Out of Office: Cordrock mit Overknees


Wer hier schon länger lies, hat diese Outfit bereits einmal gesehen. Leider musste ich den Post vom Netz nehmen, da irgend ein Spinner sich von diesen Bildern magisch angezogen fühlte. Heute trage ich das Outfit wieder - ich bin ja nicht die Queen, die alles nur einmal trägt (Obwohl, macht sie das noch oder hat sich das geändert).

Deshalb geht diese Kombination mit Cordrock und Overkeens noch einmal online. Dafür werde ich die Wortwahl ändern und hoffen, dass ich so nicht wieder auf den Radar komme :)


Das ich gerne Röcke trage, ist hier ja immer mal wieder zu sehen. Die meisten meiner Röcke enden oberhalb des Knies, weil diese Länge für mich optimal ist. Dabei bevorzuge ich eine leichte A-Linie, darin fühle ich mich besonders wohl.

Der Rock ist aus einem feinen Cord-Stoff. Das dunkle Weinrot ist für mich ein idealer Begleiter in der kühlen Jahreszeit. Außerdem wird diese Farbe mit unterschiedlichen Namen in jeder Saison wieder modern.


Die Overknees habe ich mir zu Jahresbeginn zugelegt und war am Anfang doch recht skeptisch, ob ich sie wirklich tragen würde. Da ich ja eher ländlich wohne, gehören diese Art der Stiefel hier nicht unbedingt zum Streetstyle. Aber das hält mich nicht ab. Bisher bin ich auch selten komisch angeguckt worden. Nur einmal musste ich mich zurückhalten. Nicht, weil ich nicht den Schneid für einen frechen Kommentar hätte. Aber es handelte sich um eine Lehrerin meiner Tochter, die mich scheinbar nicht erkannt hatte. In dem Fall wollte ich es auf jeden Fall nicht drauf ankommen lassen ;)

Auch andere Blogger tragen gerne Overknees. Tolle Modelle seht ihr unter anderem bei Chrissie, Sabina und Steffi


Beim Fotoshooting war mir die Sonne hold und die Bilder haben trotz wenig Bearbeitung eine wundervolle Farbe. Ich mag es, wenn das Licht so schön ist. Gerade an Herbstnachmittagen sind die Effekte einfach traumhaft. Die Haut strahlt ohne Make-up.

Overknees sind für mich übrigens Stiefel, die ich ausschließlich in der Freizeit trage. Für das Büro finde ich sie persönlich nicht geeignet. Aber wie so oft, darf dazu jede selbstverständlich seine eigene Meinung haben.

Wie ist das bei euch? Overknees oder lieber nicht? Und wenn ja, tragt ihr sie selbst oder mögt ihr das nur bei anderen?





Nachtrag: Ein "seichter" Mode - Post an einem Tag wie heute. Wo viele noch geschockt sind von den Ereignissen, die seit gestern einen weiteren Schatten über unsere Welt legen? Ich habe gestern Abend darüber nachgedacht, ob ich den Post heute vom Netz nehme. Und mich bewusst dafür entschieden, alles "seinen üblichen Gang" nehmen zu lassen. Denn wenn ich anfange, mein Leben zu ändern, dann hat die falsche Seite schon ein Stück weit gewonnen. Und das möchte ich nicht zulassen. 
Ich bin betroffen, ich bin traurig und ich bin auch wütend. Über Menschen, die andere nicht achten, die Tot und Schmerzen über andere bringen. Die ihre Gedanken mit Gewalt durchsetzten wollen. Ich halte mich für einen toleranten Menschen und erwarte das auch von anderen. Und ich gestehe jedem zu, seine Gedanken heute nach seinem eigenen Empfinden zu ordnen. Die einen trauern still, die anderen laut und mache eben einfach gar nicht. Einige gehen zur Tagesordnung über und andere brauchen einen längeren Moment der Stille. Und beides hat seine Berechtigung.

Und deshalb "werbe" ich hier heute auch ein bisschen für einen toleranteren Umgang mit anderen. In sozialen Netzwerken und sonstwo. Denn jeder darf den Schrecken auf seine eigenen Art und Weise verarbeiten, so lange er oder sie andere damit nicht beeinträchtigt oder angreift.

In diesem Sinne möchte ich mich für heute von euch verabschieden.

Kommentare

  1. Super Outfit, Andrea !!!
    Dass ich auch Overknees liebe, weisst Du ja.
    Ich stimme Dir zu, das Büro ist allerdings nicht der richtige Platz dafür.
    Lieben Dank fürs Verlinken.
    Eine schöne Weihnachtswoche und liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch eine schöne Weihnachtswoche, irgendwie.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Habe Deinen Nachtrag erst jetzt gesehen. Recht hast Du - wir dürfen uns nicht ins Bockshorn jagen lassen. Sonst gewinnt die Gegenseite ...
      Alles Liebe
      Steffi

      Löschen
    3. Den Nachträge habe ich erst geschrieben, während du kommentiert hast.

      Löschen
  2. Overknees ja, gerne! Aber dann eher die rustikale Variante mit wenig oder stabilerem Absatz.

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch schaut es aus. Heftig, wenn du einen Beitrag vom Netz nehmen musstest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und ja, es gibt Wortkombinationen, unter denen werde ich lieber nicht gefunden in den Weiten des Internets.

      Löschen
  4. Liebe Andrea, ich bin auch betroffen und ich bin ganz deiner Meinung.
    Dein Outfit ist für mich perfekt fürs ausgehen. Ich mag Overknees ja gern, aber ich hab nicht so die Beinform für. Entweder rutschen sie immer ab oder sind zu schmal für meine Landmädchenwadeln. So ist nur ein paar flache im Hause zu finden.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, da ich den Umgang mit den Ereignissen gestern so sehe wie du, sage ich nichts mehr dazu. Auf, wenn ich es könnte. Danke erstmal fürs Verlinken! Ich mag Overknees. Und habe welche in grau und zwei mal schwarz, weil sie doch sehr unterschiedlich im Stil sein können. Deine mit dem Schaft (?) mag ich sehr gern und den weinroten Cordrock als Hingucker auch. Du hast recht, "die goldene Stunde" lieben wir Modebloggerinnen :))) Ich auch...LG zu dir. Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass wir uns verstehen.
      Ja, die Overknees sind vorne etwas länger, wobei sie insgesamt nicht übermäßig lang sind. Es gibt Modelle, die sind für mich mit Sicherheit zu lang :) Ich hätte gerne noch ein paar sportlichere, weil das eine ganz andere Wirkung hat.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,
    es sind wirklich schöne Bilder und das Outfit ist auch klasse, steht Dir sehr gut. Farbe und Form vom Rock gefallen mir sehr, tolles Teil. Trage auch gerne Overknees, habe drei Paar.
    Liebe Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen
  7. Steht Dir gut. Ohne Frage.
    Mit Anfang 20 hatte ich solche Stiefel. Flach. Und nur einmal zum Mini getragen. Never Ever Again. Was mir da an den Hacken hing an sabberndem Gesocks war kaum zu überbieten. Keine Schuhe für mich.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob das nur an den Stiefeln lag ;)? Bei Ü40 ist die Zurückhaltung größer - glücklicherweise. Aber klar, wohlfühlen muss man sich.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea,
    ich glaube Dir gern, dass es Spinner gibt, die dieses Outfit sagen wir mal "missverstehen". Ich finde es mega cool. Mochte heute selbst nicht bloggen. Aber wie Du schon sagst: Jeder geht anders damit um.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bedauerlicherweise. Zum Glück zeigt uns ja die Statistik, nach welchen Wortkombinationen gesucht wird. Da habe ich viel gelernt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Mehr als grenzwertig fand ich gestern so manchen Kommentar auf Instagram. Als habe jemand das Recht anderen zu sagen, wie sie mit ihren Grfühlen umgehen sollen. Manchmal schön versteckt und manchmal ganz offen. Und dann möglichst noch unter dem Mantel der Toleranz. Das braucht kein Mensch. Schöne Feiertage, trotz oder vielleicht sogar wegen der Ereignisse.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Hallo Andra,

    bislang war ich wegen Overknees ja immer skeptisch, doch deine Fotos überzeugen mich vom Gegenteil. Wirklch eine gute Idee. Stehen dir übrigens wunderbar. :-)

    Liebe Grüße aus Berlin

    Kari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt und danke für das Kompliment. Bei Overknees scheiden sich oft die Geister :) und die Trägerin muss sich darin wohlfühlen. Ich habe meine auch eine Weile vor dem Spiegel betrachtet, bis ich mir sicher war, dass sie bleiben durften.
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Tolles Outfit, gerade durch die Overknees sehr elegant und schön!
    Ja, bin ebenfalls der Auffassung das jeder Mensch das Recht hat mit der traurigen Situation auf seine Art und Weise umzugehen.

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, meine Liebe.
      Liebe Grüße auch zu dir
      Andrea

      Löschen
  11. Für die schönen Overknees wäre ich nicht mutig genug, bei Dir sehen sie super aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst klasse aus und gibst den Overknees einen eleganten Touch. Muss frau auch erstmal schaffen. ;)

    Und sonst bin ich ganz bei dir: jeder sollte mit seiner Trauer u. dem Entsetzen so umgehen dürfen, wie es für ihn passt. Ich wähle meist kompletten Rückzug und lasse kurzfristig nichts an mich ran, aber das ist mein Weg. Sozialen Netzwerken begegne ich derzeit aber mit Vorsicht. Was da (z.B. über die abgesagte Coc*a Co*la Weihnachtstour am Brandenburger Tor) diskutiert wird und wie.... da vergeht es mir... :/

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You made my day.
      Bei FB lese ich selten Meinungen dazu, auf Insta war ich irritiert, was da so an klugen Kommentaren kam. Und jeder wusste es besser und musste das mal eben in die Welt posaunen, weil alle anderen es eh falsch machen. Die einen machen es falsch, weil sie zur Tagesordnung übergehen und nix dazu Posten, die anderen machen es falsch, weil sie Trauer/Solidarität zum Ausdruck bringen und es am nächsten Tag angeblich eh wieder vergessen haben und ich persönlich denke: wer seid ihr, dass ihr einfach über andere urteilen dürft. Wer entscheidet da über richtig oder falsch? Aber genug jetzt - sonst ärgere ich mich wieder.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts