Hilfe für Fingernägel und Nagelhaut


Produktplatzierung für deine Ausstrahlung

Vor einiger Zeit habe ich euch hier ein Nagelöl vorgestellt, mit dem ich regelmäßig meine Fußnägel pflege. Mit dem Öl bin ich für meine Fußnägel nach wie vor sehr zufrieden und die Nägel sehen gesund und kräftig aus. Das möchte ich für meine Fingernägel auch gerne habe, denn diese machen mir in den letzten Monaten arg zu schaffen. Rissige Nagelhaut und sich immer mal wieder splissende Nägel sorgen dafür, dass ich oft keinen Nagellack tragen kann. Denn durch den Lack zieht das Öl eben nicht durch. 

Und dann hatte ich ich die Möglichkeit, über den blogger-club* ,das Entity Cuticle Oil* auszuprobieren, dass auch durch den Lack zieht. So kann ich meine Nägel lackieren und in dieser Zeit auch pflege.


Ich war sehr gespannt, ob diese Nagelöl zu einer Verbesserung für die Fingernägel und die Nagelhaut führen würde. Denn gepflegte Hände und Fingernägel gehören für mich einfach dazu. Sie ergänzen das Gesamtbild und schöne, lackierte Nägel sehen einfach besser aus.

Aufgetragen wird das Öl mit einer Pipette, die es einfach macht, jeden einzelnen Fingernagel mit einem Tropfen Nagelöl zu benetzen. Zum Füllen der Pipette wird einfach der Deckel nach unten gedrückt..


Meine Nagelhaut sieht inzwischen deutlich gepflegter aus als noch auf den Bildern hier, wo ich sehr unzufrieden war mit der Haut rund um meine Nägel. Die Anwendung ist einfach: Jeweils ein Tropfen auf den Nagel am Abend und dann einmassieren. Dieses Ritual war schnell in meine tägliche Routine eingebaut und benötigt nicht viel zusätzliche Zeit. 

Laut Hersteller ziehen Vitamine, Nährstoffe und Antioxidanten tief in den Nagel ein, auch durch Lack, der ggf. auf den Nägeln ist. Ob dies so ist, kann ich natürlich nicht wirklich sagen. Insgesamt sahen meine Nägel aber gepflegt und schön aus. Allerdings habe ich einen Nagel, der sich gerne splisst. Und dagegen kommt das Öl bei mir leider auch nicht an. 

Auch gegen weiße Flecken soll das Öl helfen. Hierzu kann ich leider keine Aussage treffen, denn ich habe keine weiße Flecken auf den Nägeln, die verschwinden könnten. 


Mein Fazit: Das Öl hat mir zu einer schöneren, gepflegteren Nagelhaut verholfen. Auch die Nägel selbst sahen schön aus. Gegen gespaltenen Fingernägel war das Nagelöl bei mir aber leider machtlos. Da probiere ich derzeit etwas anderes aus. Ich werde berichten.
Das Öl von Entity ist durchaus eine Kaufempfehlung für alle, die ihren Nägeln ein bisschen mehr an Pflege zukommen lassen wollen und dabei eine angenehme Handhabung bevorzugen. Denn die Anwendung der Pipette ist angenehm und einfach. Vertrieben wird das Nagelöl in Deutschland über  society-studio in Köln*

Das Entity Cuticle Oil* kostet 19,90€. Ich verwende es jetzt regelmäßig seit ca. 1,5 Monaten und ich denke, die Flasche reicht wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres.


Anmerkung: Das Nagelöl wurde mir über den Blogger - Club kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung gestellt. Die mit * gekennzeichneten Links führen zur Homepage des Herstellers bzw. zu Seiten, über die das Produkt verkauft wird. Eine Vergütung erhalte ich dafür nicht.

Kommentare

  1. Beim eincremen der Füße bekommen meine Hände immer reichlich ab . So das das Arganöl automatisch auch auf den Händen bleibt .
    Bin auf weitere Ergebnisse gespannt
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ein Produkt die Nagelhaut weich und schön macht, ist das schon ein großer Pluspunkt! Danke fürs zeigen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    das klingt wirklich gut. Meine Nagelhaut ist leider auch oft trocken und das sieht gar nicht schön aus. Das Öl könnte auch etwas für mich sein. Dank dir für den Tipp!
    Alles Liebe
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dir einen Tipp geben konnte und ich bin beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin mit dem Problem.

      Löschen
  4. Das Öl habe ich auch. Finde es ganz gut. Bin mit dem Test aber noch nicht durch.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Nagelöl Vorstellung, Andrea. Das wäre auch was für meine trockeneren Nägel -werde ich mir mal merken :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Kürzlich habe ich in Heidelberg etwas Ähnliches gekauft, weil es wirklich gut klang und es wirkte so ähnlich. Also, es ist Wert mal ausprobiert zu werden. Danke für den Tipp. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen. Ich bin gespannt, ob du über "dein" Produkt auch schreiben wirst.
      LG Andrea

      Löschen
  7. Der Beitrag kommt für mich gerade richtig! Ich habe immer sehr trockene Haut rund um meine Fingernägel, einiges habe ich schon probiert aber leider habe ich noch immer nicht die passende Pflege für mich gefunden!
    Liebe Grüße
    Nicole
    http://alnisfescherblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin doch beruhigt, wie viele mein Nagelhautproblem teilen.
      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Mit Öl arbeite ich nur dann gerne, wenn es keinen öligen Film hinterlässt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ohne öligen Film geht es natürlich nicht, aber es ist überschaubar.
      LG Andrea

      Löschen
  9. Dann würde das Öl meinen Nägeln definitiv nicht schaden :) Klasse, dass es so toll wirkt! Danke fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts