Effortless Style mit Blazer


Ich könnte mich jetzt lang und breit hier über meine Vorliebe für Blazer auslassen, aber wer hier schon länger liest, hat bereits gemerkt, dass ich gerne und oft Blazer trage. Zumindest, wenn die Temperaturen wieder unter 30 Grad fallen. Jetzt kommt der Herbst und ab geht es in die Blazer - Zeit. Aber da lasse ich einfach mal die Bilder sprechen und erzähle euch lieber ein paar Dinge, die ihr wahrscheinlich noch nicht über mich wusstet. Die liebe Rena hat mich im Sommer dazu inspiriert und heute liste ich 10 Punkte auf, die es sonst hier nicht so zu lesen gibt:


  1. Ich mag keine Horrorfilme: Während andere sich genüsslich die wildesten Filme ansehen, lösen solche Streifen bei mir nur Beklemmung und Angst hervor. Deshalb verzichte ich dankend.
  2. Ich kann nicht Pfeifen. Auf Instagram habe ich zuletzt gelesen, dass ich damit nicht alleine bin. Und so oft ich das Pfeifen versuche, es will mir nicht gelingen. Deshalb lasse ich es einfach.
  3. Ich bin sehr nachtragend. Im Grunde bin ich ein freundlicher Mensch, aber wenn mir jemand heftig auf die Füße tritt, dann bleibt mir das im Gedächtnis. Und zwar lange, sehr lange.....
  4. Ich habe mir vorgenommen, 100 Jahre zu werden. Und zwar, um meine Lebenserwartung um 94 Jahre zu übertreffen. Die Prognose von höchstens 6 Lebensjahren bekamen meine Eltern, als ich 3 war und zum Glück gab es Heilung und eine rettende OP. Das wusste ich damals alles nicht und meine Kindheit war glücklich. Negative Erinnerungen an Krankenhausaufenthalte habe ich nicht, obwohl ich mich gut erinnern kann. Als ich es als Erwachsene erfuhr, womit meine Eltern sich auseinander setzen mussten, fand ich 100 Jahre eine tolle Zahl. Ob ich das packe? Wer weiß? Wenn ja, habe ich noch nicht einmal Halbzeit.
  5. Ich hatte noch nie ein rotes Auto, obwohl Rot meine absolute Lieblingsfarbe ist. Warum nicht? Keine Ahnung. Irgendwie gucke ich immer nach anderen Farben. Und da war schon einiges dabei: Royalblau, Froschgrün, Gold.....ok. Manches war "Aus der Not eine Tugend machen.". 
  6. Mit 16 wollte ich mich gerne tätowieren lassen. Tattoos hatte damals noch niemand und meine Mutter war - entsetzt. Und versprach mir, ich würde zu Hause raus fliegen, wenn ich das umsetzen würde. Hätte sie wahrscheinlich nicht gemacht, war aber wirkungsvoll. Und ich bin bis heute "verzierungsfrei".
  7. Ich bin eine Großstadt - Pflanze und lebe heute doch auf dem Dorf. Eher durch Zufall als geplant. Weil es sich so ergeben hat. Trotzdem mag ich große Städte und wenn ich völlig frei wählen könnte, würde ich Berlin oder Hamburg meinem derzeitigen Wohnort vorziehen.
  8. Eigentlich habe ich 3 Töchter, aber die mittlere starb kurz vor ihrer Geburt. Eine dunkle Zeit, aber ich weiß heute, dass jeder Schmerz vorübergeht und das Lachen irgendwann zurückkommt. Und ich habe gelernt, meinen Frieden damit zu schließen ohne zu vergessen.
  9. Ich bin noch nie gesegelt, obwohl ich seit Jahren an Seen lebe. Vielleicht ändere ich das mal, aber der Wunsch ist nicht so stark und deshalb hat es Zeit.
  10. Als Kind musste ich Einlagen tragen, wie viele andere damals auch. Damit waren Pantoffel im Kindergarten mein Traum. Meine Leidensgenossen und ich mussten Straßenschuhe mit Überschuhen tragen. Sah toll aus. Was hätte ich dafür gegeben, endlich auch so chice Pantoffeln zu haben. Vielleicht trage ich deshalb so gerne schöne Schuhe :) 

So, dass waren 10 persönliche Dinge über mich, die ich hier noch nicht erwähnt habe. Ganz ungefragt. Manches ist trivial und manches gibt tiefe Einblick. Aber nichts ist so geheim, als das es nicht genügend Leute wüssten, so dass ich es hier auch niederschreiben kann.

Bei meinem Outfit lasse ich einfach mal Bilder sprechen. Ein schlichtes Office - Outfit eben. Oder "Effortless Style" wie ein solcher Look inzwischen auch genannt wird. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und freue mich wie immer über Anregungen und Kommentare.




Kommentare

  1. Mein erster Käfer war rot - das waren noch Zeiten *wehmütig guck*. Aber zurück möchte ich ihn nur, wenn ich ein Modell bekomme, bei dem man die Heizung auch ausschalten kann ;-) An Blazer taste ich mich gerade vorsichtig ran. Bisher kamen die bei mir nur selten vor. Aber das ändert sich gerade. Vielleicht werde ich ja doch noch seriös.
    Dass du eine Tochter hast gehen lassen müssen, war bestimmt schrecklich. Das tut mir sehr leid.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die oh, ich erinnere mich, entweder heizte die Heizung volle Pulle oder gar nicht....Blazer sind sicher auch ein bisschen "seriös", aber das macht sie fürs Büro auch so einsatzfähig. Damit wird sogar eine löchrige Jeans bürotauglich.
      Ich glaube, jeder hat ab einem " gewissen Alter" ein Päckchen zu tragen, denn ganz ohne Narben geht keiner durchs Leben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Eine liebe Umarmung in deine Richtung Andrea <3
    Der Blazer ist sehr hübsch, grade auch zur Jeans kombiniert! Das Outfit steht dir toll. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst toll aus. Andrea. Ich finde Blazer kleiden Dich auch hervorragend :)
    Das ist ein schöner Post, wenn man gern mehr über die Bloggerin erfahren möchte. Ich bin sowieso immer an der Person hinter dem Blog interessiert und finde solche Post schön.
    Die Sache mit Deiner Tochter tut mir sehr leid. Du bist eine starke Frau, mein Eindruck wird bestätigt. Die Zeit mit den Einlagen im Kindergarten kann ich auch nachempfinden, ich hatte plötzlich eine Brille. Damals waren die noch gar nicht cool :)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße und einen festen Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe dir Recht, es ist schön, ein bisschen mehr von der Person hinter den Bildern zu erfahren, die meisten Blogs, wo ich lese, haben auch immer mal wieder ein wenig Privates dabei. Das macht,die Blogger menschlicher.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Deine Vorliebe für Blazer teile ich total! Ich kaufe auch immer wieder Blazer. Eins habe ich mit dir gemeinsam: ich bin auch nachtragend und vergesse NIE etwas. :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal irgendwann gezählt und es waren nicht wenige Blazer, die in meinem Schrank sind. Aber da ist noch Platz :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Danke für diesen so persönlichen Beitrag. So richtig "gerade" läuft wohl bei keinem das Leben. Umso wichtiger, dass Du die dunkle Zeit überstanden hast.
    Liebe Grüße sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder erlebt irgendwann schlimme Dinge, da bin ich mir auch sicher. Ich zumindest kenne niemanden. Aber zum Glück können die meisten das nach einer Zeit hinter sich lassen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Du siehst klasse aus mit dem Blazer . Zu den persönlichen Punkten . Bin ich beinahe in allen anderer Meinung . Was mich aber nicht im geringsten daran hindert Dich sehr sympatisch zu finden :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, das tut mir sehr leid mit Deiner Tochter. Danke für Deine Ehrlichkeit. Horrorfilme mag ich übrigens auch gar nicht, und wie Du bin ich verzierungsfrei und liebe Blazer. Schön siehst Du auch heute wieder damit aus!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir ebenfalls sehr leid liebe Andrea. Eine Erfahrung, die niemand machen möchte. Schön, dass Du Deinen Frieden gefunden hast, ohne zu vergessen.

    Dein Blazer-Outfit gefällt mir sehr gut. Blazer mag ich ebenfalls gern.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das tut mir sehr Leid und gutes Gelingen für dein Ziel! Und bei uns gab es fast nur rote Autos. LG Sabina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Liebe;)

    Das ist ein ganz besonders schöner Look. Ich finde deinen hübschen Blazer super gewählt- steht dir ausgezeichnet:)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.