Ein schwarzer Mantel und Lagenlook


Lagenlook ist eine feine Sache, weil er immer interessant aussieht. Für den Herbst habe ich einen Pullover im Lagenlook, der eigentlich nur so aussieht als ob. Denn Bündchen, Kragen und Saum sind innen im Pullover fest genäht. Ich mag solche Lösungen, bleibt doch immer alles genau dort, wo es hingehört. 
Da muss ich nicht gucken, ob sich der Pullover in die falsche Richtung rollt oder der Ausschnitt gerade nicht mit dem Kragen harmoniert. Und ich kann das kuschelige Garn des Pullovers genießen. Wenn es draußen kühl ist, mag ich das ganz gerne.



Im Herbst ist es ja meist zu kühl, um ohne Mantel durch die Gegend zu laufen. Zu dieser Kombination habe ich meinen schlichten schwarzen Mantel gewählt. 
Für mich müssen Mäntel und Jacken in der Übergangszeit nicht unbedingt warm gefüttert sein. Oft genügt es mir, wenn sie den kalten Wind abhalten. Dass ich mich gerne mit Handschuhen und Schals warm halte, konntet ihr ja bereits in einem vorangegangenen Post lesen. Auch hier greife ich auf diese bewährte Kombination zurück.

Einen schwarzen, nicht ganz knielangen Mantel besitze ich schon viele Jahre und immer, wenn einer aus Altersgründen in den wohlverdienten Ruhestand geht und wahrscheinlich zu einem Putzlappen umgearbeitet wird, zieht ein neues Model bei mir ein. Denn solche Mäntel sind wirklich universell einsetzbar: ob Hose oder Rock, ob Frühjahr oder Herbst. Der Mantel passt immer.

Diesem Model begleitet mich auch schon länger und ich bin froh, einen taillierten, wind abweisenden Mantel zu haben.


Als ich den Pullover vor gut zwei Jahren gekauft habe, waren Jeansblusen noch nicht so angesagt, wie sie es momentan sind. Trotzdem mochte ich die Verbindung von dem leichten Jeansstoff und dem Wollpullover sofort. Streifen sind ja eigentlich immer modern und wenn nicht, mag ich sie trotzdem gerne.

Zum sehr sportlichen Pullover trage ich heute eine beschichtete Hose und Stiefeletten mit eher schmalen Absatz. Das gibt dem Outfit dann eine leicht rockige Note. 

Im Sommer würde ich diese Art von Hosen nicht tragen, aber für die kühle Jahreszeit sind sie wunderbar. Sie halten den Wind ab und sind dadurch schön wärmend. 



Und zum Schluss noch einmal kurz zurück zum Mantel. Beim Kauf achte ich immer auf die Details, denn sie machen für mich bei einem solchen Mantel das Gesamtbild aus. Ich mag es, wenn diese Mäntel tailliert sind. Allerdings darf das nicht so stark sein, dass dickere Pullover darunter auftragen. Bei diesem Mantel mag ich zudem die schräg angesetzten Taschen. Sie strecken optisch.

Verschlossen wird der Mantel mit einem Reißverschluss und Knöpfen. Gerade der Reißverschluss ist mir wichtig, weil so definitiv kein Wind durch kommt. 

(Mantel: H&M/ Hose: Mango/ Pullover: PepeJeans/ Stiefeletten: Buffalo)

Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, toll sieht das aus. Rot ist Deine Farbe und ganz in Schwarz mit den Stiefeln der Hammer. Dein Lagenlook ist also ein Scheinlagenlook :)) Coole Sache. Ich trage Lagenlook gern wenns kalt ist um mich warm zu halten.
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Tina, bei den derzeitigen Temperaturen kann frau durchaus mal eine Lage Klamotten mehr vertragen.
      Schön, dass dir mein Look so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Der Pulli im Lagenlook ist toll, Bau und Rot ergänzen sich hübsch :)
    Mit Mantel wird es nochmal ein ganz anderer Look, gefällt mir sehr! Gehe im Herbst auch oft mit meinem schwarzen Trench.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mit dem Mantel wirkt des gleich deutlich weniger sportlich.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Tolle Kombination liebe Andrea. Der Mantel gehört auf jeden Fall in mein Beuteschema. Ich mag auch beschichte Hosen. Der Blusen-Pulli passt super dazu :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gut gefällt, liebe Sabine. So ein Mantel ist für mich ein Allround-Talent und er lässt sich zu fast allem kombinieren.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    ...ich finde den Look großartig.Das Rot des Pullovers ist so richtig schön frisch,
    der tolle Mantel wirkt sehr edel und hat einen super Schnitt.Ich mag taillierte
    Jacken/Mäntel sehr.Einfach klasse...
    Ganz liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Uta. Diese Mäntel sind einfach zeitlos und passen zu fast all meinen Outfits. Ich hoffe, dass dieser noch lange hält, denn so taillierte Stücke, die nicht einschnüren, sind nicht immer einfach zu finden.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Das komplette Outfit mit Mantel habe ich schon auf Insta heute Morgen bewundert! Siegt toll aus. Gefällt mir sehr gut und der Ringelpulli dazu natürlich auch. Bei meinem aktuellen Cabanmantel habe ich wirklich eine Stunde anprobiert, weil ein zweiter zur Auswahl stand. Bin froh, mich für diesen entschieden zu haben!

    LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabina. Das mit zwei Mänteln, die beide gut gefallen, stelle ich mir schwierig vor. Aber letzten Endes hast du ja deinen gefunden.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hallo, der Lagen-Look ist fester Bestandteil meiner Kleidung, schon deshalb, weil mir in der Übergangszeit immer zu kalt ist. Die Hose steht Dir ausgezeichnet. Beste Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  7. Lässig, ich bin immer wieser überrascht, wie gut Dir schwarz steht, wo Du doch eher ein warmer Farbtyp zu sein scheinst. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, mein Farbtyp ist schon speziell. Irgendwo zwischen Frühling und Herbst kann ich einig Farben aus dem kühlen Sortiment ganz gut tragen. Und dafür einige für warme Farbtypen gar nicht.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea,
    das sind wirklich die Vorteile von solchen Kombi-Teilen, wie Deinem Pullover, dass nichts verrutscht! Steht Dir total toll und von der Hose bin ich eh begeistert. Ja, ein schwarzer Mantel ist universell einsetzbar und ich verstehe, dass er für Dich vor allem Wind abhalten muss. Ich finde es auch wichtig, dass der Mantel nicht zu eng geschnitten ist, damit noch möglichst was darunter passt. Daher nehme ich Mäntel gerne ein wenig größer :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass es dir gefällt. Und gerade in der kühlen Jahreszeit muss alles unter den Mantel passen, ohne dass es mich einzwängt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Ein sehr schöner Mantel !
    Gut kombiniert mit der schwarzen, glänzenden Hose und dem roten Ringelpullover.
    Schwarz und Blond geht immer :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal ist ein wenig Schummeln genau das richtige. Die "Bluse" drunter sitzt nicht nur gut, sie trägt auch nicht auf. Ich trage fast nie Blusen unter Pullis, weil ich das Gewurstel nicht mag und weil es mir oft zu warm ist. So eine "Rahmenbluse" ist perfekt. Wie Dein Mantel, er ist schö lässig und doch schick. Ein schöner Look heute wieder Andrea!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es: Gewurstel :) Die Jeansteile sind nur angenäht, so wärmt der Pullover auch noch schön.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Den rockigen Style mag ich irgendwie an Dir. Dieser Look ist so cool. Mir gefällt alles! Lagenlook kann oft wirklich lässig wirken. Dir steht er auf jeden Fall. Chic finde ich auch den Mantel dazu.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts