Andere Länder - andere Gepflogenheiten


Ich finde es immer wieder spannend, welche Gepflogenheiten es in anderen Ländern und auf anderen Kontinenten gibt. Heute möchte ich euch einen Brauch aus Asien vorstellen. Wenn dort ein Kind geboren wird, schenken die Eltern ihren Kollegen und Freunden eine Päckchen mit Süßigkeiten. Dafür gibt es diese extra für den Anlass gefertigten Geschenkboxen. 


Ein Blick in das Kästchen hilft auch, wenn der Beschenkte im Eifer des Gefechts vergessen hat, ob es jetzt ein Mädchen oder ein Junge geworden ist. Zunehmend finden sich neben den asiatischen Schriftzeichen auch englische Inhaltsangaben auf solchen Päckchen. Ein schöner und interessanter Brauch und für mich auch gelungener als das in unseren Breitengraden übliche Ritual am Tresen.



Farblich passt die Schachtel auch wunderbar zu meinem heutigen Layering - Outfit. Layering mache ich eher selten, aber gelegentlich darf mein langes Shirt mit Spitzensaum aus dem Schrank. Das habe ich mir vor vielen Jahren gekauft und obwohl ich es selten trage, würde ich es trotzdem nicht aussortieren. Gekauft habe ich es im Outlet von Zero in Bremen und wer die Mode von Zero gerne trägt (ich finde, sie passt eher kleineren Frauen wunderbar), sollte in dem Outlet mal vorbeigucken. Ich bin da immer fündig geworden und finde es schade, dass der Weg jetzt doch ein bisschen zu weit wäre. 


Mein gesamte Layering-Outfit ist sehr figurnah. Denn eine weite Hose wäre mir unter dem langen Oberteil einfach zu viel. Die Spitze am unteren Ende des Shirts sind eine dezente Version des derzeitigen Lingerie - Looks. Unterwäsche über einem Shirt getragen, kann ich mir nicht wirklich an mir vorstellen, aber so oder Spitze am Ausschnitt finde ich sehr schön




Und jetzt bin ich gespannt: Welche Bräuche aus anderen Ländern findet ihr interessant? Und wie tragt ihr den momentanen Lingerie - Trend, wenn ihr ihn den schön findet?


Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, das ist doch mal ein süßer Brauch. Im wahrsten Sinne des Wortes :)
    Das Layering mit Spitzenshirt find ich toll. Ich steh auch total auf Rot bei Dir, das weisst Du.
    In unserem Stammshoppingcenter hat Zero zu gemacht, Sarah hat dort gern Basics wie Tops und Shirts gekauft.
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe inzwischen selten bei Zero, weil ich dafür über den See muss. Schade eigentlich, die Sachen passen mir oft gut, die Farben sind für mich oft optimal und die Qualität war eigentlich immer gut.
      Schön, dass du auch so begeistert von dem Brauch bist.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Den Brauch kannte ich noch nicht. Die frischen Eltern schaffen es hier ja nicht mal mehr, Geburtsanzeigenkarten unter einem halben Jahr nach der Geburt zu versenden. Dann auch noch Päckchen packen und zur Not bringen? Ich glaube, damit wären die Eltern in meinem Umfeld zu 99 % überfordert gewesen ... Dabei finde ich den Brauch, Geburtskarten mit Foto zu versenden, durchaus schön.

    Den Lingerie-Trend (ist das schon wieder in? Ist an mir vorbeigegangen) lasse ich aus. Solche Shirts hatte ich auch mal, vermutlich aus der gleichen Zeit wie Deine. Ich fand die schwierig zu tragen, weil die Spitze entweder zu weit oder eng war. Sie wurden bei mir geliebte Sommernachthemden. Zurück in die Lingerie sozusagen. Außerdem haben wir andere Menschen den Spaß an dem Look verdorben, denn in Hamburg haben das primär sehr dicke Frauen mit Leggings getragen und einem Gesamtlook, mit dem ich nicht verglichen werden wollte. An sich schade, denn so wie bei Dir getragen, mag ich es immer noch leiden.

    Wie bist Du mit der Qualität der Sachen von Zero zufrieden? Ich habe da selbst noch nie etwas gekauft, aber für Kunden Sachen ausgesucht.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Vergangenheit war ich von der Qualität von Zero immer überzeugt. Die Sachen halten sehr lange. Leider ist der nächste Laden relativ weit weg, so dass ich lange nicht mehr bei Zero gekauft habe.
      Ich finde die Schnitte optimal für meine Figur und meine Körpergröße. Auch die Farben passen meist gut zu mir.
      Der Trend geht momentan zum BH über dem Shirt. Das ist nichts für mich, das hat mir noch nie gefallen.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Wieso war ich eigentlich nie am Tresen *grins*? Ich habe einmal eine dieser unsäglichen Windeltorten bekommen. DIE Tradition fand ich schräg...
    Der Lingerie-Trend wird wohl an mir vorbeigehen. Ich mag Spitze und liebe Spitzenkleider, aber ein Shirt mit Spitzensaum habe ich noch nie besessen. Und Spaghettiträger an Lingeriekleidern, die es in den letzten Jahren überall gab, sehen bei meinen breiten Schultern irgendwie albern aus :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Windeltorten etc. bin ich verschont geblieben aber ich kenne Frauen, die wären enttäuscht gewesen, wenn sie so etwas nicht bekommen hätten.
      LG Andrea

      Löschen
  4. Der Look steht Dir super . Keine Frage . Für mich ist er nur ganz bedingt was . Knallrot bin ich gerne dabei :)) Die Geschenkbox ist wirklich niedlich
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch. Genau so trage ich Spitzentops auch. Ich mag es gern, wenn ein schlichtes Shirt so aufgepeppt wird.

    Den Brauch des Junggesellen-Abschieds gab es bei uns früher nicht. Ist hier irgendwann rübergeschwappt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr Spitze muss es für meinen Geschmack auch nicht sein, aber mit dem langen Shirt unter dem kurzen Shirt finde ich den Lingerie -Look schön sportlich und alltagstauglich.
      LG Andrea

      Löschen
  6. Wow. Tollllle Schuhe.... solche werden für mich immer ein unerfüllbarer Traum werden. Es sei denn meine Fersen beschließen nach hinten synchron ein Überbein zu produzieren, dass ich die Schlupfschuhe nicht mehr verliere.

    Die Goodybag kam hier ja vor 15 Jahren bei den Kindergeburtstagen für die kleinen Gäste auf. Dass es jetzt auch schon zur Geburt welche gibt, finde ich schräg. Aber es gibt in der Tat schlimmeres.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher hätte ich gerne schmalere Füße gehabt. Aber ich bekomme zunehmend das Gefühl, es ist einfacher, Schuhe zu tragen, wenn die Füße etwas breiter sind.

      Goodybags für Erwachsene eben, wobei der Inhalt an unsere Tochter ging (und sie hat mutig probiert. Bei asiatischen Süßigkeiten durchaus ein Wagnis).

      LG Andrea

      Löschen
  7. Das Outfit steht Dir sehr gut, ich mag den layering-look - auch für einen eher "klassischen" Typ ist es bei Dir nicht "zu viel", sehr dezent. Die Farbkombi ist ja auch ein Klassiker! Ich selbst habe eine Zeitlang gerne solche Spitzentops unter allen möglichen Oberteilen getragen, stellte aber irgendwann fest, dass es von den Proportionen nicht immer so vorteilhaft ist, weil es den Oberkörper sehr verlängert (und damit die Beine verkürzt).
    Asiatische Süßigkeiten sind tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig - erinnerst Du Dich an "Bubble Tea"? Das war ja mal ein Süß-Trend aus Asien, O.M.G.! Die haben das Zeug ja verboten, weil es mehr Zucker enthält als Cola! Aber die Idee mit der Box ist nett... LG Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein Look gefällt. Bubble Tea? Nein, daran erinnere ich mich nicht. Aber scheinbar habe ich auch nichts verpasst. Ein Teil der Süßigkeiten war übrigens gar nicht "süß" in unserem Sinne.
      LG Andrea

      Löschen
  8. Das mit der Box ist ein netter Brauch! :)
    Dein Layering Outfit sieht hübsch aus. Die schmale Form gefällt mir sehr gut :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir mein Outfit gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Ja, liebe Andrea, das ist wirklich ein süßer Brauch :) Was mir an Sitten in anderen Ländern gefällt? Ich denke da vor allem an die Gastfreundschaft!
    Und den Lingerie-Trend hast Du schön umgesetz.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Gastfreundschaft ist auch etwas sehr schönes, ebenso wie Hilfsbereitschaft. Habe ich auch schon erleben dürfen und das fand ich ganz außergewöhnlich.
      LG Andrea

      Löschen
  10. Ein schöner Look und eine wunderbare Farbkombination, Andrea!
    Etwas Süßes an die zu verteilen, die sich mit freuen, finde ich großartig.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass dir meine Kombination gefällt.
      LG Andrea

      Löschen
  11. Liebe Andrea,
    das ist wirklich ein schöner Brauch. Für Österreich würde mir spontan einfallen das wir großen Wert auf Titel legen. Es ist zwar schon besser geworden aber mir fällt noch immer auf das sich besonders die ältere Generation sehr gerne mit Herr Doktor oder Frau Magister anreden lassen :-)
    Lingerie oder Zwiebellook finde ich klasse. Weil mir eh immer kalt ist :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Titelliebe im Süden. Ist hier am See auch sehr ausgeprägt, im Norden von Deutschland ist das viel weniger ein Thema. Außer bei älteren, angeheirateten Arztgattinnen. Die lassen sich in ganz Deutschland gerne mit Frau Dr. ansprechen (aber die Generation stirbt langsam aus).
      LG Andrea

      Löschen
  12. Ein schöner Brauch. Ich mag diese kleinen, hübschen Bonninieren in Italien so gerne, die es zu Taufen und Hochzeiten gibt.
    Deinen Look mag ich auch. Gut dass du das Teil nie aussortiert hast. Ich war da das eine oder andere Mal zu voreilig.
    Schönen Feiertag liebe Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser italienische Brauch klingt dem asiatischen ja sehr ähnlich. Schön.

      Momentan ärgere ich mich gerade, dass ich vor 5 Jahren sämtliche Pantoletten aussortiert habe. Schade drum, aber nicht zu ändern.
      LG Andrea

      Löschen
  13. Ein toller Brauch, kannte ich nicht nicht.
    Und der Layering Look mit dem Spitzen Top gefällt mir :-)
    Einen schönen Feiertag und liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein Layering Look gefällt.
      Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts