange Schuhe.
    Die Hose gefällt mir übrigens sehr gut, sie sieht sehr weich und angenehm zu tragen aus. Und sehr schick!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Komplimente. Lange Beine? Habe ich leider nicht wirklich, aber die Proportionen passen zum Rest. Und eine solche Hose streckt natürlich :)
      Die Hose trägt sich tatsächlich sehr angenehm, nur wenn es richtig, richtig kalt ist, ist sie mir zu dünn.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Bei mir spielt das keine Rolle mit den Schuhspitzen , da ich die meiste Zeit Jeans an habe . Allerdings ist da was dran , wenn man selbige nicht sieht , sieht es schon mal komisch aus . Gestern war das Wetter ein Traum ...heute wieder regen . Ich weis schon warum ich mir letztens noch 2 Pulli´s genäht habe . Weil so richtig rund wird das grad noch nicht draußen .
    Wünsch Dir einen schönen Tag
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich noch an extreme Schlaghosen und runde Schuhe. Das fand ich eine fürchterliche Kombination. Und einfach zu schade, wenn die Schuhe so gar nicht zu sehen sind. Hier ist gerade ein Hagelgewitter niedergegangen, gucken wir mal, was sonst so noch kommt.
      Dir auch einen schönen Tag
      LG Andrea

      Löschen
  3. Two nice pieces. The color of the jersey and the Prince of Wales print pants. Beautiful and elegant combination.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you - and I learned something new: I only know this print with the name "Glencheck" before.

      Löschen
  4. Schön! Die Tasche passt so hübsch zum Stil der Hose. Der Pulli macht den Look unbeschwert lässig, toll gemacht :)

    Hab einen angenehmen Tag, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Andrea. Dir auch einen schönen Tag.

      Löschen
  5. Liebe Andrea, tolle Farbe der Pulli. Ich hab meine Winterjacke auch wieder rausholen müssen. So kalt war es. Es ist einfach sooo wechselhaft im Moment.
    Man muss gerüstet sein, für alles!
    Schuhe sind bei mir auch oft lang, weil ich Größe 40 trage. Ist mir aber egal ob sie lang aussehen. Sarah achtet da sehr drauf, bei 37/38. Da muss ich dann immer schmunzeln ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie ist das Wetter unberechenbar. Gerade ist nach erst strahlendem Sonnenschein ein Hagelgewitter niedergegangen.
      Ich glaube wirklich, dass Frauen mit kleineren Füßen auf so etwas achten, wir haben ja auch nie ein Thema, dass unsere Füße mal zu groß aussehen.
      LG Andrea

      Löschen
  6. ch, pfffft! Legen wir Weihnachten doch einfach auf einen der Tage, wo das Wetter passt. ;) Nee nee nee, so nun auch nicht! :)
    Freue mich aber über Deinen Winterpulli - die Farbe ist so toll!

    Heute regnet es hier Bindfäden und ist fröstelig. Das soll sich aber morgen schon wieder ändern und zum Wochenende gleich wieder auf sommerliche 27 Grad switchen. Viele freuen sich bestimmt, aber ich kann diese extrem schnellen Temperaturänderungen immer nicht gut ab - zumal ich Hitze sowieso nicht mag. Was ist so schlecht am ganz normalen Frühling mit Sonne und ca. 20 Grad? Warum muss es immer gleich von einem Extrem ins andere fallen, Herr Petrus?!????

    Übrigens: *meld* - ich gehöre zu den Frauen mit den großen Füßen (42), die extra vorn verlängerte oder spitze Schuhe an sich selbst ganz furchtbar finden!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, bei 42 kann ich das gut verstehen, deine Schuhe sind ja sowieso schon deutlich länger als meine, auch ohne zusätzliche Betonung.

      Ich bin mal ganz zuversichtlich, dass der normale Frühling noch kommt.
      LG Andrea

      Löschen
  7. Bis vor zwei Tagen bin ich noch mit zwei Jacken übereinander rumgelaufen, so kalt war mir. Schnee kann ich gar nicht mehr gebrauchen. Das war schon heftig. Eine schöne Farbe hat Dein Pullover. Ich selbst mag spitze Schuhe nicht so gern, weil die bei mir eher wie Entenfüße aussehen. Sieht aber gut aus zu Deiner Hose.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An spitzen Schuhen scheiden sich wirklich die Geister. Was für ein Glück, dass heute nicht nur noch ein Stil produziert wird. Ich erinnere mich an Zeiten, da gab es entweder spitze Schuhe oder abgerundete. Wer da von dem gerade gängigen Trend abweichen wollte, musste lange suchen.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea,
    spitze Schuhe mag ich auch sehr gerne, allerdings gefallen mir ganz lange Spitzen nicht so gut.
    Hoffentlich wars das jetzt endgültig mit dem Winter!Ich kann verstehen, dass Du den hübschen,kuscheligen Pulli aus dem Schrank geholt hast. Die Farbe steht Dir sehr und die warmen Sachen konnte man noch sehr gut vertragen.
    Den Lippenstift hast Du perfekt auf den Pulli abgestimmt, das gefällt mir gut dazu.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Monika. Da ich inzwischen sehr auf die Farben meiner Kleidung achte, passt einer meiner drei Lippenstifte fast immer. Das finde ich erstaunlich aber gut.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Ich bin ein Fan von spitzen Schuhen, die unbedingt unter dem Saum vorblitzen müssen. Und richtig, bei Gr. 38 geht das. Apropos: Heute durften zum ersten Mal die roten Fake-Chucks raus. Haben such bewährt. Nicht spitz, aber spitze. Danke für den Tipp. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass du zufrieden bist ( und völlig ohne Affiliate-kleiner Scherz). Meine waren schon öfter im Einsatz und ich bin auch zufrieden.
      LG Andrea

      Löschen
    2. ;D Kannst du hellsehen?!? Ich wollt noch schreiben, "wie blöd, dass du die nicht verlinkt hast"! ;))

      Löschen
    3. Manchmal kann ich hellsehen ;)

      Löschen
  10. Superschöne Farbe, außerdem ist der Winter ja nur noch heute zurück, worüber ich sehr froh bin, weil es regnet und weniger Pollen da sind. Glencheck mag ich auch sehr gern! Wie Anna schon schrieb, wenn dann auch noch die Schuhe so hervorblitzen ist das sehr schick an dir liebe Andrea! xxx Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz zuversichtlich, dass der Frühling bald Einzug hält.

      Löschen
  11. Das wär jetzt so ne typische Bürokombi für mich. So ne Hose hatte ich auch mal. Dazu dann einen kurzen, tailierten Blazer mit Schößchen, hab ich sehr gern mit Pink kombiniert. Die Lederjacke machts schön lässig.
    Ja, der liebe Schnee. Heuer wollte es der Winter zum Schluss dann doch noch mal wissen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu dem Grau ist das Pink ein wirklich toller Kontrast und lockert die gesamte Kombination auf.

      Löschen
  12. Spitze Schuhe - gern. Aber lang gezogene Spitzen - eher nein. Bei Größe 40 oder 41 sieht das nur selten wirklich gut aus. Den Pullover kannst du hoffentlich wieder wegpacken, bei den Wetteraussichten für das lange Wochenende! Ich freu mich drauf :-)

    AntwortenLöschen
  13. :-) Ein schöner Klassiker, mit einem farblichen Highlight - das steht Dir wirklich gut. Ich mag den Pulli an Dir Liedern und die Farbe sowieso.
    Spitze Schuhe finde ich an und für sich schön, aber ich bekomme schnell Probleme mit den Füßen, wenn sie zu spitz sind.
    Schönes Wochenende - hoffentlich im T-Shirt und nicht im Winterpulli - und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts