Warum haben so viele Winterkleider kurze Ärmel?


Ich trage gerne Kleider und Röcke. Und ich trage Kleider auch gerne im Winter bzw. bei kühlen Temperaturen. Zum Glück gibt es ja Kleider in jeglicher Stoffqualität, denn ich friere nicht gerne. Und deshalb bevorzuge ich im Winter dickere Stoffe für meine Kleider. Und zwar auch an den Armen. Weil die nämlich auch fix kalt werden. Deshalb wundere ich mich oft, weshalb so viele Kleider aus dickem Stoff keine langen Ärmel haben. Fieren andere Frauen nicht an den Armen? Manche vielleicht nicht, die meisten wahrscheinlich schon. Denn ich kenne niemanden, der im Winter mit kurzen Ärmeln an dicken Oberteilen herumläuft. Ich kenne Menschen, die fieren einfach nicht. Die tragen aber auch keine Wolle. 


Trotzdem gefallen mir manche Kleider so gut, dass ich sie dennoch kaufe und dann ein Shirt unter das Kleid ziehe. So wie bei diesem Kleid von Zara. Das begleitet mich schon einige Jahre und ich ergänze es immer durch ein Shirt. Denn wenn es warm genug für kurze Ärmel ist, empfinde ich den Stoff als zu dick. Und trage es dann nicht.

Aber gut, durch das rote Langarmshirt erhält das Kleid einen zusätzlichen Eyecatcher. Das schadet in diesem Fall auch nicht, denn mit Rot wirkt dieses Kleid einfach am besten.


Heute kombiniere ich zu dem Wollkleid eine blickdichte Strumpfhose und enganliegende Stiefel aus einem Tex - Material. Diese Stiefel lassen die Beine schmal wirken und durch das atmungsaktive Material sind die Stiefel auch geeignet, sie den ganzen Tag zu tragen.


Bei Steffi gab es die Frage, weshalb Winterkleider mit kurzen Ärmeln genäht werden, auch schon einmal. Ich bin also mit meiner Meinung nicht alleine.

Und jetzt frage ich euch: Wollkleid mit kurzem Arm, ist das was für euch oder eher nicht?



Das Kleid ist übrigens in Hahnentrittmuster. Für mich ein Klassiker, wie ich auch hier schon einmal gezeigt habe, trage ich dieses Muster recht gerne.

Shop my Style (Affiliate Link):
Wie schon erwähnt, ist mein Kleid schon einige Jahre alt und so sicher nicht mehr erhältlich. Ein schönes Kleid mit Hahnentritt gibt es von Anna Field über 
zalando.de und ein anderes schönes Strickkleid gibt es von Esprit über zalando.de

Kommentare

  1. Da sprichst mir wirklich aus der Serle. Ich finde das auch recht doof, dann muss was drunter oder ein Kaschmircardigan drüber. Ich wäre auch für Ärmel. Ich bin ja manchmal schon froh, dass überhaupt Ärmel dran sind, wenn auch kurz, denn es ist unglaublich wieviele Kleider in Plussize keine Ärmel haben. Also gar keine...und das sind nicht immer sommerliche Kleider.
    Dein Kleid sieht klasse aus, mit dem roten drunter ein toller Hingucker.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wußte ich doch, dass China mit meiner Meinung nicht alleine bin, liebe Tina. So manches Köeid blieb genau aus solchen Gründen schon im Laden. Weil ich mich darüber ärgere.
    Ich wünsche dir einen schönen Faschingsdienstag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die sind für mich gemacht!

    Ich liebe warme Stoffe am Körper im Winter, aber an den Armen reicht mir leichter Stoff. Nackte Arme sind mir zu kalt, weiter 3/4 Arm ist perfekt und die kurzen Ärmel oder Kleider ohne Ärmel trage ich mit Blusen oder Longsleeve wie Du. Der Rücken bleibt warm und die Arme sind luftig. Deshalb mag ich auch gerne Pullunder tragen. In Winterkleidern mit langen Armen schwitze ich mich zu Tode.

    Außerdem mag ich es, dass mit den Unterziehteilen der Look farblich und in der Förmlichkeit zu verändern ist.
    Jetzt kennst Du eine aus der Zielgruppe :) .

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst 3/4 wäre mir im Winter zu wenig am Ärmel, aber wahrscheinlich ist das Credo der Bekleidungsindustrie, dass die Kleider so für viele passen. Wem warm genug ist, trägt sie so, der Rest trägt etwas darunter.
      LG Andrea

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    so löse ich das Kurzarm-Problem auch. Vielleicht liegt es daran, dass viele Frauen eine Jacke oder einen Blazer über dem Kleid tragen. Dann wären lange Ärmel zu viel.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mir wünschen, ich bräuchte eben keine Jacke etc. Das wäre mir dann beim Rest des Kleides fast zuviel. Ein Blazer wiederum wäre mir zu kühl. Wahrscheinlich kann die Bekleidungsindustrie damit mehrere Zielgruppen abdecken. Wer es wärmer mag, zieht eben was drunter ;)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Ja, klar sind die was für mich, weil's einfach zu wenig Langarmkleider gibt. ;) Aber ernsthaft: Ich favorisiere wie Ines generell die Variante mit dem 3/4 Arm. Im Winter ziehe ich z.T. ein Longsleeve drunter und eine Strickjacke drüber und ab Frühling kommen sie so zum Einsatz. Und wo wir schon dabei sind: es gibt zu wenig tolle Kleider mit 3/4 Arm! Das nervt mich wirklich. Aber dein Kleid ist klasse. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das Kleid ist klasse, sonst wäre es schon aufgrund der kurzen Ärmel im Laden geblieben.
      LG Andrea

      Löschen
  7. Die nähen die ohne Ärmel, damit sie sich den Stoff dafür noch sparen können. Ich bin fast sicher, einen sinnvollen Grund kann es nicht haben.
    Sieht gut aus, mit rot. Klasse.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemessen am Kleid ist das wohl eher wenig Stoff, der da am Ärmel gespart wird ;) Aber vielleicht geht es so schneller
      LG Andrea

      Löschen
  8. Hm ist mir so noch gar nicht aufgefallen liebe Andrea. Habe gerade mal in meinem Schrank geguckt, da habe sogar die Sommerkleider lange Ärmel, was umgekehrt ja auch nicht so praktisch ist. *lach* Doch im Winter kann man wenigstens, wie du so schön zeigst, noch etwas retten und einen schicken Pulli tragen...Schönen Tag noch und LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt das immer mal wieder auf beim Shoppen. Dann denke ich:Tolles Kleid. Gucke auf den Stoff: für den Winter! Kurze Ärmel?????? Meist kaufe ich dann ein anderes Kleid.
      LG Andrea

      Löschen
  9. liebe andrea,
    ich habe keine kurzärmligen winterkleider, würde ich gar nicht erst kaufen, da ich weiss, wie verfroren ich bin. 3/4 ärmel ja, ich habe genug stulpen, die dazu gut passen, wenn ich unterwegs bin und im büro habe immer gerne freie unterarme (schmucklänge ;-), da meine arme ja immer behängt sind.
    LG
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mir ein Kleid gut gefällt, mache ich schon mal eine Ausnahme, aber meist kaufe ich auch eher nicht, weil ich weiß, dass mich das nervt.
      Die Möglichkeit mit den Armstulpen werde ich mir auf jeden Fall merken. Das habe ich bisher irgendwie noch nie getragen, obwohl ich es bei anderen immer schön finde.
      LG Andrea

      Löschen
  10. Liebe Andrea,
    ich bin ganz Deiner Meinung. Du hast toll mit dem Rot kombiniert und das Problem so gelöst!
    Lieben Dank fürs Verlinken und liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir meine Lösung für das Kleid gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  11. Keine Ahnung ... da kannst auch Fragen warum sind die schönen Abendkleider fast immer ohne Arm . Ich muss gestehen für mich hat es den Vorteil , das man diese Kleider auch super anziehen kann wenn es wärmer wird ;)
    Dein Kleid sieht klasse aus .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Abendkleid kann ich es verstehen, die sind ja meist nicht unbedingt wärmend und nicht für kühle Temeraturen im Außenbereich geeignet :)
      Schön, das dir mein Kleid gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  12. Hallo, ich habe mich das auch gefragt. Wahrscheinlich um Stoff zu sparen und du musst ein Shirt für drunter oder eine Jacke für drüber kaufen. Bestimmt haben die auch gleich das Shirt oder die Jacke passend dazu ;-)
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kauf eines weiteren Kleidungsstücks ist natürlich ein Argument. Ist aber bei mir nicht aufgegangen, das Shirt war zuerst da :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  13. Liebe Andrea,
    das hab ich auch noch nie verstanden. Aber da ich gerne eine Jacke über Kleidern trage, macht mir das auch nicht so viel aus. Vielleicht lässt man die langen Ärmel weg, damit das Kleid bequemer ist? Und vielleicht auch schöner fällt?
    Du hast Dein Kleid auf jeden Fall schön kombiniert mit dem roten Shirt darunter.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Idee das Kleid mit Rot zu kombinieren!
    Allerdings frage ich mich das auch oft und habe leider ebenfalls keine Erklärung für die kurzen Ärmel.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  15. Die Frage habe ich mich auch schon viele Male gestellt. Selbst mit Blazer drüber ist mir das dann zu kalt, weil so ein Blazerärmel ja nicht unbedingt wärmt... Ich suche mir jeden Winter wieder einen Wolf nach Kleidern mit langen, richtig langen Ärmeln.
    Du hast das prima gemacht mit dem Langarmshirt. Die Kontrastfarbe finde ich klasse.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts