Easy Styling mit Rot


Rot haben meine regelmäßigen Leser in letzter Zeit hier auf meinem Modeblog oft gesehen. Weil ich es einfach gerne trage. Außerdem ist es momentan sehr im Trend und deshalb sind auch viele andere interessiert an Outfits mit viel Rot. 

Für mich ist Rot eine Farbe, die wirklich jeder Frau steht. Es muss eben nur die richtige Nuance sein. Mir stehen sehr leuchtende Rottöne gut, die einen warmen Grundton haben. Und dunkles, sattes Weinrot. 

Heute zeige ich euch noch einmal ein Outfit mit leuchtendem Rot. Eine Farbe, mit der man sich nicht verstecken kann und mit der wir immer gesehen werden. Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich so ein intensives Rot trage.


Alle Kleidungsstücke, die ich euch heute zeige, sind hier auf dem Blog schon zu sehen gewesen (Ok, der Pullover vielleicht nicht, aber der ist mindestens 6 Jahre alt, der stammt nämlich noch aus Osnabrück). Was ich damit sagen will, ist, dass ich beim Kauf von Kleidung darauf achte, dass sie sich möglichst gut in meinen Kleiderschrank einfügt. Denn ich möchte mit meinen Pullovern und Hosen möglichst viele verschiedenen Kombinationen möglich machen. So lässt sich nämlich bereits aus wenigen Kleidungsstücken eine komplette Garderobe erstellen und das finde ich eine tolle Sachen. Denn so ist es auch mit einem kleinen Budget möglich, unterschiedlich wirkende Outfits zu tragen. Dieses Möglichkeit der vielen Varianten habe ich früher leider nicht genutzt. Und so kam es immer wieder vor, dass einzelne Teile im Schrank geblieben sind, weil sie einfach zu nichts passen wollten. Das passiert mir heute zum Glück nicht mehr.


Und deshalb stelle ich bereits bei der Anprobe einer Hose oder eines Pullovers im Kopf mögliche Kombinationen zusammen. Wenn ich online einkaufe, kann ich zu Hause sogar direkt mögliche Varianten ausprobieren. 

Die Hose hatte ich euch im Oktober bereits mich einem schwarzen Rollkragenpullover und schwarzen Pumps in dem Post Effortless Style gezeigt. Mit Rot wirkt das gesamte Outfit deutlich leuchtender und die Hose tritt in den Hintergrund.

Ich bin mir sicher, diese Hose bekommt in diesem Herbst und Winter noch weitere Auftritte.


Die rote Tasche und die roten Pumps begleiten mich auch schon eine ganze Weile. Gezeigt habe ich sie bereits zu einem Kleid im Military - Style und zu meinem roten Strickkleid. Und zum Marine - Look waren Tasche und Pumps auch mit an der Birnau.  Ihr seht also, es müssen nicht immer neue Taschen und Schuhe sein, um einen neuen Style zu kreieren. Außerdem schont es das Budget.


Und jetzt bin ich gespannt. Wie gefällt euch meine Kombination von Rot und Grau? Und wie wichtig ist es euch, dass sich die Kleidung in eurem Kleiderschrank miteinander kombinieren lässt?





Herstellernachweis (ohne Honora):

Hose: H&M
Schuhe: Högl (alt)
Pullover: Zara (alt)
Tasche: über Amazon aus Italien
Armband: New Yorker (alt)

Kommentare

  1. Mal wieder ein sehr eleganter und klassischer Look! Pumps und Tasche gefallen mir sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Dein Outfit steht Dir sehr gut und dass diese Stücke gut zu ombinieren sind kann ich mir vorstellen. Ich tendiere auch gerne zu so Einzelstücken die sich schwer mit dem Rest zusammenbringen lassen, bzw. tendierte ich dazu und versuche immer mehr wie Du nun vorher zu überlegen zu was ich die verschiedenen Kleidungsstücke kombinieren kann. Manchmal allerdings gewinnt doch der Drang des "haben-wollens".

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst fabelhaft aus Andrea! Das unübersehbare Rot steht Dir ausgezeichnet, die Tasche ist super schön. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Look für viele Anläße geeignet ist. Schick genug für Abends ist er, und lässig genug für den Büroalltag.
    Ich versuche zwar auch darauf zu achten, dass, was ich neu kaufe zum Alten passt. Manchmal gibt es allerdings "Ausreißer", die sich zunächst nicht einfügen, die aber nach einigen Monaten und ein wenig rumprobieren zum Lieblingsteil werden.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Du hast völlig recht. Rote Kleidung ist ebenso ein Hingucker, wie hellblonde Haare. Die Augen der Menschen reagieren da einfach drauf. Die Kombination steht die ausgesprochen gut und sieht super edel aus.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr schöne Kombination! Mir gefällt jede Grau-Nuance zu rot. :)
    In Wien ist die Trendfarbe Rot auch endlich angekommen. Ich schwelge :)

    Liebe Grüße <4

    AntwortenLöschen
  6. Toller Look , großartig ich mag diese Kombination . Das ist genau mein Fall . Rot ist es eh und meliertes grau trage ich gerne in der kalten Jahreszeit. Das ist dann nicht ganz so trist wie die dunkleren Farben :)) Siehst klasse aus ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Wie sehr ich Rot liebe, brauche ich Dir ja nicht zu sagen. Das sieht richtig klasse aus.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Rot steht Dir einfach super, liebe Andrea! Und ich finde es einfach total nachahmenswert, wenn man so bewusst einkauft wie Du und als Belohnung all die schönen Sachen miteinander kombinieren kann - da kann man sich Dich wirklich nur zum Vorbild nehmen.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.