Hört ihr Musik manchmal auch in der Endlosschleife?


Wer, wie ich, den vierzigsten Geburtstag schon ein paar Jahre hinter sich gelassen hat, kennt ihn noch, den guten alten Plattenspieler. Ihr erinnert euch, das Teil, auf dem sich die schwarzen Scheiben drehten in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, je nach Größe. Und bei Singles gab es die schöne Funktion der Endlosschleife. Das habe ich in meiner Jugend viel genutzt und meine Lieblingsscheibe dudelte manchmal stundenlang am Stück.

Heute, wo kaum noch jemand im Laden eine CD kauft und wir Hits nach Lust und Laune über diverse Online - Dienste hören können, ist es noch einfacher geworden, die momentane Lieblingsmusik permanent griffbereit zu haben.


Auch bei mir auf dem Handy befindet sich inzwischen eine App, die mir Musik permanent und überall zur Verfügung stellt. So dudelt bei mir zu Hause ganz oft Musik im Hintergrund. Und wenn mich ein Lied gerade besonders anspricht, läuft es auch gerne mal in Endlosschleife. Vielleicht nicht, wie früher, stundenlang aber durchaus 30-40 Mal am Stück. Eben genau so lange, bis es selbst mir zuviel viel wird. Oder bis ein Familienmitglied sich über die permanente Wiederholung beschwert. Was zum Glück nicht so oft vor kommt, da ich die Funktion der Wiederholung meist nutze, wenn keiner in Hörweite ist.


Auch beim Sport liebe ich Wiederholungen bei der Musik. So höre ich bei meinem Fitness - Programm immer eine CD von Peter Fox. Seit Jahren - das ist kein Witz. Mit dem Effekt, dass ich schon losrennen will, wenn ich gewisse Lieder von Peter Fox höre. Ihr seht, ich bin bereits gut konditioniert. Es funktioniert eben doch nicht nur mit Glocken und Futter sondern auch mit Musik und Sport.


Aber zurück zur Endlosschleife meiner Lieblingslieder. Denn da weiß ich bis heute nicht, warum ich das so gerne mache. Denn außer bei Lieblingsliedern mag ich eigentlich keine permanenten Wiederholungen. Bücher zwei mal lesen? Mache ich nie, höchstens nach einigen Jahren und nur in Ausnahmefällen. Mehrfach den gleichen Film angucken? Langweilt mich meist und ich kann den gleichen Film nur mit einer langen Pause dazwischen nochmals angucken. 


Und deshalb frage ich jetzt euch, ob ihr dafür eine Erklärung habe. Oder ob es euch vielleicht genau so geht und ihr auch gerne mehrfach das gleiche Lied anhört. In Dauerschleife. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und bin gespannt auf eure Kommentare und Meinungen.


Kommentare

  1. Musik in Endlosschleife kann ich hervorragend :-) Zum Beispiel der Titelsong des Käptn Blaubär-Musicals. Klingt albern, ist es aber gar nicht. Der macht so gute Laune, den MUSS man einfach zehnmal hintereinander hören.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, unser Musikgeschmack ist unterschiedlich. Macht aber nix, das Prinzip ist das gleiche :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    also erst mal Dein Look heute, gefällt mir wieder sehr gut. Rot-Blau wird in meiner Vorstellung immer mehr zum Synonym für Sonne, Wasser, Freizeit. Du siehst fabelhaft aus.
    Musik höre ich beim Putzen und im Auto und manchmal zappe ich mich Abends durch ein paar Video-Clips. Ich fange mit einem Song an der mir durch den Kopf geht und lasse mich dann von den Vorschlägen die y.t. gibt anregen weitere zu hören.
    Musik hat viel mit Stimmung zu tun. Wenn ein Song mir zu Herzen geht, höre ich den drei-viermal hintereinander. Und es gibt ein paar Songs, die mich an irgendwas erinnern. Wenn ich diese Erinnerung wecken will, höre ich den Song und fühle mich gut.
    Manche Bücher lese ich zweimal, die die ich mag und ich schließe nicht aus, dass ich die in ein paar Jahren noch mal lese.
    Liebe Grüße + schönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass dir mein Outfit gefällt. Das freut mich.
      Bei Musik in Erinnerung schwelgen, das kann ich auch gut.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Andrea

      Löschen
  3. Liebe Andrea,
    das habe ich früher auch immer gemacht. Zum großen Leid meiner Eltern :-) Aber mittlerweile mache ich das nicht mehr. Mir ist es sogar lieber wenn es ruhig ist. Da ich das Gefühl habe überall wird man berieselt. Sogar im Auto drehe ich immer seltener den Radio auf. Ich werde wohl alt :-)
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab Zeiten, da mochte ich es auch lieber ruhig. Aber jetzt brauche ich beim Autofahren Musik. Vielleicht werde ich langsam wieder jünger ;)
      LG Andrea

      Löschen
  4. Ein super toller Look! Die Kombi gefällt mir sehr gut und ich würde das Outfit genauso tragen (aber meine Streifenshirts sind leider alle kaputt). Die Endlosschleife erwischt mich auch ab und zu, aber bei Youtube. Da höre ich mir Lieder mehrmals hinter einander an. Meine Mama hat tatsächlich noch einen funktionierenden Plattenspieler :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Melanie, dass dir mein Style so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Eher nicht bei Musik. In der Praxis läuft 12 Stunden Radio, da höre ich zu Hause am liebsten keine Musik mehr. Aber für mich gilt das für Lieblingsfilme und Serien. Die kann ich immer wieder schauen.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, nach 12 Stunden Dauerbeschallung hätte ich es auch gerne leise. In meinem Büro läuft kein Radio (dann könnte ich mich auch nicht konzentrieren). Deshalb darf die Heimfahrt musikalisch untermalt sein.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Die Repeat - Taste benütze ich selten ;) Allerdings wenn dann auch Stunden lang :))
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidi. Hab eine schöne Woche.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Gelegentlich höre ich einen Song auch mehrmals hintereinander. Deine Fotos sind sicherlich im Urlaub entstanden? Ich mag das gestreifte Shirt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das sind tatsächlich Urlaubsbilder. Die Traumkullisse wollte ich euch nicht vorenthalten.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Wie Du sicher weißt, ich bin ein Musik-Junkie. Zwar nicht ganz so excessiv, wie mein Mann. Aber vor allem ganz anders. Ich höre Musik ganz anders wie er. Und vor allem höre ich ein Album das mich anspricht so lange, bis ich es vollständig, mit allen Sinnen und mit dem Herzen absorbiert habe. Es verwächst dan quasi mit mir, wird ein Teil von mir. Und es macht mir auch gar nichts, ein und das selbe Stück, möglicherweise in einer besonders für mich ansprechenden Version, immer und immer und immer wieder zu hören. Ich höre es dann nicht nur mit den Ohren. Sondern mein ganzer Körper, der Geist und das Herz schwingen da dann mit.
    Also ja. Ich kenne. Und ich liebe das.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei dir auf dem Blog ist Musik ja immer mal wieder ein Thema. Deshalb glaube ich gerne, dass du gerne Musik hörst, bis du ganz darin eintauchst.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Echt ein prächtiger Blogbeitrag! Danke!

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich weiß, was Du meinst :) Manchmal bin ich auch so begeistert von einem Lied, dass ich es ewig oft hören kann. Allerdings bin ich mittlerweile in der Hinsicht ein wenig vorsichtiger geworden, da ich weiß, dass ich ein Lied, das in der Endlosschleife gelaufen ist, mitunter schnell nicht mehr mag. Daher "hebe" ich mir meine Lieblingslieder mittlerweile für besondere Gelegenheiten auf.
    Warum Du das gerne machst? Damit das gute Gefühl, dass Dir das Lied (und die Musik von Peter Fox) gibt, gaaanz lange anhält.
    Sehr lässige und coole Kombi, steht Dir <3
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ein gern gehörtes Lied transportiert auch gleich gute Stimmung.
      Satt höre ich mich ausgesprochen selten, was für ein Glück.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Oh ja, ich höre einige Lieder auch gerne mehrmals hintereinander. Ohne Musik geht bei mir nichts. Ob im Auto, zu Hause, im Büro ... ich brauche Musik :-).

    Dein gestreiftes Shirt finde ich toll. Rot geht immer und sieht einfach klasse aus.

    LG
    Ari

    ARI-SUNSHINE-BLOG

    AntwortenLöschen
  12. Ganz selten, weil die Musik mir zulange dann in den Ohren hängt :) LG Sabina

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, Peter Fox, super toll! Musik in Endlosschleife kann ich auch, wenn mir etwas gefällt, muss das sein. :))
    Dein Outfit sieht hübsch aus, die Bilder selbst sind sehr gelungen!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, das kenne ich. Ich mache das heute ebenso noch. Wenn mir ein Lied gefällt, oder eine CD im Auto. Dann duddelt die immer hin und her.

    lg, Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass du hier eine Nachricht hinterlassen hast und lese jeden Kommentar aufmerksam. Nach der Freischaltung wird dein Kommentar hier sichtbar

Beliebte Posts