Kaschmirpullover und Lederhose


Kennt ihr das: Kaum ist der Sommer vorüber, steht auch schon Weihnachten vor der Tür? Klar, das kennt ihr auch. Und für mich ist es auch nichts Neues. Trotzdem erstaunt es mich in jedem Jahr aufs neue, wie schnell Oktober und November verfliegen und die Weihnachtsdekoration aufgehängt wird. Und ich finde es immer wieder schade, dass ich irgendwie zu wenig Zeit habe, diese Zeit ausreichend zu genießen. Nicht, dass ich gar keine Zeit hätte in diesen Herbstmonaten. Aber trotzdem vergehen sie irgendwie schneller als der Januar und der Februar.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich noch vieles vor dem Jahreswechsel erledigt haben will. Vielleicht liegt es auch daran, dass für Weihnachten eingekauft werden muss, wobei ich dabei eher entspannt bin und meist genau weiß, was unter den Baum liegen soll.

Wie auch immer, für Modefotos bleibt trotzdem irgendwie Zeit und deshalb gibt es auch heute ein Outfit: 



Treue Begleiter sind für mich in den kühlen Monaten (Kunst) Lederhosen und Kaschmirpullover. Denn beides hält mich wunderbar warm. Leider hat sich meine letzte Lederhose zum Saisonauftakt verabschiedet, indem sich das Material an einer Stelle gelöst hat. 

Sehr schade, denn ich mochte die Lederhose sehr. Also musste Ersatz her. Und der war gar nicht so einfach zu finden. Denn ich wollte eine gute sitzende Lederhose. Aber nach Wurstpelle durfte sie auch nicht aussehen. Dafür sollte die Hose einer echten Lederhose vom Material sehr nahe kommen. Momentan gibt es ja viele beschichtete Hosen, aber die richtigen Kunstlederhosen waren in den Läden leider rar gesät.

Fündig geworden bin ich letzten Endes offline. In einem kleinen Laden hier am See. Mit ausgesucht freundlicher und kompetenter Beratung. Wieder so ein Highlight, das den Unterschied zum Online - Shopping macht: die freundliche Verkäuferin mit einem geschulten Blick und einem Lächeln auf den Lippen. In "Was mir neulich bei Shopping auffiel" habe ich ja schon einmal über die schönen Seiten des Offline - Shoppings berichtet

Aber zurück zur Lederhose: Die Hose hat einen schönen Sitz und für mich eine wunderbare Länge. Frauen unter 1,65 m haben ja meist das Problem, dass die Hosenbeine oft einen Tick zu lang sind. Diesmal passt die Hose perfekt, weil sie wahrscheinlich als 7/8 Hose gedacht ist. Bei mir endet sie knapp über dem Knöchel und so haben auch meine Schuhe genügend Raum zum wirken.

Das Material der Hose ist nicht zu dünn, so dass sich nicht alles abzeichnet. Außerdem verfügt die Hose über schöne und aufwendige Details wie einen Reißverschluss am unteren Hosenbein, der das Anziehen erleichtert.


Kombiniert habe ich die Hose mit meinem Kaschmirpullover aus dunklem Rot, den ich euch schon einmal mit einem Rock gezeigt habe. Der Kaschmirpullover war eher preiswert und ich bin gespannt, wie lange er schön sein wird. Bisher sieht er noch gut aus und ich hoffe, dies bleibt auch weiterhin so. Der Pullover ist angenehm weich und der Rotton ist perfekt für den Herbst und wird auch in den nächsten Jahren modern sein. Dunkelrot geht ja im Herbst bekanntlich in jeder Saison.

Als Auflockerung habe ich eine lange Kette gewählt, damit das gesamte Outfit nicht fad wirkt. Und zum Strecken der Beine gibt es schwarze Pumps. Ich weiß, schwarze Pumps sind nicht jedermanns Sache, aber ich mag sie sehr gerne und sie passen wahrscheinlich zu 80% meiner Outfits.


In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen Tag und freue mich wie immer über Anmerkungen und Kommentare. Und falls sich jemand für die Hose interessiert: nicht zu groß wählen, die Hose gibt beim Tragen nach!


Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea,
    Die perfekte Lederhose zu finden , ist tatsächlich nicht einfach. Glückwunsch, dass Du deine bekomm hast. Ein Winter ohne Lederhose, mir würde da was fehlen. Ich mag den geraden Schnitt. Sie steht Dir ausgezeichnet. Der rote Pulli dazu macht einen schönen Look.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich bei den letzten beiden Lederhose sofort fündig geworden bin, dachte ich nicht, dass es so schwer sein würde, eine Hose zu finden. Zum Glück habe ich aber direkt am ersten Tag meine Hose entdeckt. Glück gehabt.
      Schön, dass dir mein Outfit so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Ich besitze nur ein lederhose und die ist echt Leder .Sie hält richtig warm , was ich auch sehr schätze , denn sie kommt auch gerne im Winter zum Einsatz . Kunstleder muss wirklich gut verarbeitet sein sonst sieht es schnell wie Wurst in Pelle aus . Leider sieht man das zu oft. Dein Look steht Dir super . Gute Wahl :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch eine Echtlederhose vom Motoradfahren, aber irgendwie mag ich die Fakehosen lieber. Aber das ist Geschmackssache.
      Es freut dich, dass dir meine Outfitkombinatiion so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Die Hose ist ja super schön und ich brauche auch noch unbedingt eine :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, für welche du dich entscheiden wirst.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Siperschönes Outfit und die Hose muss ich gleich mal suchen gehen, denn die würde ich Dir sofort nachkaufen! Du weißt ja, ich shoppe fast ausschließlich offline, daher bin ich da auch ganz bei Dir und schätze die Beratung im Laden sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seitdem die Kinder größer sind, mag ich offline Shoppingtouren auch wieder :) Leider ist hier die Auswahl ein bisschen überschaubar. Aber notfalls kann ich ja aufs www ausweichen.
      Ich bin gespannt, ob wir die Hose dann irgendwann bei dir sehen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Ich hab die Hose mal gegoogled und festgestellt dass da keine Gürtelschlaufen dran sind. Müsste ich tatsächlich testen, denn ich habe die Erfahrung gemacht dass mich das stört weil ich das Gefühl habe es rutscht. Wie sind Deine Erfahrungen da? Leihert der Bund aus mit der Zeit?

      Löschen
    3. Bisher ist der Bund noch so, wie er sein soll und ich hoffe, das bleibt auch so. Bei mir sind Gürtel immer nur Zierat, wenn der Bund zu weit wird, stecke ich die Hosen in den Trockner (die Fakelederhosen allerdings nicht :).
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,
    ich bin total entzückt von deiner Kette. Sie ist ein echter Hingucker. Obwohl ich vom Typ her keinen Modeschmuck trage würde ich mir diese Kette sofort kaufen. Sehr hübsch siehst du wieder aus!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kette habe ich im letzten Sommer beim Shoppen gesehen und war sofort verliebt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Sehr hübsch Deine Kombination. Wenn ich die Hose sehe, könnte ich auch Gefallen daran finden, obwohl ich sonst nicht so für Kunstleder bin. Der rote Pullover passt besonders gut dazu, und die Kette natürlich auch :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Der Pullover ist sehr schön und hat meine absolute Lieblingsfarbe. Weinrot ist der Klassiker für Herbst und Winter. Und Kaschmir liebe ich auch, muss unbedingt nächste Woche shoppen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht richtig klasse aus. Der Pulli hat die perfekte Farbe und die Hose die perfekte Form.
    Die Kette dazu ist ein absoluter Hingucker. Echt super Andrea.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Deine Pumps sind besonders schön, ein toller Schuh! Auch das Gesamt-Outfit gefällt mir sehr. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.