Könnt ihr euch manchmal auch nur schwer aufraffen?


Manchmal brauchen einfache Dinge, die eigentlich nur wenig Aufwand erfordern, bei mir am längsten. Normalerweise erledige ich Sachen sofort. Weil ich weiß, dass es mehr Zeit kostet, etwas ein zweites Mal zur Hand zu nehmen.Und weil ich mich kenne und unerledigtes gerne mal vergesse verdränge. Aber manches schiebe ich ewig vor mir her. Zum Beispiel die Suche nach einer Schneiderin hier am Bodensee. Meist kaufe ich meine Kleidung so, dass sie sofort passt. Nur bei Blazern ist das schwierig, denn die meisten Ärmel sind zu lang für mich. Trotzdem trage ich gerne Blazer. Früher habe ich die Ärmel einfach umgeschlagen. Das mag ich heute nicht mehr und so musste eine Schneiderin her. Allerdings war ich auch besorgt, denn ganz so einfach ist so eine Änderung dann auch nicht. Und ich hänge an meinen Blazern.


Zum Glück konnte ich mich im letzten Sommer aufraffen und wurde erstaunlich schnell fündig bei der Suche nach einer Schneiderin. Dort brachte ich meine Blazer im "British Style" hin in der Hoffnung, dass ich mit dem Ergebnis zufrieden sein würde.

Der Spannungsbogen wurde noch gedehnt, da die Schneiderin in Urlaub ging und so konnte ich das Ergebnis erst Mitte September begutachten. Und ich bin zufrieden. Der Blazer sitzt jetzt wie angegossen und meine Hände sind jederzeit gut zu sehen.


Die nächsten drei Blazer habe ich schon zum Ändern zurechtgelegt. Und hoffe, dass ich sie zeitnah zur Schneiderin bringe. Was eigentlich kein großer Aufwand ist. Aber irgendwie....ihr wisst schon.


Den Blazer habe ich übrigens im letzten Herbst schon einmal in einer anderen Kombination gezeigt - im British Style. Heute habe ich den Blazer sehr lässig mit einer helleren Jeans und zu Rot kombiniert. Finde ich persönlich sogar noch lässiger als den anderen Style. Und die Ärmellänge finde ich sehr gelungen. Der ganze Blazer passt einfach besser. 


In diesem Sinne wünsche ich euch einen angenehme Tag und bin gespannt, wie euch die Kombination mit dem Blazer gefällt.



Kommentare

  1. Steht Dir sehr gut der british Style und sehr schön der Blazer.
    Ich schiebe auch gern mal Sachen auf die nicht ganz so wichtig sind.
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir mein Blazer gefällt. Gerade im Herbst mag ich British Style
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Ich habe hier seid Ewigkeiten einen hängen wo die Ärmel zu lang sind und die Ellenbogen noch keine Patches haben ... Morgen oder so , oder Übermorgen ... na gut in nächster Zeit ganz bestimmt , da wird er dann geändert und bekommt auch sie neuen Knöpfe *gg
    Siehst chic aus .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre dann doch mal ein Herbstprojekt für die verregnete Jahreszeit :)
      LG Andrea

      Löschen
  3. Ein sehr eleganter Look!

