Stille in meinen Gedanken


Eigentlich sollte hier heute ein anderer Post stehen. Etwas vorweihnachtliches. Aber wie das so ist im Leben. Manchmal muss ich einfach umdisponieren. Und das mache ich heute. Ein bisschen Melancholie. Keine Sorge, ich bin nicht in Winterdepressionen verfallen. Aber ich muss einfach einmal einen Moment inne halten. Und in dieser Stille in meine Gedanken horchen.

Eigentlich habe ich im November immer viel Zeit, einen Rückblick auf das Jahr zu halten. Augenblick Revue passieren zu lassen. Die Tage sind kurz, die Aktivitäten deutlich reduziert. Zeit, nachzudenken. Zeit, von außen auf meine Welt zu blicken. In diesem Jahr war mein November voll gepackt mit vielen selbst gewählten Reisen und Treffen. Nichts davon hätte ich missen wollen. Aber meine Momente der Stille - die waren nicht da. 




Wunderbar, wird so manche jetzt vielleicht denken. Keine trüben Gedanken, keine Melancholie, kein Winterblues.....Aber für mich ist dieses in sich gekehrt sein nichts negatives. Ich bin ein recht fröhlicher, positiver Mensch. Und ich brauche diese Zeiten der ruhigen Gedanken. Wer es neudeutsch ausdrücken möchte, würde vielleicht sagen: "Ich muss mich erden." oder "Detox für die Gedanken." 

Für mich ist es einfach das Sammeln von Kraft und auch von Kreativität. Zeit, Kapitel zu schließen und das voran gegangene Jahr zu überdenken. Genau an diesem Punkt bin ich, während ich diese Zeilen schreibe. Und inspiriert von der lieben Bärbel bin ich mit meinem Fotoapparat in den Wald gegangen. Etwas, dass ich immer wieder gerne und in den letzten Jahren leider viel zu selten mache. Einfach ein paar Stunden nach den passenden Motiven suchen und unzählige Fotos schießen.

Also bin ich los, habe einfach mal die Perspektive geändert und durch die Linse geblickt. Den Fokus auf die kleinen, unscheinbaren Elemente gerichtet. Die Stille genossen. Meine Gedanken gebündelt.


Dort draußen findet ich so manches Mal Dinge, die meine Gedanken beflügeln. Wie lange bleiben Zwänge bestehen? Wer wird am Ende den längeren Atem haben? Sind Grenzen unverrückbar oder ist es nur eine Frage der Zeit und der Ausdauer?


Bleibt am Ende wirklich nur eine triste, öde Landschaft? Ohne Farbe? Oder sehen wir sie manchmal einfach nur nicht? Die Farbkleckse im Matsch, das Leuchten im Alltagsgrau? Ist es nicht viel mehr das Versprechen, dass die Farben wiederkehren werden. Dann, wenn die Natur sich erholt hat und wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht. Wenn sie Kraft gesammelt hat in der Stille. Ist Rückzug und Melancholie nicht einfach die Quelle der Inspiration? Aus der viele Neues entstehen kann?


All diese schönen Bilder bringen Ruhe in meine Gedanken. Einfach etwas aus 3 oder 4 Perspektiven betrachten. Einfach um ein Motiv herumlaufen. Wie wirkt es aus diesem Blickwinkel? Wann fallen Schatten und wann explodieren die Farben? Und kann nicht ein und die selbe Sache von verschiedenen Seiten betrachtet immer wieder ganz anders wirken? Finde ich bei genauer Betrachtung im Meer der welken Blätter nicht vielleicht doch leuchtendes Laub? 


Ist das, was manchmal pickt, wirklich hässlich oder steckt in den Stacheln nicht eine wilde und raue Schönheit? Ist die Distel wirklich farblos oder liegt ihre nicht in dem Spiel von Licht und Schatten nicht eine ganz eigene Ausdruckskraft?

Und jetzt lasse ich euch einfach in Ruhe die restlichen Bilder betrachten. Vielleicht sieht jede etwas anderes darin. Oder ihr seht es durch meine Augen. Wer weiß das schon. Und es ist auch egal.








Vielleicht bringen diese Bilder auch ein bisschen Ruhe in eure Gedanken in der oft so hektischen Zeit vor dem Fest. Vielleicht bringen sie bei euch die eine oder andere Erinnerung an schönes zurück. Mir hat dieser kleine Ausflug auf jeden Fall geholfen, wieder ein bisschen klarer zu sehen. Dingen einen Namen zu geben und meine Gedanken fließen zu lassen. Und die Zeit der Stille und Ruhe zu genießen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und freue mich wie immer über eure Kommentare.

Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, ich weiss was Du meinst. Und ich denke schon dass wir oft die einfache Schönheit um uns rum nicht sehen. Auch daran denken wie gut es uns im Grunde geht. Und eie unwichtig viele Dinge sind, die und dennoch in Gedanken beschäftigen. Schöner Post. Angenehmen Donnerstag für Dich, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch eine schönen Donnerstag, liebe Tina.

      Löschen
  2. Ein wunderschöner Post und tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Bilder und Gedanken.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder. Und ein schöner Post. Verstehe sehr, sehr gut, was du meinst. Brüte auch gerade an einem Post zum Thema Seelen-Detox [Link folgt dann ;)], denn diese Innenschau und der damit verbundene Rückzug stehen bei mir auch immer im November/Dezember auf dem Programm - sogar dann, wenn ich es nicht bewusst plane. Die Seele macht das schon ganz alleine und sie wird ihre Gründe habe. ;)

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass gerade das Ende vom Jahr dazu einlädt, noch einmal genau hin zu gucken.

      Ich freue mich immer über Links - aber ich bin sicher nicht die Einzige, die solche Gedanken hat :)

      Lass es dir gut gehen und liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,
    ...richtig wohltuend empfinde ich deinen heutigen Beitrag.Und genau deshalb lese
    ich hier so gern,vielen Dank.
    Hab noch einen schönen Tag,herzliche Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr und Danke für dein Feedback.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Deine Fotos sind wunderschön, der Text dazu ebenfalls :)
    Finde man merkt wie gut dir das getan hat, also ich zumindest kann es an den Bildern sehen. So schöne Details sieht man nur wenn innen alles okay ist <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Es freut mich, dass der Post dir gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Schöne Bilder hast du mitgebracht. Das war eines der Dinge, die mich in den letzten Tagen dran gehindert haben, vor Stress in die Luft zu gehen - die Gänge mit dem Hund durch den Wald in absoluter Stille in der Abenddämmerung. Sooooo schön.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Stille, die wir auf solchen Gängen finden, rückt manches wieder ins rechte Licht. Wie schön, dass du wenigstens abends abschalten konntest.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Kurz innehalten und durchatmen ist vor Weihnachten wichtig, finde ich. Deine Fotos sind sehr stimmungsvoll.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. In der Natur kann man die Ruhe genießen und dabei viel Kraft tanken. Das merke ich auch immer wieder, wenn wir wandern. Das ist eine reine Wohltat. Diese kleinen Auszeiten braucht man einfach und sollte sie sich auch nehmen. Dein Blogpost gefällt mir sehr gut, und die Bilder dazu sind wunderschön.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein etwas anderer Post gut gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  10. Sehr schön liebe Andrea. Ich mag solche Momente auch.Einfach mal abschalten und die Natur genießen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea schön auch einmal einen "anderen" Post zu lesen. Ich finde das aht auch nichts mit Winterblues zu tun. Wir sollten viel öfter einmal stille halten und uns besinnen. Vielen Dank für die schöne besinnliche "Auszeit"
    Ich wünsche dir ein ganz entspanntes Wochenende LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback. Es,freut mich, dass dir dieser Post gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  12. Oh, these are pretty pictures. I love nature so much, and it brings me peace every time I visit. The picture with the drops of rain on the leaf is beautiful. Sometimes silence is a good thing. In stillness, we can hear nature speaking to us.

    ~Sheri

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts