My yellow handbag oder Detail Donnerstag mit gelber Handtasche


Letzten Sonntag habe ich euch meine neue gelbe Handtasche ja schon gezeigt und sie ganz fröhlich zu einem bunten Kleid kombiniert. Das sieht toll aus und gefällt mir auch richtig gut. Es gibt bei diesem Styling allerdings einen kleinen Nachteil: die Tasche fällt durch Kleid und High Heels nicht ganz so sehr ins Auge, wie das für die auffallende Signalfarbe eigentlich üblich ist. Deshalb bekommt die Tasche heute noch einen einzelnen Auftritt mit einem farblich eher zurückhaltenden Outfit.
Und welche Kombination wäre dafür besser geeignet als ein schlichtes schwarz-weiß Outfit?



Denn diese neutralen Farben geben der Tasche die Möglichkeit, sich als einzelner Hingucker in den Vordergrund zu stellen. Außerdem hatte das Wetter ein Einsehen und war so trübe, dass die Tasche zudem noch als "Sonne" fungieren konnte. Das nenne ich doch mal einen gelungenen Auftritt, da konnte ich zwischenzeitlich sogar meine Sonnenbrille anziehen.


Gelb ist eine Farbe, die man in meinem Kleiderschrank vergeblich suchen wird, zumindest als unifarbenes Teil. In Kombination mit anderen Farben taucht sie, nachdem ich Gelb wirklich viele Jahre komplett ignoriert habe, inzwischen zumindest in einem Kleid und einem T-Shirt auf. Ansonsten ist diese Farbe für mich in der Nähe meines Gesichts nicht meine erste Wahl. Aber am Handgelenk finde ich sie wunderbar und auch sehr vielseitig. So kann sie einem Kleid den letzten Pfiff geben oder einfach für sich alleine wirken, wie sie es heute tut.


Die Suche nach der Tasche war nicht besonders einfach, da ich genaue Vorstellungen hinsichtlich Farbe und Form hatte. Gefunden habe ich sie letzten Endes bei einem Einkaufsbummel in Palma de Mallorca in einer kleinen Boutique und es war sozusagen "Liebe auf den ersten Blick". Da ich keine Kompromisse machen wollte und für mich ein passendes Gelb suchte, durfte der Farbton nicht zu kühl sein. Außerdem sollte sie gut verschließbar mit einem Reißverschluss sein, angenehm in der Hand liegen, ohne viel Schnickschnack oder (Fake) Labels gearbeitet sein und meinem Geschmack entsprechen. Nicht ganz einfach, aber inzwischen bin ich beim Kauf einer Handtasche sehr wählerisch, da ich das gute Stück ansonsten nicht tragen werde. 
Das einzige Zugeständnis, das ich gemacht habe: die Tasche ist nicht aus Leder. Normalerweise bevorzuge ich Ledertaschen, aber da sie ansonsten genau so war, wie ich mir das vorgestellt habe, war das für mich in diesem Fall kein Argument, die Tasche in der Boutique zu lassen.


Zu gelben Handtaschen habe ich übrigens eine ganz besondere Verbindung, die ich hier zeigen werde. Meine Mutter trug in den 1970er Jahren auch eine gelbe Handtaschen (das gute Stück existiert sogar noch, leider ist sie kaputt). Und so verbinde ich mit Taschen in dieser Farbe eine sehr glückliche Zeit in meinem Leben und habe immer ein Lächeln auf meinen Lippen, wenn ich eine Tasche sehe, die mich daran erinnert. 



Gelbe Tasche, gelbe Schlaghose mit Umschlag, rote Clogs und gestickte Margeriten auf dem Shirt - typisch 70 Jahre. Und von der heutigen Mode gar nicht so weit entfernt.



In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen sonnigen Donnerstag.

Da ich die Tasche in Spanien gekauft habe, zeige ich euch noch mögliche Alternativen.

Kommentare

  1. Japp. Gelb ist immer eine klasse Idee um die Stimmung zu retten. Ich war gestern in blauweiß unterwegs. Gelbe Sneaker und gelbweißen Schal und achtung: cognacbraune Tasche.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelb war für mich immer schwierig aber die gelbe Tasche ist die optimale Lösung :)
      Deine Farbzusammenstellung klingt doch super - und die Farbe Cognac passt universell.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Ist aber auch ein Sonnenschein, deine Tasche. Wollt gerade schreiben, dass ich nicht ein gelbes Teil im Schrank habe, aber das stimmt ja gar nicht. Meine neue (gebrauchte) Tasche ist curryfarben, also schmutziges Gelb. ;)Und richtig, ich könnte mir dazu auch nur unifarbene Teile vorstellen, damit die Tasche der Blickpunkt ist.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein gelbes Accessoire wirkt schon für sich alleine :)
      LG Andrea

      Löschen
  3. Die gelbe Tasche ist wirklich ein gelungener Hingucker - und deine Mutter könnte mit ihrem Schlaghosenlook in jeder Großstadt dieser Welt einen gelungenen Auftritt hinlegen! Klasse! Tolles Bild!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie kommt alles wieder. Es gab Zeiten, da fand ich das Outfit meiner Mutter einfach nur schrecklich ;) und habt gefragt, weshalb wir so rumgelaufen sind. Weil es hip war eben. Und jetzt ist es wieder aktuell.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. All the appeal of black and white, basic and elegant look. The touch of yellow is the icing on the cake ... perfect!

    AntwortenLöschen
  5. Toll, so kommt die Tasche gut zur Geltung! Das Outfit mit gelber Hose ist tatsächlich nicht weit entfernt von manchen Trends!
    Ich mag dein weißes Shirt so gerne :) Es ist gar nicht so einfach hübsche weiße Oberteile zu finden. Deines ist perfekt <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll mal einer sagen, Trends würden sich nicht wiederholen. Alte Fotos sind der Beweiß
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Liebe Andrea, das sind ja tolle Erinnerungsbilder und Du hast recht. Das wäre auch für heute ein perfekter Look. Da weiß man gleich, woher die Liebe zum Styling kommt. Mir geht's mit Gelb, wie Dir - weswegen die Farbe auch nur wohldosiert zum Einsatz kommt. So, wie Du es heute zeigst, gefällt es mir sehr, sehr gut... Alles Liebe, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich meine Eltern das nächste Mal besuche, werde ich einen kleinen Ausflug zum Speicher machen. Da werden sicher viele Erinnerungen wach.
      Erstaunlicherweise habe ich meine Mum als Kind nicht als stylisch empfunden-war sie damals aber. Ich habe es nur nicht gemerkt ;)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Das Styling Deiner Mutter könnte man heute echt 1:1 übernehmen. Und die Farbe Deiner Tasche ist superschön! LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, ganz ähnliche Bilder gibt es von meiner Mutter auch noch. Ich muss mal auf die Suche gehen, wenn ich meinen Vater mal wieder besuche. Gelbe Hosen scheinen irgendwann der Hit gewesen zu sein. Toll, dass du mit deiner gelben Tasche etwas gefunden hast, was du mit deine Mutter gemeinsam hast!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe ja so alte Fotos :-)
    Und ne gelbe Tasche könnt ich auch noch gebrauchen. Zu nah am Gesicht mag ich gelb auch nicht so bei mir. Da geht höchstens ein Vanille-Gelb und das gibs leider selten.
    Deine Tasche ist schön, gefällt mir sehr gut!! Du hast es gut, Du warst in Palma...*heul* ...will auch ;-) In Spanien kauft man eh gut Taschen.. und Schuhe auch. Hab bisher auch immer welche mitgebracht.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe zu Gelb ist auch gerade erst am Entflammen ... - Sunny ist ein bisschen schuld dran. ;)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  11. So hat die Tasche echt einen schönen Galaauftritt, weil der Rest perfekt schlicht ist. Gute Idee und wär ein Styling für mich :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts