Wandern im Allgäu


Nachdem ich euch bereits das eine oder andere Highlight vom Bodensee gezeigt habe, nehme ich euch heute mit ins Allgäu. Wer am Bodensee wohnt oder dort Urlaub macht, der kann ohne großen Aufwand einen Abstecher ins Allgäu machen.

Mein heutiger Post zeigt die Eindrücke während einer Wanderung, die wir in den letzten Augusttagen in Scheidegg unternommen haben. Ausgehend vom Kurhaus sind wir den großen Kneiprundweg gewandert. Um es vorwegzunehmen: der Wanderweg ist nur etwas für gute "Fußgänger". Im Internet ist der Weg mit ca. 14 km angegeben, auf der Tafel am Kurhaus mit 15,7 km. Unsere Fitness - Tracker haben mit GPS 18 km gemessen. Und ich denke, unsere Messungen war die Richtigen.


Wobei wir die Runde jederzeit hätten verkürzen können, denn wir haben Scheidegg sozusagen im Abstand von 30 min umrundet. Wer es als kürzer mag, hat jederzeit die Chance, auszusteigen. Aber wir waren ja auf 15 km vorbereitet und deshalb war die Strecke für uns ok.

Belohnt wurden wir unter anderem mit wunderschönen Aussichten, herrlicher Ruhe an Bachläufen und im Wald, zufrieden grasenden Kühnen.

Empfehlen würde ich für eine solche Wanderung auf jeden Fall geeignetes Schuhwerk mit gutem Profil. Ich war mit Turnschuhen unterwegs und habe mir so manches Mal gewünscht, ich hätte mich für meine Wanderschuhe entschieden. 


Der Weg selbst ist sehr abwechslungsreich und führt über freie Flächen, durch den Wald, mitten über die Wiese, mal steil nach oben und dann wieder einfach geradeaus.

Da die Temperaturen an dem Tag bei 30 Grad lagen, waren wir über die Strecken im Wald sehr dankbar. Angenehmer ist die Wanderung sicher, wenn es etwas kühler ist.




Auch Hindernisse gab es zu überwinden, so wie diesen Baum. Da waren wir sowohl für passendes Schuhwerk als auch für robuste Kleidung dankbar. Denn umrunden lies sich dieser Baum auch nicht so einfach. Also haben wir den geraden Weg gewählt und ich habe mal meinen Mann vorgeschickt, damit er nach dem besten Weg ausschau hält :)



Zwei kleine Abstecher haben wir auch noch gemacht. Denn direkt an der Wanderroute liegen die Hasenreuter Wasserfälle. Mit wenigen zusätzlichen Metern ist dieses schöne Naturschauspiel zu sehen, dass es sich auf jeden Fall anzugucken lohnt.


Wir hatten Glück und waren ganz alleine an diesem schönen Fleckchen und konnten das Rauschen des Wassers in Ruhe genießen.



Ebenfalls am Rande der Wanderroute liegen die Scheidegger Wasserfälle, denen wir auch einen Besuch abstatteten. Hier waren wir nicht alleine, aber das hatten wir auch nicht erwartet. Der Besuch dieser Wasserfälle setzt übrigens auch festes Schuhwerk voraus. Außerdem sollte der Besucher trittfest und schwindelfrei sein. 


Weiter auf unserer Wanderung gab es noch viel zu sehen und die Bilder sind farblich nicht bearbeitet. Ich bin immer wieder beeindruckt von den satten Farben des Himmels und der Wiesen. Das hat schon etwas von einem Touristik - Prospekt.

Mit ein paar letzten Bildern verabschiede ich mich für heute von euch und hoffe, die kleine Wanderung durch das Allgäu hat euch gefallen. Wer jetzt neugierig ist und gerne auch mal rund um Scheidegg wandern möchte, findet hier Wanderrouten in und um Scheidegg.




Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, wie schön es dort ist. Wasserfälle finde ich toll. Ich muss schon weit fahren bis ich einen sehen kann, denke ich. Die Sache mit umgestürzten Bäumen auf dem Weg kenne ich, da muss man irgendwie drüber :) Habt ihr klasse gemacht.
    Danke für die schönen Fotos, bei grauem Himmel ein Lichtblick hier bei Dir.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasser und gerade auch Wasserfälle haben auf mich eine ganz besondere Wirkung und ich finde es schön, dass wir nahe dran wohnen.
      Dir wünsche ich euch ein schönes Wochenende, liebe Tina.
      Grüße Andrea

      Löschen
  2. Das sieht wirklich gut aus. Umgefallene Bäume gibts hier auch noch zu Hauf, der Sturm im August hat sie umgeworfen. Ich gabe zwar robuste, die Knöchel bedeckende Turnschuhe, aber mit Wanderschuhen kann ich nicht dienen. Wenn ich alle 10 Jahre mal wamdern geh, dann ist das oft. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Sunny, du erwähntest in der Vergangenheit, dass du als Kind genug gewandert bist :)
      LG Andrea

      Löschen
  3. Herrlich! Die Aufnahmen vom Wasser sind toll, ich liebe Bachläufe und kleine Wasserfälle im Wald. :)

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasser hat etwas magisches, gell?
      Liebe Grüße vom See
      Andrea

      Löschen
  4. Wow, das ist ja wunderschön! Da bekomme ich gleich Lust aufs wandern. Gibt es etwas schöneres als im Wald zu sein? Oh, da schmilze ich gerade dahin. Ein wunderschönes Fleckchen Erde!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Natascha, im Allgäu gibt es wirklich zauberhafte Ecken und ich freue mich schon auf die nächste Tour.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,
    da wart Ihr ja echt ganz schön eine Strecke unterwegs - dass Ihr das locker gemacht habt, glaube ich sofort, denn ich weiß ja, dass Du sehr fit bist. Ja, im Allgäu lässt es sich wunderbar wandern, da bin ich ganz bei Dir. Danke fürs Vorstellen dieses Wegs, den merk ich mir :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass ich im Herbst noch die eine oder andere Tour dort machen kann. Denn bei aller Fitness war die Strecke bei den Temperaturen doch ein bisschen anstrengend :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Wow das war sicher ein tolles Erlebnis, im Sommer war ich auch Wandern. Das Allgäu kenne ich aber noch nicht.

    Liebe Grüsse

    Priscilla von The chic advocate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Strecken im Allgäu haben schon viel von Postkartenidyll. Früher habe ich immer gedacht, die Bilder seien farblich nachbearbeitet aber das sieht tatsächlich so aus.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.