Cropped Jeans mit weinrotem Spangenschuh und meine Schrankordnung


Ich hoffe, ihr könnt noch rot sehen und seht nicht langsam rot, wenn ihr meinen Blog besucht. Aber im Augenblick gibt es bei mir viele Outfits mit Rot und deshalb dominiert diese Farbe momentan meine Posts. 

Heute habe ich mich für einen etwas dunkleren Rotton entschieden, den mag ich im Herbst immer besonders gerne. Und dazu habe ich meine Spangenschuhe aus dem Regal geholt. Dort standen sie jetzt mehrere Jahre und endlich haben sie wieder einen großen Auftritt.

Rote Schuhe sind für mich immer etwas ganz besonderes und nach denen aus meinem heutigen Post habe ich lange gesucht.


Denn zu dem Zeitpunkt, als ich danach Ausschau gehalten habe, waren rote Schuhe scheinbar gerade nicht so angesagt. Online - Shopping war auch noch nicht so aktuell. Ihr merkt schon, die Schuhe sind schon älter. Aber die 90er sind back und damit wird auch diese Art von Schuhen wieder "salonfähig".

Eine lässige Kombination mit Cropped Jeans - wer sich erinnert, es ist ein DIY Projekt aus dem Frühjahr, als ich eine selten getragene Hose um ein paar Zentimeter gekürzt habe. Diese Hose hat mich durch den Sommer begleitet und auch jetzt im Herbst mag ich sie gerne tragen. Genau das Richtige für einen entspannten Tag. 


Bei dem Fotoshooting waren die Temperaturen sehr angenehm und ich musste noch keine Seidenstrümpfe aus der Schublade holen. Ich fürchte allerdings, das ist bald vorbei. 






Shop my Style (Affiliate Links):

Meine Schuhe von Tamaris sind schon "etwas" älter, eine Alternative gibt es von KMB  über zalando.de



Einig von euch wollten gerne wissen, wie es in meinem Kleiderschrank aussieht. Und deshalb gibt es heute ein paar Einblick in mein "Ordnungssystem".

Meine Kleidung ist folgendermaßen geordnet: 
Zuerst nach Art des Kleidungsstücks (Oberteil/ Hose/ Rock/ Blazer....)
Dann sortiere ich nach der Farbe.
Innerhalb der Farbe sortiere ich noch einmal nach Art des Oberteils (Bluse/ Pullover/ T-Shirt)

Und so sieht das dann in der Realität aus:



Und bei Sunny könnt ihr euch ab heute wieder verlinken mit allem, was ihr um Kopf und Kragen tragt. Ich bin schon dabei.

Kommentare

  1. Liebe Andrea, hach ich mag Dich so gern in rot :) Sieht toll aus. Der Hose hast Du eine tolle Länge verpasst.
    Die Schuhe dind ganz ungewohnt an Dir aber sehr hübsch. Eine schöne Farbordnung hast Du im Schrank. Bei mir hängt alles wild durcheinander. Würde mir so geordnet auch gefallen:)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag mich auch gerne in rot ;)

      Vielleicht hast du ja irgendwann mal Lust und Laune, nach Farben zu ordnen. Irgendwann an einem total verregneten Wochenende oder so.

      Dir auch noch einen tollen Tag und liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Schön bunt ist er Dein Schrank. Das gefällt mir im Prinzip gut. Allerdings lagern meine Shirts in einem Bonde.
    Jeweils nach Ärmel: kein, kurz, lang und dann nach Farben soriert.
    Ein Regalbrett Sportshirts, eines mit leichten Sommerpullovern. Taschen stehen u.a. in den Kleiderschränken. Der Rest (Röcke, Hosen, Blusen, Blazer, Kleider, Strickjacken, Tops, Tuniken) hängt. Wobei das auch ein bisschen von der Jahreszeit abhängt, was gerade in welchem Schrank hängt.
    LG Sunny
    P.S.: Ich finde die Hosenlänge nicht schlecht an Dir. Für mich käme sie nicht in frage, ich habs nicht so mit Hochwasser, dass das absicht ist, glaubt eh keiner. Spangenpumps sind gut, die halten auch bei mir am Fuß.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle große Frauen hassen diese Hosenlänge. Ist wahrscheinlich ein Kindheitstraum ;)

      Bei mir hängt jetzt alles in einem Raum, das war früher mal anders. Da hatte ich meine Wintermäntel etc im Sommer in einem separaten Raum.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Interessante Bilder aus Deinem Schrank. Die Farbverläufe sind schön anzusehen.
    Hast Du auch dicke Pullover und Strickjacken oder nur so dünne Baumwollpullover? Hängen die auch bei Dir oder liegen die separat?

    P.S. Die Schuhe erinnern mich im Stil an Think! Schuhe. Ich mag solche Spangenschuhe, auch wenn ich selbst gerade keine Mary Janes besitze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch ein paar lange Strickjacken, die hängen an einer anderen Stelle bei den Blazern, weil sie sonst über den Boden schleifen würden. In der Region schwarz und braun hängen noch ein paar dicke Pullover, aber das meiste ist Feinstrick (Wolle ist dann warm genug).

      Ich habe lange keine Spangenschuhe getragen, aber jetzt mag ich sie wieder und ich habe sogar noch ein paar Modelle aufbewahrt. Manches muss einfach ein paar Jahre in der Ecke stehen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Die Schuhe sind toll, die würden auch gut in meinen Schuhschrank passen :)
    Dein Outfit gefällt mir sehr!
    So einen geordneten Schrank zu haben erleichtert die Auswahl bestimmt ungemein. Habe ja auch, angeregt von Ines, alles besser sortiert, ich liebe es!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein geordneter Kleiderschrank ist schön übersichtlich und es ist auch noch etwas schönes fürs Auge. Ich mag diese Art der Ordnung sehr, weil es nie chaotisch aussieht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. OMG! Mein Kleiderschrank ist ein Chaos gegen Deinen: Bei mir heißt die Devise: Oh guck mal, da ist noch ein Milimeter Platz - da häng ich was hin :D. Rot steht Dir einfach super - warum sollten uns Deine Looks denn da nerven? :)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefühlt ist hier jedes zweite Outfit rot ;) aber sei es drum, meine Farbe eben.

      Seitdem ich meine Kleidung so übersichtlich habe, geht nix mehr "unter". Das finde ich super und ich weiß sogar meist auswendig, was da so hängt. Weil ich es täglich so sehe. Das war früher anders.

      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
      Andrea

      Löschen
  6. wegen mir kannst du ganz viel rot tragen - ich mag die farbe! :-)
    und ich verstehe dass "über den knöcheln abgeschnittene jeans" ein wahres wortungetüm ist - aber "cropped" schmerzt den sprachliebhaber in mir sehr!
    die schuhe sehen sehr bequem aus und doch elegant! solltest du öfter tragen! und dein schrank ist ja so was von ordentlich - alles gebügelt und auf bügeln! da zeig ich meinen lieber nich ;-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich die Farbe auch sehr mag, wird sie hier auch weiterhin stark vertreten sein.
      Ich kann meine Hose ja demnächst 7/8 Jeans nennen ;) Bei Begriffen in der Mode bin inzwischen denglisch flexibel. Sonst bekomme ich Trends nicht mehr mit.
      LG Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea,
    cropped Jeans stehen Dir sehr gut. Rot ist ja mein absoluter Favorit. Daher finde ich auch Deine Schuhe schön :)

    Meine Shirts habe ich nicht auf dem Kleiderbügel hängen, sondern im Regal - sortiert nach einfarbig und bunt. Die mit den langen Ärmeln liegen separat.
    Nur wenige Longshirts hängen auf dem Bügel.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du Rot auch so gerne magst, liebe Sabine.

      Ich finde es sehr interessant zu lesen, wie andere ihren Kleiderschrank geordnet haben. Fast jede hat ja ein spezielles System.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Ja, die Zeit ohne Strümpfe ist total vorbei liebe Andrea. Aber das rot gefiel mir an dir so gut, dass ich jetzt meinen Senf dazu geben musste. :) Spangenschuhe mag ich sehr gern. Dir haben bei mir auch mehr Absatz. So einen Blockabsatz. Und was ist das? Cropped ist halt cropped. So gerade abgeschnitten. Sieht mega gut aus ;-)

    Ich habe bei mir nicht nach Farben, sondern nach Kleidungsstücken sortiert. Gut iss...Schönen Abend noch und LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ein gutes Ordnungssystem, liebe Sabina. Es ist spannend zu erfahren, wie jeder so in seinem Schrank organisiert ist.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Die Schuhe gefallen mir :-) Und zeig ruhig so viel rot wie du magst. Ich bombardiere euch ja auch ständig mit schwarz und weiß.
    Deine Schrankordnung ist vorbildlich. Ich versuche ständig, meinen Mann im Kleiderschrank etwas zu beschränken, damit ich mehr Platz habe. Klappt aber nicht. Deshalb hängen bei mir nur Kleider, Röcke, Blusen und Blazer. Der Rest liegt in einer uralten "Herrenkommode", die ich mal geerbt habe.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts