Schlank ins neue Jahr


Nachdem wahrscheinlich jede in diesem Januar beteuert hat, keine Vorsätze für das neue Jahr zu haben, weil Vorsätze sowieso niemand durchhält, komme ich mal eben mit dem Thema: Schlank ins neue Jahr um die Ecke.

Nein, eine Diät ist nicht mein Vorsatz fürs neue Jahr. Ich habe nämlich keine Vorsätze zum Jahreswechsel. Und ich jammere auch nicht, dass ich über die Feiertage zugenommen habe. Das habe ich sicher auch, aber meine Lieblingsjeans zwickt nicht erst seit Weihnachten, sondern leider schon seit dem letzten Herbst. Aber irgendwie habe ich die Kurve nicht bekommen, den angefutterten zusätzlichen Umfang mal eben nebenher wieder los zu werden.

Und die Feiertage rund um den Jahreswechsel eigenen sich dafür auch nicht so wirklich, denn ich mag nicht mit eiserner Miene vorm Raclette sitzen und verzichten. Deshalb habe ich das Reduzieren von Kalorien ins neue Jahr verschoben.

Wer hier schon länger regelmäßig vorbei guckt, hat vielleicht schon einmal gelesen, dass ich kein Freund von Diäten bin. Denn Diäten, dass wissen wohl inzwischen fast alle, sind meist erfolglos. Zumindest langfristig. Deshalb werde ich in diesem Jahr das machen, was ich immer tue, wenn ich das Bedürfnis habe, mein Körpergewicht zu reduzieren: Kalorienzufuhr runter und Bewegungseinheiten rauf. 



Klingt einfach, ist es meist auch. Ich verzichte nämlich lediglich auf Süßigkeiten und bin mir sicher, das wird die Pfunde purzeln lassen. Zumindest war das in der Vergangenheit so und ich gehe mal stark davon aus, dass dies immer noch so ist. Zusätzlich schränke ich insgesamt meinen Zuckerkonsum drastisch ein. Denn bei vielen Gerichten und Backwaren etc. ist es möglich, einfach die Hälfte an Zucker zu verwenden. Der Unterschied ist oft kaum zu schmecken. Und ich muss nicht wirklich verzichten. Denn wenn ich mich zu etwas zwingen müsste, was mir sehr fehlen würde, wäre das Ende des Verzichts wahrscheinlich schon absehbar.

Um das Ergebnis dann zu beschleunigen, werde ich beim Ausdauertraining die Stufe der Geräte etwas höher drehen. Ich gebe zu, im letzten Jahr war ich wohl ein bisschen bequem. Aber schon im alten Jahr habe ich das bereits geändert.

Bis sich mein Gewicht wieder da eingependelt hat, wo ich es haben möchte, werde ich ausschließlich die Kleidung tragen, in der ich mich momentan wohl fühle. Denn ich hasse es, wenn mich etwas zwickt oder zwackt. Davon bekomme ich schlechte Laune und darauf kann ich und auch mein Umfeld gut verzichten.


Dafür gibt es gute Laune Accessoires in fröhlichen Farben. Das hebt die Stimmung und ist zusätzlich ein schöner Hingucker. So wie meine Tasche in royalblau. Die lag in diesem Jahr unterm Tannenbaum, nachdem ich sie online im Herbst bewundert habe. 

Durch die eher zurückhaltenden Farben des Outfits hat die blaue Tasche viel Platz zum wirken. Ich finde es sehr schön, wenn ich eine Outfitkombination durch ein einzelnes Teil verändern kann, weil es so viele Möglichkeiten eröffnet. 

Nach der Tasche habe ich übrigens lange gesucht, denn sie sollte unbedingt aus Leder sein, eine Reißverschluss haben und nicht zu klein sein. Außerdem sollte sie anders aussehen als die Taschen, die ich schon habe. Gar nicht so einfach, aber online - shopping hat es möglich gemacht.

Und nur, um das klar zu stellen und um den Kommentaren vorzubeugen: Das ist kein Post für "Fishing for Compliments" (Du hast Abnehmen doch gar nicht nötig) und auch keine Ansage an andere, etwas am Gewicht zu ändern. Ich bin nicht das Maß aller Dinge und das will ich auch nicht sein. Es ist vielmehr so, dass ich für mich etwas ändern möchte und meine Lieblingsjeans wieder problemlos tragen. Falls ihr die zusätzlichen 2 - 3 Kilos nicht seht, ich sehe sie definitiv beim Ansehen der Bilder und ich spüre sie in meiner Kleidung. Aber das ist meine persönliche Meinung.

Und deshalb zurück zur Tasche und der Frage: Wie gefällt euch die leuchtend blaue Tasche zum grau - schwarzen Outfit?



S

Kommentare

  1. Liebe Andrea,
    die Tasche ist ausgesprochen schön. Ganz tolle Farbe!!!
    Zum abnehmen kann ich nicht viel sagen. Ab und zu zwickt es vielleicht aber sonst bin ich von dem Thema (bis jetzt) verschont geblieben. Da ich keine Lust auf Sport habe versuche ich aber zumindest immer lieber die Treppe als die Rolltreppe oder Aufzug zu nehmen. Zu mehr Sport kann ich mich nicht motivieren :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na immerhin nimmst du die Treppen. Je nachdem, in welcher Etage man arbeitet, ist das auch nicht zu unterschätzen :)
      Es freut mich, dass dir die Farbe bzw. die Tasche so gut gefällt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Das Blau ist richtig schön! Die Farbe macht mir auch noch gute Laune.

    Ich will ja auch noch abnehmen und mehr Sport machen .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, kräftige Farben leuchten schön und machen so auch gute Laune.
      Viel Erfolg beim Abnehmen wünsche ich dir.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Die royalblaue Tasche sieht super aus und ergänzt dein Outfit wunderbar – es ist immer wieder toll, wenn man verschiedene Kombinationen erstellen und durch einen Teil den gesamten Look verändern kann.
    Das Thema „Abnehmen“ hat sich bisher bei mir noch nicht gestellt – ich habe seit 30 Jahre immer das gleiche Gewicht, mal halt 2 kg rauf, dann wieder 2 kg runter. Solange sich das von selbst noch immer einpendelt, werde ich auf meine tägliche Schokolade (Glückshormone braucht der Mensch oder vor allem die Frau ;-) ) nicht verzichten. Außerdem bin ich ein absoluter Sportmuffel; hin und wieder schafft es eine Freundin mich zu einer Stunde Pilates oder Zumba zu überreden. Aber da habe ich dann wieder genug vom Sport für das nächste halbe Jahr. Ich finde es aber super, dass du dich dazu motivieren kannst, und bewundere deine Ausdauer.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Spiel mit verschiedenen Accessoires etc. finde ich auch sehr spannend und ich überlege ganz gerne, wie ich aus meiner vorhandenen Garderobe das Maximum herausholen kann.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Die blaue Tasche macht dein Outfit noch schöner als es schon ist. :) Die Bilder sind bezaubernd!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Schlank bist Du ja. Kann aber den Wunsch nach den Kneif-Kilo´s verstehen. Mich haben einige mehr gestört und die mussten Weg . Jetzt bin ich wieder zufrieden. Einzig das mit den Komplimente wird nichts bei nur 3 Kilo weniger. Bei mir hat man das erst nach mehr als 10 Kilo weniger gesehen und es wurde auch nur von denen wahrgenommen die einen seltener sehen. Selber sehe ich meine Figur im Spiegel auch nicht schlanker, einzig ein direkter Bildervergleich haben mir das weniger genau gezeigt. Und die erst vor wenigen Tagen neu gekaufte Jeans in 36 haben mir den tatsächlich Gewichtsverlust deutlich gezeigt. Solch einen Erfolg lässt einen auch gerne grinsen ;) Daumen drück für Dein vorhaben :)

    Hab da aber noch eine Frage. Die von Dir gezeigte Tasche stand ewig lange auf meinem Wunschzettel weil sie in grau einfach super aussieht . Die Form an sich mag ich total gerne . Allerdings haben mich die Rezensionen vom Kauf abgehalten. Wie würdest Du die Tasche bewerten, Geruch und das Leder ?
    Vielen Dank schon mal :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, die Tadche hat einen leicht chemischen Geruch, aber ich nehme ihn nur wahr, wenn ich direkt an der Tadche rieche (was ich im Alltag nicht mache ;) ). Und ich habe eine empfindliche Nase, was das angeht. Das Leder ist ok; sicher sind andere Ledertaschen weicher, aber die Kosten auch mehr. Die Verarbeitung ist gut, nur die Innentasche empfinde ich als eher preiswert. Insgesamt bin ich zufrieden und würde 4 von 5 Punkten für die Tasche geben. Sicher gibt es bessere Taschen, aber die Kosten auch deutlich mehr.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Ich habe so eine in Taupe. Damals aber bei Heine bestellt. Sie stank erbärmlich. Das ist tatsächlich verflogen. Ich hatte sie oft zum Lüften draußen hängen. Meine über Amazon bestellte Schwarze stank aber nicht. Ob es die allerdings in diesem tollen Blau gibt, weiß ich leider nicht. Diese blauen Taschen machen sofort gute Laune und sie sind toll zu Weiß und Schwarz. LG Sunny

      Löschen
    3. Stimmt, die Tasche macht tatsächlich gute Laune. Zu Weiß habe ich sie noch nicht probiert, ich möchte erst einmal testen, ob sie abfärbt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Der Winter ist immer eine schwierige Zeit, liebe Andrea. Du kannst Blau sehr gut tragen! Die Tasche ist ein richtiger Eyecatcher!
    Blau war früher mal meine Lieblingsfarbe, inzwischen ist es Rot. ;-)
    Ich esse generell immer reduziert, da ich vieles nicht vertragen würde und an sowas wie Raclette gar nicht teilnehmen könnte oder ein tolerantes Umfeld bräuchte, das ich zum Glück allerdings in meinem Freundeskreis habe, wo es viele Allergiker und Leute mit anderen Krankheiten gibt, wo jeder etwas anderes verträgt - da wird entsprechend aufgetischt, dass für jeden etwas dabei ist. Alles kein Problem. Ist ja ähnlich wie bei einem Alkoholiker, der ja keinen Tropfen Alkohol mehr darf.

    Dennoch habe auch immer mal das Problem, besonders wie jetzt, wo ich ständig zwischen Krankenhaus und Zuhause pendele. All die langen Autofahrten allein, das viele Sitzen ... da bleibt dann oft weder Zeit noch Energie für das Fitness-Studio. Das finde ich schon schlimm, aber ich will meine Mutter ja auch nicht im Stich lassen! Da muß man irgendwie durch. Später, wenn ich wieder regelmäßig essen kann, gibt es morgens immer Müsli, Mittags viel Salat und abends zusätzlich auch noch Rohkost und keine Kohlenhydrate, wie Brot, mehr, vor allem nicht zu spät. Ein voller Magen schläft nicht gut. Je älter, desto wichtiger wird das. Mit der Ernährungsform fühle ich mich gesundheitlich auch einfach am wohlsten. Süßigkeiten esse ich schon lange nicht mehr, bis auf sehr seltene Ausnahmen und nicht wegen Abnehmen sondern aus gesundheitlichen Gründen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Tasche macht wirklich gute Laune.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea, ich finde es toll, dass Du über dieses Thema so offen schreibst und ganz ehrlich, auch wenn Du meinst, man soll nichts darüber schreiben: ich finde Du siehst so schlank aus wie eh und je. Dann wünsche ich Dir einfach schlichtweg viel Erfolg mit Deinem Vorhaben und Deinen neue Tasche samt Outfit ist auf jeden Fall toll!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rena. Ich merke die ersten Erfolge bereits, was mich weiter motiviert.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea, ich finde die Tasche dazu toll. Es ist ein absoluter Hingucker.
    Deine Mütze steht Dir auch sehr gut :)
    Viel Erfolg und liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Tina. Ich bin froh, diese Tadche gefunden zu haben, weil sie genau so ist, wie ich sie mir gewünscht habe.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Die Taschenfarbe ist toll. Die leuchtet zum schwarzen Outfit doppelt :-) Na, und dein Gewicht kennst du wohl besser als wir. Wenn du das Gefühl hast, du müsstest ein paar Kilo loswerden, dann wird das so sein. Weniger Zucker - das fällt mir endlos schwer. Dann lieber mehr Bewegung :-) Zur Not schreibe ich auch im Stehen und zapple dabei rum. Aber auf meinen Zucker zu verzichten - schwierig ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe früher immer gesagt, ich könne auf alles verzichten, nur nicht auf Zucker. Bis ich das mal musste und da es nicht nur nicht nur mich betroffen hat seinerzeit, war ich auch wirklich konsequent. Deshalb weiß ich, dass es möglich ist. Ich wünschte nur, ich würde nicht immer in alte Verhaltensmuster zurückfallen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  10. Die Tasche ist ja cool. Was für eine tolle Farbe! Der Preis ist natürlich unschlagbar. Aber nein, diesmal halte ich mich zurück. Schluss mit dem Kaufrausch!

    Ich mache das ähnlich. Keine Diät, aber die Ernährung ein wenig umstellen und mehr Bewegung. Das klappt am besten.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea,
    bei mir sind es 5 kg seit ca. Juni und ich verstehe Dich so gut!!! ICH sehe die Kilos, ICH spüre sie anhand der Kleidung, ICH fühle mich nicht wohl. Leider fühle ich mich auch ohne Süßigkeiten nicht wohl, somit kann ich darauf keinesfalls verzichten. Verzichten mag ich ohnehin nicht und das ist das Hauptproblem! Diät fällt also flach und Deine Devise mit dem vermehrten Bewegen ist im Grunde auch meine. Bisher TUE ich es leider nur noch nicht. Aber morgen geht's zumindest mal wieder zum Zumba.

    Die Tasche ist klasse! Peppt Dein Outfit perfekt auf - ich liebe es, wenn Dinge eine solche Wirkung haben, und die Farbe ist eh meins, das weißt Du ja.

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
  12. P.S.: Genau diese Tasche hatte ich übrigens auch einmal bestellt - für mich passte jedoch die Form nicht. Also, zu meinem Typ sah die Tasche irgendwie nicht stimmig aus. Bei Dir funktioniert das jedoch gut!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.