    Mir geht es manchmal ähnlich und ich raffe mich dann auf und erledige ein paar Dinge meiner To Do Liste, dann bin ich immer froh, wenn ich was getan habe. Aber es stehen noch einige Dinge drauf, die ich tun muss :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wirklich alles erledigen wir im Privaten nie :) Das ist ja auch ok.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Das Problem kenn ich nur zu gut. Ich hätte so viel mehr zum Anziehen wenn ich mal alle Hosen zum Kürzen gebracht hätte und ein guter Schneider ist Gold wert. Gott sei Dank habe ich nach langer Suche einen passenden für mich in München gefunden (müsste halt nur öfter hin :)). Dein Blazer steht Dir sehr gut! Eine schöne klassische Variante an der man lange Freude hat. Da hat sich das Warten gelohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nächsten 4 Blazer sind gerade in Arbeit. Bei Hosen kann ich notfalls noch selbst nähen, das ist einfacher. Aber Blazer - da muss die Fachfrau ran.
      Ich bin übrigens sehr froh, eine Schneiderin meines Vertrauens gefunden zu haben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Oh, das kenne ich. Ich sag nur: Vorsorgeuntersuchungen und Fahrtkostenabrechnungen... Eine lange Geschichte voller "hab ich vergessen" ;-)
    Der Blazer ist toll. Für mich mag ich lieber die oversized-Version, da dürfen die Ärmel auch ruhig ein wenig länger sein. Aber zu dir passt die formellere Version super!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade bei dem Blazer gefallen mir die kürzeren Ärmel deutlich besser. Ich bin ja nicht so der Oversized Typ :)
      Vorsorgeuntersuchung-oh je, ich muss noch einen Termin beim Hautarzt machen. Danke fürs erinnern.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Wie gut, dass Du Dich aufgerafft hast. Hat sich gelohnt!

    Ich denke, irgendwas gibt es bei jedem, wozu man sich nicht aufraffen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei dem Blazer hat es sich wirklich gelohnt und die nächsten 4 sind auch schon bei der Schneiderin :)
      LG Andrea

      Löschen
  7. Ja. Irgendwie liegt es dann doch nie auf der Strecke. Irgendwie ist die Liste eh schon so lang. Irgendwie habe ich neben einem Korb, den Flaschen und dem Papier für den Container auch keine Hand mehr frei. Und schwupp.... bleicht der aufgeschobene Punkt noch länger aufgeschoben.

    Meine Oma hat immer gesagt, die lange Bank ist des Teufels liebstes Möbelstück.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir bei einigen Dingen angewöhnt, sie sofort zu machen. Sonst mache ich sie nie.....aber wenn was liegen bleibt, dann bleibt es gerne länger liegen. Manchmal habe ich einfach die Hände ich frei ;)
      LG Andrea

      Löschen
  8. Der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt. Der Blazer sitzt richtig gut an den Ärmeln. UND ist in diesem Jahr absolut angesagt. Ich kann mich zur Steuererklärung nicht aufraffen. Jedes Jahr dasselbe.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Steuer macht mein Mann, Glück gehabt.
      Schön, dass dir mein Blazer so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Oh ja, das Aufschieben, Verdrängen bei Dingen, die einem nicht so viel Spaß machen, kenne ich gut ;-). Wie schön, dass Du die Ärmel hast kürzen lassen. Ich habe mich bisher auch für die Variante des Umkrempelns bei zu langen Ärmeln entschieden. Es gibt Blazer, da passt es auch gut. Aber nicht bei jedem. Einige Blazer habe ich daher in der Vergangenheit aussortiert. Dein Blazer gefällt mir auf jeden Fall richtig gut. Auch die Kombi ist wieder ganz nach meinem Geschmack.
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  10. Super schöner Look! Der Blazer gefällt mir total gut an Dir! :) Es lohnt sich echt Lieblingsstücke auf einen perfekt schneidern zu lassen!

    Liebe Grüße aus Berlin

    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    vom aufschieben kann ich auch ein Lied singen :-) Zum Glück ist ändern von Kleidungsstücken bei mir kein Thema. Ich bin 08/15 und kann gut mit der Kleidung von der Stange leben. Was ich gerade total schätze. Denn den Weg zur Änderungsschneiderei würde ich garantiert bis in alle Ewigkeit aufschieben :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  12. Der Blazer ist auch sehr schön. Kein Wunder, dass du da vorsichtig warst. Wäre ich auch. Ich will schon ewig mal etwas von meinen Sachen verkaufen. Aber bin bislang noch nicht zu gekommen. Hach....LG Sabina

    AntwortenLöschen
  13. Das ist bei mir sehr stimmungsabhängig, aber ich hab' auch relativ häufig Tage und Phasen, in denen ich mich zu nix, aber auch gar nix aufraffen kann!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.