Office Look mit Bluse und Blazer


Werbung ohne Entgelt

Ich gebe zu, lange Zeit habe ich entweder eine Bluse oder einen Blazer getragen. Die Kombination aus beidem war mir oft lästig, weil mir zwei Kragen oft zu viel waren. Und deshalb war mein häufigster Begleiter zum Blazer meist ein Shirt.

Inzwischen greife ich immer öfter zum Blazer, wenn ich eine Bluse trage. Und es stört mich nicht, wobei meine Blazer oft über dem Bürostuhl hängen, wenn ich arbeite. Das ist meist bequemer und im Büro ist es selten so kühl, dass ich einen Blazer brauche. In Besprechungsräumen ist das ganz anders. Gerne mal gekühlt, bin ich meist froh um die zusätzliche Wärme. 


Sobald draußen die Temperaturen kühler werden, greife ich, wie in jedem Jahr, gerne zum Blazer. Meist entscheide ich mich für einreihige Modelle, denn sie stehen mir einfach besser. Außerdem bevorzuge ich Blazer, die eher kurz geschnitten sind. Das mache ich selbst dann, wenn die Blusen oder Shirts länger sind und unter dem Blazer rausgucken. Das sieht oft flott aus und die kurzen Blazer passen gut zu meiner Körpergröße. Mit 1,63 m (oder 1,62m - wer weiß das schon so genau) achte ich darauf, dass die Proportionen gut stimmen und das ist bei kurzen Blazern einfach der Fall während lange Modelle mich "erdrücken".


Das Rot der Bluse wollte sich beim herrlichen Sonnenschein nicht so gut einfangen lassen, trotz Nachbearbeitung der Bilder. Das war beim letzten Shooting mit dieser Bluse übrigens das selbe. Damals berichtete ich über "falsch adressierte e-Mails". Die Bluse sah damals auch nicht so aus wie im Original, aber was solls. Der Rest des Outfits ist farblich so neutral, dass dies kein Drama ist.

Bei Blusen bevorzuge ich übrigens Modelle mit einem Elastan - Anteil. Die Knittern bei mir nämlich meist weniger und lassen mir viel mehr Bewegungsfreiheit.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und freue mich wie immer über Anregungen und Kommentare.


,

Kommentare

  1. Ein super schöner Business Look! Die rote Bluse ist ein toller Farbtupfer :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot geht fast immer, gell?
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Der Look steht Dir super :) Ich bevorzuge Blusen mit Elasthan auch tatsächlich . Habe erst letztens meine Viskose Teilchen entsorgt . Sieht man in den doch gerne nach kurzer Zeit aus , als ob man darin genächtigt hätte.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blusen mit extremen "Faltenlook " mag ich gar nicht. Da haben Blusen mit Elastan oder Polyester durchaus Vorteile :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Ein schöner Businesslook. Bluse und Blazer schreit bei mir immer Business. Da ich keinen Business job habe trage ich eher Shirts zum Blazer. Oder Blusen mit verrückten Mustern, dann isses wieder "nicht business" :)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außerhalb des Büros würde ich das auch eher selten tragen aber im Fürs Büro ist das Outfit genau das Richige.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Sehr business-like und ein irre zeitloser Look. Ich freunde mich ja langsam mit Blazern an, aber ich glaube, das wäre für mich dann doch zu viel Business. Nee, ich bleibe bei meinen Hemden, die sind gemütlicher ;-) In taillierten Blusen fühle ich mich eingesperrt, Elasthan hin oder her.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Früher" war ich noch deutlich formeller unterwegs, da ist dieses Outfit schon die Lightversion. Ein kompletter Hosenanzug ist mir inzwischen zu viel. Untaillierte Blusen stehen mir selten. Aber da ich taillierte Blusen mag, ist das nicht weiter schlimm.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Sehr klassisch und schick. Passt Dir aber sehr gut. Vor allem das Rot steht Dir ausgesprochen gut. LG Sunny

      Löschen
  5. Ein ganz toller Look, Andrea! Businesslike und doch feminin. So mag ichs. Zu Blazern habe ich noch immer ein gestörtes Verhältnis, mit oder ohne Bluse. Ich bin wohl ein Jacken-Typ.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine. Ich könnte in den ersten 10 Jahren meines Beruflebens nie Blazer tragen, vielleicht macht es mir deshalb auch nichts aus :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Ein schöner Business-Look liebe Andrea. Die Farbzusammenstellung gefällt mir echt gut.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Bluse mit Blazer getragen ist eine feine Kombination! Vor allem wenn die Bluse dem Outfit farblich nochmal ein Highlight gibt. Mir gefällt dein Look. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Dir steht die Kombi total gut! Ich mag Bluse und Blazer auch gerne. Shirt und Blazer nur bei Männern. Vielleicht weil ich überhaupt selten T-Shirts trage. Wenn nicht gerade Juli ist, friere ich doch immer. Also trage ich Shirts nur in der Freizeit, mit einem Pulli oder Hoodie darüber.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Deinen Office-Look. Die rote Bluse zum grauen Blazer passt gut und zieht Aufmerksamkeit auf sich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Office Komi. Und sie rote Bluse als Farbstupferr, steht Dir sehr gut. Morgen erscheint bei mir auch ein Post über Rot :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Outfit, liebe Andrea!
    Ich trage eigentlich zu Blazer auch lieber Shirts und greife nur zur Bluse wenn es Business technisch erforderlich ist. Zum Glück ist das nur ganz, ganz selten notwendig!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.