Hose mit grafischem Muster


Grafische Muster gehörten zum Frühjahrstrend 2018. Zumindest, wenn die Leute auf den Straßen das annehmen, was die Designer uns für diese Saison vorschlagen. Ob sich der Trend mit den grafischen Mustern dann letztlich durchsetzt und in welcher Form er das dann tut, werden wir im Frühjahr sehen. 

Ich habe den Trend mit dem Muster für mich schon in diesem Winter umgesetzt. In einer dezenten Form. Denn erstens passen große, wilde Muster nicht zu meinem Typ. Und sie sind für kleine, eher zierliche Frauen auch meistens nicht geeignet. Kleine grafische Muster kann ich aber gut tragen und das mache ich dann und wann auch sehr gerne.


Die Hose ist schon eine ganze Weile in meinem Schrank und ihr habt sie hier auf dem Blog auch schon gesehen. Heute habe ich sie passend zum Winterwetter mit einem Rollkragenpullover kombiniert.

Da die Hose eine 7/8 Länge hat, ist sie zu kurz für Stiefeletten. Deshalb trage ich zur Stoffhose eng anliegende Stiefel aus Sympatex - Material. Dabei ist es mir wichtig, dass die Stiefel eine Absatz haben und das Bein damit optisch strecken. Ansonsten würde es zu der Hose bei mir nicht wirken.


Und jetzt bin ich gespannt: Glaubt ihr, dass sich grafische Muster in diesem Frühjahr durchsetzen und wenn ja, welche Art von Muster würdet ihr bevorzugen?



Kommentare

  1. Ein perfekter Look! Gerade wegen dem Muster der Hose gefällt es mir sehr gut, dass der restliche Look schlicht ist! Das passt sehr gut zusammen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es mir wie dir: ich mag keinen Mustermix. Ein auffälliges Teil pro Outfit ist völlig ausreichend.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Ich bin schon lange Fan dieser klenen Krawattenmuster. Genau so, wie von Dir gestylet, mit einem einfarbigen Oberteil, kommen sie wunderbar zur Geltung und machen einen lässigen und dennoch femininen Look. Dieser Trend gefällt mir. Bedienen kann ich ihn aus meinem Fundus, ich habe eine grüne Hose mit kleinem grafischen Muster.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebäugele gerade noch mit einer Hose in blau und grün. Mal sehen, ob sie hier einzieht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Ich habe keine blassen Schimmer, ob sich gemusterte Hosen durchsetzen, aber ich weiß, dass sie das in meinem Schrank nicht tun ;-) Damit geht es mir wie mit Ringelshirts: An Anderen gefallen sie mir, an mir selbst nicht. Ein paar Ausnahmen gibt es, aber die befinden sich allesamt in der Sommergarderobe. Im Winter sind Muster scheinbar nicht mein Fall. Nichtsdestotrotz siehst du in der Hose klasse aus.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es ja interessant zu beobachten, ob sogenannte Trends wirklich auf der Straße ankommen. Also nicht nur auf Instagram sondern auch in den Kleinstädten. Und da bin ich gespannt. Wobei ich mit dieser Hose schon ein nettes Erlbnis hatte: Eine Kollegin von einem anderen Standort kam mich besuchen und wir trugen beide am selben Tag eine nahezu identische Hose. Meine ist auf den Bildern zu sehen. Das war im Sommer und wir sozusagen Trendsetter.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Sieht klasse aus Andrea. Ich denke ja auf der Strasse herrscht weiterhin die Jeanshose vor. Mit Muster ist vielen Menschen "suspekt". Da wird schon mal von Du bist aber mutig gesprochen, wenn man mal eine gemusterte Hose trägt. Und dann überlege ich immer, ob das jetzt als Kompliment oder eher das Gegenteil gedacht war. Das geht mir immer so wenn jemand schreibt mutig oder witzig. ;)
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letzten Sommer hatte ich ein Meeting mit einer Kollegin von einem anderen Standort. Wir trugen sehr ähnliche Hosen mit grafischem Muster. Und wir haben gleich eine Bemerkung darüber gemacht. Hätten wir beide Jeans getragen, wäre uns das kaum aufgefallen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Die Hose sieht wirklich wunderbar aus – mit einem derartigen Muster kann ich mich auch super anfreunden, obwohl ich ansonsten nicht der Fan von gemusterten Hosen bin, vor allem wenn die Muster sehr groß und bunt sind.
    Die Kombination mit einem dezenten Oberteil macht das Outfit für mich perfekt. Schwarze Rollkragenpullover sind ohnehin meine heimliche Liebe ;-) Meine Familie macht schon immer Scherze, wenn ich vom Shoppen komme und wieder einen schwarzen Rollkragenpullover mitbringe, die wollen einfach nicht einsehen, dass man diese in verschiedenen Dicken, verschiedenen Längen, mit verschiedener Gestaltung braucht.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch! So etwas trage ich auch gerne im Büro 😊

    Sonnige Grüße,
    Eleonora https://eleonorasleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Hose ist richtig toll! Mit Schwarz zusammen getragen ein sehr edler Look. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Die Hose steht Dir gut. Ob sich grafische Muster durchsetzen. Es hat sich noch gar nicht zu mir rumgesprochen, dass sie angesagt sein sollen.
    Aber ich habe schon öfter solche Hosen probiert und sie stehen mir nicht. Egal also ob angesagt oder nicht, ich werde mir zu 90% keine zulegen. Eine kragenlose Jacke in dem Muster könnte ich mir allerdings für mich vorstellen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Schicker 60er Jahre Look liebe Andrea. Mag ich sehr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.