Ein Rock in Tulpenform


Mama, der Rock sieht aus wie eine Tulpe, wie eine wunderschöne Tulpe. Diesen Kommentar hörte ich von meiner jüngsten Tochter, als ich meinen neuen, grauen Rock anprobierte. Und so ganz unrecht hat die junge Dame da auch nicht. Zumindest, was den Vergleich mit der Tulpe angeht. Alles andere liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.
In diesen grauen Rock war ich sofort verliebt, als ich ihn im Internet sah und nach kurzer Überlegung (Rocklänge, Größe des vorführenden Models) wanderte der Rock in den Warenkorb.


Als der Rock dann geliefert wurde, war ich ganz angetan von dem schönen, festen Stoff und probierte den Rock voller Vorfreude an. Aber irgendwie war ich nicht wirklich zufrieden, als ich so an mir herunter guckte. Denn entgegen meiner Annahme "verzeiht" dieser Rock nicht viel. Und da meine Oberschenkel nicht unbedingt die schmalste Stelle an meinem Körper sind, druckte ich den Retoure-Schein gedanklich schon einmal aus. Denn irgendwann habe ich für mich entschieden, dass ich nur kaufe, was mir 100% gefällt.

Aber da mir der Rock so gut gefallen hatte, wollte ich noch eine zweite Meinung haben und probierte den Rock an einem anderen Tag erneut an.Meine große Tochter fand den Rock an mir sehr schön und auch mein Mann mochte den Rock. Und nach Ansicht von einigen fix angefertigten Handyfotos habe ich entschieden, dass der Rock mir doch gut steht und bleiben darf.

Die Inspiration, mich nach einem Rock in Grau umzugucken, habe ich übrigens bei einer Modebloggerin gefunden. Die liebe Rena von Dressed with Soul zeigte vor ein paar Wovhen ein tolles Outfit mit grauem Rock und ich wusste gleich: ein grauer Rock in ähnlicher Machart geht noch in meinem Schrank. Und nach den Besuchen einiger Web-Shops habe ich meinen Rock dann ja aiuch gefunden. Besonders wichtig war mir dabei ein Volant oder eine asymmetrische Schnittführung. Das sollte der Rock auf jeden Fall haben. Außerdem einen bequemen Bund und einen Grauton, der gut zu mir passt.


Heute seht ihr den Rock in einer schlichten Kombination mit schwarzem Shirt und schwarzen Pumps. Und da ist es jetzt, mein neues Büro Outfit. 





Kommentare

  1. Sotry liebe Andrea. Aber da gibt es gar nichts zu verzeihen. Du hast eine mega Figur und der Rock steht dir ausgezeichnet. Von daher stimmt es schon: Nicht nur eine Tulpe, sondern eine wunderschöne Tulpe.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wir bekanntlich immer selbst unsere härtesten Kritiker sind, finde ich schon Stellen, wo ich gerne was kaschieren würde. Und ich weiß auch, wie ich mich fürs Foto postieren muss, damit es nicht auffällt. Aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, dass sind alles Feinheiten, die vor 20 Jahren noch nicht da waren ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Der Rock war eine gute Wahl, er steht dir wunderschön! Dein Outfit damit gefällt mir sehr. :)

    Wünsche dir einen angenehmen Sonntag, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir mein Rock gut gefällt.
      Dir auch einen schönen Sonntag

      Löschen
  3. Der schwingende Saum, oder die "Blütenblätter" machen den Rock besonders feminin. Mir gefällt er sehr. Ich hatte einen ähnlichen in Midi-Länge, was nicht zu meinen Proportionen passte. Diese Knielänge ist perfekt. Du siehst wieder einmal fabelhaft aus Andrea.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Rocklänge kenne ich das Problem mit Midilängen. Das geht mir ähnlich, wenn der Rock an der falschen Stelle endet, sieht das einfach nicht vorteilhaft aus. Dies Länge ist für mich perfekt und die ausgestellte Form mag ich auch sehr.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Der Rock sieht ja auch richtig toll aus! Rena´s Blog lese ich auch :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein superschöner Rock. Unter Tuple verstehe ich zwar etwas anderes. Das tut dem guten Stück aber gar keinen Abbruch.

    LG Sabina

    AntwortenLöschen
  6. In Renas Rock habe ich mich auch verliebt :-) Aber ich brauche definitiv keinen weiteren Rock *seufz*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher, die Schnitte sind in Ein oder zwei Kahren auch noch zu finden. Vielleicht brauchst du bis dahin wieder mal einen Rock ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Chic, chic. Steht Dir ausgezeichnet der Look :)) Ich mag auch eher schmal , als ganz weit . keine Ahnung warum . Ist einfach so ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir mein Rock gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Wie gut, dass Du den Rock behalten hast. Er steht Dir so gut. Den Schnitt finde ich sehr chic. Auch die Kombi mit Schwarz wirkt ausgesprochen edel.
    Hab noch einen schönen Sonntagabend.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern habe ich den Rock bereits zum dritten Mal getragen. Also ein guter Kauf.
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Der sieht wirklich schön aus. Ich mag diesen Schnitt. Ich hatte vor bestimmt 10-15 Jahren mal einen in diesem Schnitt, allerdings wippte der Rand der Tulpe bei mir gerade so bis übers Knie, dass er genau an der schmalsten Stelle zwischen Knie und Wade endete. Ich habe ihn gern getragen. Irgendwann hat er dann ausgedient, denn die ungefütterte, leichte, stretchige Baumwolle leiherte von Sitzen im Büro doch sehr. Hätte ich damals schon meinen Halbrock gehabt, ich hätte ihn drunter getragen und mir davon auch "Wirkung" versprochen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich den Rock gesehen habe, hat er mir direkt gefallen. Ich glaube, einen vergleichbaren Schnitt hatte ich noch nie.
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Ich muss zugeben, ich kannte die "Tulpenform" gar nicht.
    Klar vom sehen, aber der Name hat mir nichts gesagt. Wobei ich auch zugeben muss, dass selbst der Schnitt mir nicht so oft vor die Augen gekommen ist. Schade, es ist nämlich sehr außergewöhnlich.
    Die Farbe und Material sehen gleichzeitig so hochwertig aus. Ein toller Look liebes.

    schau gerne auf meinen neusten BLOGBEITRAG an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob man das wirklich Tulpenform nennt, weiß ich nicht, aber meine Tochter brachte den Rock gleich mit der Blume in Verbindung. Deshalb heißt er jetzt hier so.
      Ich mag die außergewöhnliche Form sehr, denn sie ist direkt ein Hingucker.
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Liebe Andrea, da werd ich ja gleich ganz rot, dass ich Dich inspirieren konnte! Und welch ein Glück, dass Du den Rock behalten hast, denn ich kann den Kommentaren und Meinungen Deiner Familienmitglieder nur beipflichten. Und abgesehen davon brauchst Du ja echt nichts, das schlank macht? Wunderschön kombiniert hast Du den Rock obendrein.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse mich gerne von anderen Modebloggern inspirieren. Es ist toll, so viele schöne Outfitideen zu finden, die meinen Blick manchmal in Richtungen lenken, in die ich selbst nicht gedacht hatte.
      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Liebe Andrea, Du siehst toll aus in dem Rock und es ist gut, dass Du ihn behalten hast. Liebe Grüße aus Thailand, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir der Rock so gut gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Liebe Andrea,
    gut das du ihn nicht retour geschickt hast. Als ich ihn an dir sah, dachte ich schon wie gut er dir steht! Manchmal ist es auch Liebe auf den zweiten Blick :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen bin ich froh, dass ich mich für den Rock entschieden habe.
      Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.