Easy Styling für kühlere Sommertage - Detail Donnerstag


Zugegeben, wir hatten schon beständigere Sommer, da bin ich mir sicher. Aber was soll ich über das Wetter jammern, dass macht es ja auch nicht besser. Und so halte ich mich an den Spruch, den meine Mutter mir schon früh mit auf den Weg gegeben hat: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung." Stimmt. Deshalb überlege ich in diesem Sommer nicht lange im Voraus, was ich wohl tragen werde, sondern entscheide spontan. Angepasst an Außentemperatur, Regenmenge und persönlicher Stimmungslage :)
In Summe überwiegen übrigens auch in diesem Jahr die schönen, heißen Sommertage - zumindest hier am See. Und in den letzten Tagen wäre es mir eindeutig zu warm für dieses Outfit aber vor zwei Wochen war es mal etwas kühler.



An dem Tag des Fotoshootings hat sich die Menge des Regens glücklicherweise im Rahmen gehalten, so dass meine Peeptoes noch einmal zum Einsatz kommen konnten. Denn längere Fußmärsche waren nicht geplant und ich konnte trockenen Fußes von A nach B kommen. Die Sonnenbrille war Pflicht, da ich am Vortag eine leichte Migräne - Attacke hatte. Wer das kennt, weiß vielleicht, weshalb ich dann draußen kaum ohne Sonnenbrille anzutreffen bin. Dann ist einfach alles zu hell. Zum Glück trifft mich die Migräne maximal 2 Mal im Jahr. Das ist für meinen Geschmack schon 2 Mal zuviel, aber leider seit ein paar Jahren leider ein Bestandteil meines Lebens. Aber darüber wollte ich eigentlich nicht schreiben, sondern über mein Outfit.


Heute gibt es eine Outfitkombination aus Kleidungsstücken, die mindestens schon 6 Jahre in meinem Besitz sind, von den Schuhen einmal abgesehen. Klassische und zeitlose Teile eben, die ich jede Saison ganz unabhängig von der jeweiligen Mode gerne wieder trage. Außerdem hat so ein Lagenlook fast immer Saison. 
Wer sich noch an meinen Post Kleiderschrankinventur erinnert, wird sich jetzt vielleicht fragen, weshalb ich "schon wieder" lila trage. Alle ins rötliche tendierende Teile dürften bleiben, nur in blaue tendierende Shirts und Pullover habe ich aussortiert. 


Der Rest des Outfits ist schnell zusammengefasst: Ein Shirt mit Spitzenborte, welches ich gerne mal über Skinny Jeans trage und eine leichte enge Jeans. Fertig. Einfach, lässig und wunderbar geeignet, um an einem kühlen Sommertag locker durch den Tag zu kommen.





(Schuhe: Görtz Schuhe/ Hose: Esprit/ Shirt: H&M/ Spitzenshirt: Zero/ Armband: Fossil)

Details habe ich am heutigen Donnerstag natürlich auch noch: Neben der silberfarbenen Sonnenbrille trage ich heute Creolen in Silber, ein Silberarmband mit Herz und natürlich mag ich die Spitze am Shirt noch erwähnen. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und freue mich, dass ihr hier vorbei gekommen seid.

Für die nächsten Wochen macht mein Detail Donnerstag jetzt Ferien und ich werde "nur" dienstags, freitags und sonntags posten. Im September bin ich dann wieder mit 4 Posts pro Woche am Start.




Und zum Schluss kommt noch ein kleines Detail: Vielleicht habe ich es in der Vergangenheit schon einmal erwähnt: Ich schreibe keine To-Do Listen. Ich schreibe Einkaufslisten und früher habe ich auch Listen für den Urlaub verfasst (inzwischen kann ich das ohne). Aber was zu erledigen ist, findet bei mir nicht den Weg auf einen Zettel. Wenn ich etwas vergesse, war es wohl nicht wichtig genug.

Meine jüngste Tochter handhabt das scheinbar anders. Diese Liste wurde vor ein paar Tagen erstellt. Die ersten Punkte hat sie (einigermaßen) noch schnell am letzten Wochenende erledigt. Kann sie eigentlich abhaken. Jetzt kommt der Rest. In diesem Sinne - schöne Ferien.


Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, tolle Farbe, die hätte ich auch nicht aussortiert. Schönes Outfit. Bei uns ist täglich heiss, ich finde den Sommer hier schon sehr sommerlich. Puh :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Augenblick ist es hier auch ziemlich warm (und ich hoffe, das bleibt so). Aber trotzdem wird selten dauerhaft schönes Wetter angesagt (obwohl es meist schön ist). Aber vor zwei Wochen sind die Temperaturen mal deutlich kühler gewesen. Ich bin gespannt, was der August bringt (und hoffe auf Hochsommer )
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Die Liste deiner Tochter ist klasse. Wie hast du das hinbekommen, dass die Punkte Aufräumen und Ausmisten ganz oben erscheinen? Ich wäre für Tipps aller Art offen *lach*
    Sieht aus, als wärest du für kühlere Sommertage bestens gerüstet. Die Farben stehen die hervorragend!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat nicht nach Prioritäten gelistet, aber kurz nach dem Aufräumen geschrieben. Da war die Erinnerung noch frisch ;) Ich glaube, Prio 1 hat alles, was weiter unten auf der Liste steht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. was ja echt süß ist: bei Oma und Opa feiern! <3 Dein Outfit ist mal wieder ganz dein Stil, sehr schön mit aubergine auch. Steht dir super diese kräftige Farbe. Hab schöne Ferien. Liebe Grüße Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Vorfreude ist groß und ich bin mir sicher, es wird ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Diese warmen Lila und Fliedertöne gefallen mir sehr gut an Dir. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Migräne kenne ich liebe Andrea. 2 x im Jahr ist natürlich zu viel. Ich hatte vor gar nicht langer Zeit bis zu 3 x in der Woche Kopfschmerzen und teilweise richtige Attacken, inklusive Übelkeit und Erbrechen. Das wünsche ich keinem. Seitdem ich meinen Job gewechselt habe, hat sich das Gott sei Dank gelegt. Ist manchmal reine Kopfsache.

    Sehr hübsch siehst Du aus in diesem Outfit. Ich mag ebenfalls gern längere Tops mit einer schönen Borte zur schmalen Hose und was darüber tragen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich war ich nie der Kopfschmerztyp, aber mit 40 hatte ich meine erste Migäne-Attacke mit vollem Programm. Inzwischen merke ich meist, wenn es beginnt und kann gegensteuern. Ist bei mir auch stressbedingt und ich habe meine Stressfaktoren inzwischen deutlich reduziert :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hehe, "Spaß haben", das muss unbedingt auch auf meine To-do-Liste! Auch wenn ich dafür extra eine anlegen müsste, denn genau wie du schreibe ich meistens keine. Allerdings wäre das vielleicht nicht so schlau, denn das, was ich auf solche Listen schreibe, mache ich dann oft doch nicht, also sollte ich den Spaß vielleicht nicht erzwingen ;-)
    Ich liebe ja lila! Steht dir gut, die Farbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schreib es lieber nicht auf eine imaginäre List :)
      Danke für dein Kompliment und ein schönes WE für dich.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Toll angezogen bist Du für nicht so heiße Sommertage. Ich finde, die Farben sehen klasse an Dir aus.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ari, es freut mich, dass es dir gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Dein T-Shirt hat eine absolut wunderbare Farbe, die Dir hervorragend steht, finde ich! Gut, dass Du es noch hast! Besonders schön sieht's natürlich vor den passenden Blümchen aus. ;)

    Migräne ... - da gibt's ja wohl extrem viele verschiedene Varianten. Früher hatte ich nichts damit zu tun und kannte auch kaum Leute, die es hatten, aber wenn, dann haben die in abgedunkelten Zimmern liegen und sich übergeben müssen.

    Meine Variante beginnt immer mit einem Flimmerskotom - Anlass ist oft (aber nichti mmer), dass mich kurz was geblendet hat. Dann kann ich eine halbe Stunde lang nicht gut gucken (besonders blöd bei der Arbeit, wo ich dann so tun muss, als würde ich arbeiten ... - ich kann die PC-Schrift halt nicht mehr erkennen) und dann kommen die Kopfschmerzen, welche sich jedoch bei rechtzeitiger Tabletteneinnahme in Grenzen halten. Am nächsten Tag ist nichts mehr davon zu spüren - darum kenne ich das mit dem Wunsch nach einer Sonnenbrille nicht. Wie genau läuft so eine Attacke bei Dir ab?

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine erste Migräne-Attacke hatte ich mit 40, davor kannte ich das nicht. Dafür bekam ich dann das Komplettprogramm. Inzwischen kenne ich das. Wenn ich bohrende Schmerzen unter dem Auge bekomme, muss ich sofort Kopfschmerztabletten und ein Mittel für den Magen nehmen. Am besten 1-2 Stunden schlafen und alles ist gut. Ansonsten ist mein Tag gelaufen: Schmerzen, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit . An denken, essen, lesen, Autofahren etc. brauche ich dann nicht zu denken. Das ist nicht möglich. Aber das ist zum Glück lange nicht mehr passiert. Die Reduktion von Stressfaktoren hat sicher auch dazu beigetragen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts