Eine gelbe Handtasche mit High Heels oder eine Outfit für den Abend unter 120 €


Heute geht es um zwei Dinge, die meine Likes auf Instagram sprunghaft ansteigen ließen: High Heels und eine gelbe Handtasche. Das Kleid dazu wollte ich nicht zu früh zeigen. Auch eine Bloggerin jenseits der 40 muss ja noch ein paar Überraschungen parat haben. Sonst wird das nichts mehr mit einem oberen Platz in einem Ranking, stetig steigender Followerzahlen, einem Ruf als Influencer und meinem Haus am Meer.
Nein, Spaß beiseite, ich musste all die schönen Bilder aus unserem letzten Urlaub erst mal sichten. Und ich hatte beim Lesen am Pool so den einen oder anderen Gedanken für einen schönen Post, den ich dann am heimischen Schreibtisch erst einmal in Worte fassen wollte. 




Denn neben Büchern hatte ich auch die eine oder andere Modezeitschrift im Gepäck, die ich ansonsten eher selten bis gar nicht lese. Und da mein Lieblingsmann im Urlaub ausgiebig seinem Hobby nachgehen konnte und unendlich viele Kilometer auf dem Rennrad unterwegs war, hatte ich jede Menge Zeit, mich über aktuelle Trends (oder was dafür gehalten wird) zu informieren. Das habe ich sehr genossen und manches hat mir so gut gefallen, dass ich es umgesetzt habe. Wie beispielsweise der Kauf dieser gelben Tasche. Gelb ist ja eigentlich so gar nicht meine Farbe und in Reinform ist sie in meinem Kleiderschrank genau null Mal enthalten. Unter genau das hat mich gereizt. Ein Accessoire, dass eine Alleinstellung bei einem Outfit hat, dass sich nicht in anderen Detail wiederfindet und so direkt den Blick auf sich zieht. Ok, in diesem Outfit gibt es gelb und somit hat die Tasche kein Alleinstellungsmerkmal. Ein Hingucker ist sie aber allemal und ich habe schon das eine oder andere Outfit im Kopf, wo das noch viel mehr zum Vorschein kommt.


Aber zurück zu meinem Abendoutfit, das zusammen weniger als 120 € gekostet hat. Ein schöner Aspekt, den ich nicht ganz unerheblich finde. Vor allen Dingen, da ich am Pool in der aktuellen Ausgabe der Instyle in Interview mit Alexa Chung lesen konnte, dass es für sie immer schwieriger werde, ein billiges Kleid zu tragen und dieses teuer aussehen zu lassen, je älter sie werde. Ok. Eine Fashion Ikone ist vielleicht mit 32 schon alt. In einer Welt, wo 16 jährige Mädchen über den Laufsteg schweben, ist das vielleicht nicht mehr wirklich jung. Wo eine ü 40 Bloggerin dann so eingeordnet wird, frage ich dann lieber nicht nach. Vielleicht bekomme ich ja auch keine Antwort, weil ich sowieso schon unsichtbar bin. Wer weiß.


Aber zurück zu meinem Outfit. Wie schon beschrieben, eher im unteren Preissegment angesiedelt und getragen an meinem Geburtstag.Wohlgemerkt, es war mein sechsundvierzigster und nicht mein zweiundreißigster. Trotzdem fühlte ich mich gut gekleidet in meinem preiswerten Kleid, meiner auffallenden Handtasche und meinen High Heels. Und mit meiner Meinung war ich nicht alleine. Gut, am Geburtstag sind vielleicht nicht alle ehrlich, aber darüber denke ich jetzt nicht nach. Die High Heels sind mir übrigens just an diesem Tag beim Einkaufsbummel zufällig begegnet und nachdem ich ausprobiert hatte, ob ich auch noch mit 12 cm Absatz (sofern ich mich nicht vermessen habe) elegant fortbewegen kann, konnte ich einfach nicht widerstehen. 
Ich muss allerdings sagen, dass ich durchaus froh bin, wenn ich mich mit diesen Schuhen hinsetzen kann. Für lange Wege und ausgiebige Shoppingtouren sind sie einfach nicht gemacht.

Das Kleid ist ein ähnlicher Zufallsfund, den ich beim Einkauf mit meinen beiden Töchtern gemacht habe. Denn während die Damen kurz vor unserem Urlaub durch eine Laden schwirrten, entdeckte ich eine Rock im gleichen Design und wusste gleich: wenn es das als Kleid gibt, muss ich es auf jeden Fall probieren. Und voilà, zwei Meter weiter hing es und hat nur auf mich gewartet. Wohlweislich habe ich eine größere Kleidergröße probiert (schließlich bin ich kein Teenager mehr) und mochte das Kleid auf Anhieb. Preis hin oder her - ich finde, es sieht gut aus. Und das es nicht teuer war, hätte vielleicht keiner bemerkt, wenn ich hier nicht so offen darüber schreiben würde.


Bleibt noch die Handtasche, gefunden in einem kleinen Geschäft irgendwo in Palma de Mallorca. Ohne Designer Label, ohne großen Schnickschnack. Und einfach schön anzusehen. Gut, für die Tasche hätte ich auch mehr ausgegeben, wenn ich denn eine andere gelbe Tasche in dieser Farbe gefunden hätte. Habe ich aber nicht. Und so ist es eben dieses Model geworden, leider nicht aus Leder aber in Form und Farbe genau das, was ich mir vorgestellt habe.







Ein weiterer Zufallsfund war mein Blick auf den Boden und die damit verbundene Frage, wer hier wen inspiriert hat. 

Und, was ist eure Meinung: Ist ein Outfit für den Abend jenseits der 30 (Alter) und unter 100 (Preis) - bitte nicht verwechseln - eine Alternative?

Shop my Style (Affiliate Links)

Mein Kleid ist von New Yorker, vielleicht gibt es das Kleid in eurer Filiale vor Ort noch, Alternativen  von Dorothy Perkins über zalando.de.
Meine Schuhe sind von Mango, im Online-Shop sind sie leider momentan nicht zu finden, Alternativen findet ihr von Anna Field über zalando.de
Die Tasche habe ich in Spanien gekauft, eine schöne und bezahlbare Alternative gibt es von L.Credi über zalando.de

Kommentare

  1. Schöne Sommerbilder. Der Preis ist doch egal, wenn es schön ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Gerade bei Kleidung, die ich nicht so oft anziehe, bin ich sehr preisempfindlich. Und das finde ich durchaus sinnvoll. Früher hingen oft wirklich teure Stücke im Schrank, weil sie nicht für den Alltag geeignet waren und dafür habe ich an den zeitlosen Stücken gespart. Heute mache ich es eher andersherum, dass finde ich besser.

      Löschen
  2. Wie kein Influencee?! Also mich beeinflusst du schon :) ich suche immer noch so Schuhe wie aus deinem Black/white Post neulich. Aber leider noch keine bequemen gefunden.
    Dein heutiges Outfit ist für mich ein wunderbarer Sommerlook.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ela. So schöne Komplimente am Sonntag, da freue ich mich sehr. Und ich drücke dir die Daumen, dass du deine Schuhe noch findest, die direkt beim Anziehen schon bequem sind.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Schönes Urlaubsoutfit! Und die gelbe Tasche gefällt mir :-)
    Ich kaufe auch gerne im Urlaub und der Preis spielt doch keine Rolle.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Kleid fand ich einen niedrigen Preis sehr angenehm, da unser Wetter hier das Tragen solcher Kleider nicht unbedingt begünstigt ;)
      Bei Handtaschen bin ich bis 200 € preisunempfindlich, darüber hinaus muss die Qualität schon ganz besonders sein. Ich hätte mir gewünscht, die Tasche wäre aus Leder gewesen (hält erfahrungsgemäß länger), aber gut, sie war es leider nicht. Auch gut.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Die Kombination aus Tasche und Kleid - Hammer! Die Tasche sieht zumindest auf den Fotos nicht "billig" aus, auch wenn sie nicht aus Leder ist. Bei einer solch auffällige Farbe, die ich sonst nicht unbedingt tragen würde, wäre meine erste Wahl auch eine eher günstige Tasche. Und zusammen - wow!
    Die Schuhe liebe ich ja sowieso, das hab ich dir glaube ich schon öfter geschrieben.. grins.. Für ein tagestaugliches Outfit würde ich dann wahrscheinlich aber nicht ganz so hohe Schuhe wählen, und in einer der Farben, die auch im Kleid auftauchen. Dann steht dem Shoppingausflug auch nichts mehr im Weg ;)
    Viel Spaß mit diesem hübschen Kleid! Wenn man so schöne Beine hat, muss man sie auch zeigen! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass es dir gefällt. Du hast schon Recht, für Teile, die selten getragen werden, solle Frau nicht übermäßig viel Geld ausgeben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Das Foto an der Mauer ist der Hammer und wieder besonders schön. Habe ich ja schon auf Insta geschrieben. Es muss mir gefallen und passen. Es gibt ja diese Vergleiche in einer englischen Zeitung, die stellen billige und teure Kleider gegenüber. Die Leute erkennen selten, welches das teure ist...was sagt uns das??? Schönen Sonntag und LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt. Hätte ich geschrieben, dass Kleid ist von xy und kostet alleine 250 € hätte wahrscheinlich niemand den Fake bemerkt. Ich erinnere mich an eine Reportage, da sollte eine Frau 3 Anzüge probieren: Hochpreisig, mittleres Segment, C&A. Mein Mann und ich waren uns einig: C&A sah am besten aus, die Frau hat Escada gewählt. Der saß nicht, aber das Preisschield war sicher atemberaubend.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Tasche und Kleid sind toll! Hätte auf etwas höhere Anschaffungskosten getippt :)
    Eine gelbe Tasche ist der Knaller .. vielleicht sehe ich auch einmal ein schöne, dann schlage ich zu!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelb ist schon speziell und einfach ein Hingucker.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. DAs sieht alles schön aus. Und bei Deiner Figur kann man sich günstige Teile auf alle Fälle leisten. Ich würde die Schuhe dazu jetzt eher nicht tragen. Wie gesagt. Das Kleid finde ich toll. Die Tasche dazu super. Aber die schwarzen Traumheels dafür zu elegant. Knallpinke Wedges wären mein Wunschschu zu diesem Outfit. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wedges in pink-eine gute Idee :) Aber ich fürchte, die würden nicht so oft zum Einsatz kommen. Ich habe das Kleid an einem anderen Tag mit Silber kombiniert. Sah auch gut aus.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Wunderschön liebe Andrea. Du siehst so hübsch aus in Deinem Kleid. Für mich spielt der Preis auch keine Rolle. Hauptsache die Kleidung sitzt gut und passt zu mir.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Die Schuhe sind doch eh der Blickfang schlechthin. Da isses wurscht, was du dazu kombinierst. Na ja... fast. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  10. Die Handtasche in Kombination mit dem Kleid ist wirklich ein Blickfang. Das Kleid sitzt so perfekt - tolle Figur! Ab und zu sollten wir uns auch etwas gönnen. Herzlichst Martina aus München - Lady 50plus

    AntwortenLöschen
  11. I love your dress, I love the print and simplicity of design. I like the outfit, very balanced and beautiful. And you, you look really beautiful in this post.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts