Habt ihr unterschiedliche Parfüms für Sommer und Winter?


Heute geht es hier mal nicht um mein Outfit (Das von gestern klick kam so gut an, dass darf noch bis Sonntag nachwirken) sondern etwas, das ich auch täglich trage: mein Parfüm. Das kommt in meinen anderen Blogpost so nicht rüber, da ich ja leider keine virtuelle "Duftprobe" beilegen kann. Aber mein Weg führt mich tatsächlich jeden Morgen vom Bad zur Kommode, wo meine Parfümflaschen stehen. Ohne Duft bin ich nie unterwegs. 
Dafür gibt es einen einfachen Grund: ich bin ein sehr olfaktorisch ausgerichteter Mensch. Auf Gerüche reagieren ich sehr stark. Deshalb ist es mir wichtig, dass ich immer angenehm dufte. Deshalb so gehört für mich ein angenehm duftendes Parfüm ebenso zur täglichen Routine wie Creme und Deo. 

Im Frühjahr und Sommer benutze ich stets andere Parfüms als im Herbst und Winter. Denn während ich in der kalten Jahreszeit schwere Duftnoten bevorzuge, muss es für mich in den wärmeren Monaten luftig und leicht sein. Eben wie ein zarter Frühlingshauch oder ein duftiger Sommermorgen. 

Der Duft nimmt mich dann schon beim Aufsprühen mit auf eine kleine Reise. Im Frühjahr und Sommer gerne auf eine blühende Wiese im Schatten unter einen Baum am frühen Morgen. Mit denn frischen Geruch der Natur in der Nase startet mein Tag einfach angenehmer. Und ich bekomme direkt bessere Laune.


Vor zwei Wochen ist bei mir ein neuer Duft "eingezogen". Eine Flasche Versense klick (Affiliate Link) aus dem Hause Versace steht jetzt in meiner Parfümsammlung. Im Grunde handelt es sich um einen alten Bekannten, da ich diesen Duft vor drei Jahren schon einmal gekauft habe. Da ich damals von dem Duftwässerchen so begeistert war, gibt es Versense von Versace hier jetzt wieder. Und wird mich in diesem Sommer sinnlich begleiten.

Der Duft besteht aus einer Komposition von Manarine, Bergamotte und Kaktusfeige. Für mich riecht es einfach wunderbar frisch nach Citrus. Für mich immer eine gute Wahl für wärmere Temperaturen.

Pro Saison verwende ich mindestens zwei unterschiedliche Duftnoten. Ich liebe einfach ein wenig Abwechslung bei den Parfüms. Mein zweites Sommerparfüm ist in diesem Jahr Be Delicious klick (Affiliate Link) von DKNY. Auch dies Parfüm hat ein frisches blumigen Bukett, allerdings kombiniert mit einem leichten Apfelduft und einem Hauch von Grapefruit.



Da beide Düfte sehr dezent und unaufdringlich sind, trage ich sie gerne großzügig auf. Ein Spritzer kommt immer jeweils auf die Handgelenke und in die Ellenbeuge, dazu werden neben meinem Dekolletee auch meine Haare mit dem Duft besprüht. Denn für mich sind Haare ein optimaler Duftträger.

Und so bringen mich meine beiden Sommerparfüms gut duftend auch durch die (hoffentlich) warmen Sommermonate und ich habe nie das Gefühl, zu aufdringlich zu riechen.


Für alle, denen jetzt einfällt, dass sie noch einen neuen Duft oder etwas anderes aus der Parfümerie benötigen, gibt es hier eine Rabattaktion:

Meine Leserinnen erhalten bei einem Einkauf über den Online-Shop der Parfümerie Pieper einen Rabatt von 12% auf die meisten Produkte im Sortiment (Ausnahmen siehe unten). Der Rabattcode ist gültig bis zum 30.06.2016.

Der Gutscheincode für den Rabatt* lautet:

4QUJQCHSB4GJ

Das Kleingedruckte:
*Ab einem Mindestbestellwert von 25€. Gültig bis zum 30. Juni 2016. Der Rabatt wird anteilig verrechnet und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Ausgenommen ist die Marke Creed, Angebote, Gutscheine und die Pieper Beauty-Card. Rabatte sind im Nachhinein nicht anrechenbar. Nur gültig unter www.parfuemerie-pieper.de

Eine kleine Anmerkung am Rande: Beide Produkte wurden von mir selbst gekauft. Die Links enthalten Affiliate Links.

Und jetzt zurück zu meiner Frage in der Überschrift: Benutzt ihr ganzjährig das gleiche Parfüm oder wechselt ihr mit der Jahreszeit auch euren Duft?

Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Ja, das ist bei mir ebenfalls geteilt in Sommer und Winter. Allerdings trage ich nicht regelmäßig jeden Tag Parfum. Vergesse morgens öfter einmal darauf :)

    Schönen Freitag zu dir! lg

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich benutze das gesamte Jahr den gleichen Duft. Immer von Chanel Chance Eau Tendre. Und das schon ziemlich lange.

    Oft nehme ich mir vor, mal etwas anderes auszuprobieren. Aber egal, was mir bislang unter die Nase gekommen ist, an diesen Duft kommt für mich kein anderer heran.

    Das Parfüm von DKNY habe ich auch mal benutzt, das hat mir auch sehr gut gefallen. Sehr frisch und sommerlich.

    Hab ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich jünger war, habe ich stets zu den gleichen Parfüms gegriffen, inzwischen probiere ich gerne etwas Neues aus, was jedoch manchmal Enttäuschungen mit sich bringt. So hat mich ein Hermes Parüm einmal bezüglich der "Haltbarkeit" des Dufts enttäuscht, weil es zu schnell verflogen ist.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    bei mir wechselt es. Im Sommer trage ich fast gar kein Parfum, dafür aber im Winter. Ich mache dann keinen Unterschied und mag auch im Sommer meine schweren Parfums, wenn ich mal welches benutze.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es einen speziellen Grund, weshalb du im Sommer darauf meist verzichtest?
      LG Andrea

      Löschen
  4. Meinen sehr leichten und frischen Lieblingsduft von Bruno Banani nutze ich ganzjährig. Den habe ich damals an einer Frau gerochen und entgegen meiner Gewohnheiten schockverliebt gefragt, was das denn für ein toller Duft ist und seither ist er mein Dauerbrenner. ;)

    Wenn ich mal Lust auf andere Düfte habe, geht es aber im Sommer durchaus leichter zu als im Winter, wobei so ganz schwere Düfte eh nicht mein Fall sind. Und ich darüber hinaus auch diverse Düfte nicht vertrage, weswegen ich manche Menschen buchstäblich nicht riechen kann. Duftstoffunverträglichkeit. Aber mach das mal einem klar... vor allem, wenn du die Person nicht magst. ;D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol-nicht rochen können im wahrsten Sinne des Wortes. Mein Mann hat eine Abneigung gegen schwere süßliche Parfüms-was ich manchmal schade finde. Da gibt es dann schon mal einen Kompromiss-weil, wenn er mich nicht mehr riechen kann, wäre das ziemlich doof.
      LG Andrea

      Löschen
    2. Bei uns ist es genau andersrum und er durfte jahrelang nur "Cool Water" nehmen, sonst bekam ich Kopfweh. Ehrlich. *g* Mittlerweile kann ich ihn auch mit "Horizont" noch riechen. Armer Kerl, wahrscheinlich stinkt's IHM auch. ;D

      Löschen
    3. Schau, mein Mann benutzt kein Parfüm :) Klar, wer das nicht mag, lässt es besser. Aber das war schon vor 21 Jahren so, sowohl bei ihm als auch bei mir.

      Löschen
  5. Bis vor ein paar Jahren habe ich immer nur einen einzigen Duft verwendet - und hatte immer das Pech, dass genau diese Düfte irgendwann aus dem Programm genommen worden sind... letztes Beispiel: "Bouquet" von Vera Wang... Seit 2 oder 3 Jahren habe ich diese Gewohnheit also abgelegt und verwende verschiedene Düfte, ich mache aber auch Unterschiede zwischen Sommer und Winter, genau wie du. Momentan sind meine beiden Lieblingsparfums "Evergreen" von Jil Sander (ein Saisonduft, der hoffentlich doch bleiben darf) und "Lovestruck", auch von Vera Wang. Und ich habe noch 1 1/2 Flaschen "Bouquet" gebunkert... grins..
    An dem Versace-Duft werde ich aber mal schnuppern - so wie es sich anhört, muss er sehr gut riechen... danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Das ist ein toller Duft... ich war in der Parfumerie und habe ihn mir aufsprühen lassen - zuerst ein toller Duft nach Mandarine. Dann bin ich nach Hause gelaufen, hab wieder gerochen und dachte: na ja, ganz nett... und jetzt, eine halbe Stunde später, rieche ich wieder dran und bin absolut hin und weg!! Nochmal danke für deinen Tipp, ich denke, ich werde am Montag losspazieren und es kaufen müssen....

      Löschen
  6. Hab schon aus den Kommentaren einige Empfehlungen, welche Parfums ich mir in Zukunft mal anschauen sollte, danke für die tolle Inspiration :-) Liebe Grüße aus Meran!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen. Ich finde auch immer ganz spannend, welche Anregungen so über Kommentare kommen.
      Einen schönen Samstagabend wünsche ich dir.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Ja mir geht es auch so. Ich habe immer Sommer gern blumig, leicht, frische Düfte und im Winter darf es gern schwerer werden.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Versense von Versace habe ich bereits den 3. Sommer in Gebrauch. Allerdings benutze ich Parfüm nicht mehr täglich. Mit zunehmendem Alter reagiere ich immer empfindlicher auf bestimmte Gerüche und so bin ich im Umgang mit Parfüm etwas sparsamer und vorsichtiger. Ich würde den Gedanken mit den Sommer- und Winterdüften uneingeschränkt unterschreiben. Bei den etwas schwereren Düften könnte es mir im Sommer passieren das ich Kopfweh davon bekomme. Manchmal benutze ich auch einfach nur ein Body Splash, damit es mir mit den unterschiedlichen Gerüchen von Shampoo, Duschgel, Deo und Bodylotion nicht to much wird. Vor einiger Zeit habe ich eine Probe von Bulgari's Goldea bekommen. Der Duft hat für mich eindeutiges Nachkauf Potenzial.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss ich doch beim nächsten Parfümeriebesuch mal den Duft von Bulgari proberiechen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts