Auftritt für einen Schrankhüter


Regelmäßig miste ich meinen Kleiderschrank aus und bei mir gibt es eigentlich nur Sachen, die mir gut gefallen. Ich trage zwar nicht in jeder Saison jedes Teil, aber das ist auch nicht wichtig. Solange ich der Meinung bin, dass ich ein Kleidungsstück irgendwann wieder tragen werde, darf es bleiben.

Und es gibt 2-3 Teile, die mir einfach zu schade sind zum wegwerfen, obwohl ich sie selten trage. Heute zeige ich euch einen meiner Schrankhüter, der mich bereits seit über 10 Jahren begleitet: eine blaue Bluse. Weshalb ich so genau weiß, wann sie hier eingezogen ist? Es war ein "Notkauf" für ein Bewerbungsgespräch. Und weil es so schnell gehen musste und die Auswahl gering war, machte ich einen Kompromiss. Denn die Bluse ist für mich nicht optimal geschnitten, wie ihr auf den Bildern vielleicht erkennen könnt. Der Schnitt ist gerade und für meinen Figurtyp deshalb nicht optimal.


Trotzdem darf die Bluse bleiben, denn den Job habe ich seinerzeit bekommen. Die Bluse ist also ein Glücksbringer. Außerdem knittert der Stoff nicht, was ich bei Blusen ganz toll finde. Um eine neue Einsatzmöglichkeit für die Bluse zu finden, habe ich sie heute sozusagen als Jacke kombiniert. Das gefällt mir zwar auch nicht zu 100% aber ich fühle mich wohl damit.

Was mir auf jeden Fall zu 100% gefällt, ist die Farbkombination aus Gelb und Blau. Das wirkt frühlingshaft frisch. Sogar meine Schuhe sind heute in einem dunklen Blau. Eine Leihgabe von meiner jüngsten Tochter, mit der ich inzwischen die Schuhe tauschen kann. 


Mit hellem Blau kombiniert gefällt mir meine gelbe Handtasche, die ich hier schon des öfteren gezeigt habe, fast am besten. Damit das gesamte Outfit nicht zu formell wirkt, habe ich eine dunkle Jeans als Gegenpol gewählt. Dunkle Jeans mit schmalem Schnitt trage ich nach wie vor am liebsten und auch wenn ich überall lesen kann, dass Skinny Jeans ein Auslaufmodell sein werden, bei mir dürfen sie bleiben. Sie kleiden mich nämlich deutlich besser als weit geschnittenen Jeans. Und was nützt mir der neuste Trend, wenn er mich nicht optimal kleidet? Eben: nichts!

Die Jeans habe ich mir übrigens bei meiner letzten offline - Shopping Tour in Konstanz zugelegt. Es gibt Skinny Jeans durchaus noch zu kaufen :)


Und jetzt bin ich gespannt: Wie gefällt euch meine heutige Outfit - Kombination mit hellem Blau und sonnigen Gelb? Und habt ihr auch ein Kleidungsstück, das bleiben darf, obwohl es selten zum Einsatz kommt? Ich bin gespannt.



Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, Skinny Jeans wirds wohl immer zu kaufen geben. Kaum ist was weg isses wieder da und war nie wirklich weg. Heutzutage bekommt man doch fast immer alles. Ich finde früher war das anders und ich mag das heutzutage lieber.
    Gelb und blau ist echt klasse und steht Dir super. Die Bluse als Javke getragen ist eine Alternative. Man macht es nur nicht so häufig nicht wahr. Wäre es nicht ein leichtes der Bluse durch eine kleine Änderung eine Taille zu geben? Das geht doch ziemlich einfach. Oder liegt es nicht nur daran?
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss das mal mit Nadeln abstecken und gucken, wie es aussieht. Vielleicht lohnt sich ja der Aufwand und ansonsten kommt die Bluse eben nur dann und wann zum Einsatz.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Skinnies werden schon seit Jahren totgesagt und leben immer noch ;-) Ich trage sie nach wie vor sehr gern und hoffe, dass Totgesagte ewig leben. Und natürlich gibt es in meinem Schrank Dinge, die ich selten trage. Das sind vor allem typische Business-Outfits, die ich wirklich nur anziehe, wenn es sein muss.
    Liebe Grüße
    Fran
    P.S. Wie wäre es mit Bluse in Hose? Das ginge doch vielleicht auch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür ist die Bluse zu weit, das sieht bei mir nicht aus.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Tasche sieht ja toll aus! Die Farbe mag ich sehr :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Gelb und Hellblau finde ich super zusammen. Ich trage gelbe Blusen zu hellen Jeans. Die Kombi mit Hell- und Dunkelblau finde ich gut bei Dir.

    Die Bluse würde ich von einer Schneider in taillieren lassen. Das ist nicht teuer und dann kannst Du sie öfter tragen. Oder kannst Du einen schmalen Gürtel über ihr tragen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde die Bluse in der Taille mal abstecken und gucken, ob mir das gefällt.
      Mit Gürteln fühle ich mich selten wohl, warum auch immer.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Skinny Jeans habe ich schon zu Tode getragen , da war nach mehr als acht Jahren weil sie immer dünner wurde nichts mehr zu retten. Aber 2 dürfte ich noch haben . Ohne Waschung machen die einen sehr schlanken Fuß . Hier im Haus will kein männliches Wesen Schuhe von mir tragen ...*gg Da ist nichts mit tauschen. Wäre sonst ungemein praktisch. Und was nichts mehr passt wird abgegeben . Habe erst letzten wieder aussortiert . Eine gelbe Tasche hätte ich auch gerne, allerdings tu ich mich mit de richtigen Gelb einfach schwer . Habe noch keine gefunden die mich gesucht hat ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelb ist eine extrem schwierige Farbe und ich habe lange nach der passenden Tasche gesucht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Die Jeans sitz klasse und steht dir richtig gut! Die Tasche gefällt mir zu den Blautönen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Skinny Jeans sind auch mir die liebsten. Wenn ich mal andere anziehe, vermisse ich anschließend die Skinny, somit darf sie nie sterben. ;)

    Witzig, Du in frühlingshaft frisch - bei mir ist noch Winter. Auch im kommenden Post. ;)

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Sonntag hatten wir 11 Grad :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. So einen Glücksbringer würde ich auch behalten und zusammen mit der tollen Tasche hast du doch eine Superlösung gefunden. LG Sabina

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe eine ganz ähnliche Bluse in hellblau und auch sie darf bleiben. Sie ist oft Basis für einen lässigen, unkomplizierten Look. Weiße Jeans gehen genauso gut dazu wie blaue. Mir gefällt die gelbe Tasche dazu ausgesprochen gut. Ein richtiger Hingucker, Andrea!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe eine ähnliche Bluse in jeansblau, die ist auch universell einsetzbar. Gelb ist zwar nicht meine Farbe, aber zu Deinem Look passt die gelbe Tasche ausgezeichnet.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hübsch kombiniert, vor allem mit dem Gelb. Warum verpasst Du der Bluse nicht vorn und hinten je 2 Abnäher und trägst sie in der Hose. Das könntest Du problemlos tragen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Der Glücksbringer muss auf jeden Fall bleiben. Hast Du mal probiert, die Bluse im Sommer zu knoten und die Ärmel hochzukrempeln, wenn Du ein leichtes Top darunter trägst? Dazu eine weiße Hose mit Gürtel, Sandalen und die gelbe Tasche. Das sieht bestimmt frisch aus. Skinny Jeans mag ich auch am liebsten.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea, hellblau mit sonnigem gelb finde ich wunderschön! Und Du hast schon recht, dass Du weiterhin Skinny Jeans trägst, sie stehen Dir einfach super. An der hellblauen Bluse, die Du seinerzeit aus Verlegenheit gekauft hast - und die Dir Glück gebracht hat - mag ich besonders die Farbe und ich verstehe den Grund sehr gut, warum Du die Bluse behältst :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    da sieht man mal wie lange man zeitlose Teile tragen kann. Hellblau geht immer. Auch wenn dir der Schnitt heute vielleicht nicht mehr so gefällt ist die Bluse trotzdem tragbar. Gut das du sie nicht aussortiert hast :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.