Adonis am Strand


Schöne, stimmungsvolle Blogbilder oder Bilder bei Instagram sind etwas sehr schönes. Gutes Licht, eine schöne Kulisse etc. mag ich sehr gerne. Dazu noch ein freundliches, gut gelauntes Gesicht. Damit ist dann alles perfekt. Und das Ergebnis ist meist auch sehr sehenswert.

Um so erstaunter bin ich immer mal wieder, wenn ich Menschen beim Produzieren von eben solcher Bilder sehe, wenn die Stimmung im Eimer ist. So gesehen bei meinem letzten Urlaub in Spanien: Die Location, der Strand, war sehr passend. Vielleicht ein bisschen voll, aber wenn nur ein kurzes Stück Strand mit Wellenbrechern beruhigt und mit Sand verschönert ist, wollen da natürlich viele hin. Das Wetter war schön und die Temperaturen, trotz Mittagszeit, noch erträglich. Und dann diskutierte ein junges Pärchen in Spanisch über dem Fotoapparat. Die Gesichter mürrisch verzogenen, die Stimmung scheinbar auf dem Tiefpunkt. Was immer auf den Bildern zu sehen war, es passte dem jeweils anderen scheinbar nicht. Die falsche Belichtung? Der falsche Blickwinkel? Oder einfach das falsche Motiv? Ich weiß es nicht, aber das Pärchen war eindeutig nicht zufrieden. Das bemerkt übrigens nicht nur ich, das ist auch meiner jüngeren Tochter aufgefallen. Glücklich sieht halt anders aus. Nur zeigt das in den sozialen Netzwerken natürlich keiner. Denn da sind wir ja alle zufrieden, strahlend schön und bestens gelaunt. 

Auf dem Rückweg am Strand sehen wir dann ein erneutes Shooting der Beiden: Adonis lief los, jetzt natürlich medienwirksam ein Lächeln auf dem Gesicht (Wer will schon mit herabgezogenen Mundwinkeln durch Instagram joggen?). Das Video lief, Adonis auch und die Szenerie schien perfekt - vielleicht abgesehen davon, dass Adonis nicht so aussah, als würde er täglich joggen. Aber die Frequenz war ja kurz. Dann stoppte die Aufnahme, das Lächeln und Adonis auch. Das Handy wurde der Holden aus der Hand gerissen und das Ergebnis begutachtet.

Ob der junge Mann zufrieden war, muss ich an dieser Stelle unbeantwortet lassen. Aber ich bin um eine Erkenntnis reicher: Was haben Menschen davon, wenn sie sich gut gelaunt präsentieren, wenn sie de facto in mieser Stimmung sind? Möchte man andere neidisch machen? Sich selbst einreden, dass alles ganz toll ist? Ich weiß es nicht, aber ich hoffe, dass ich nie an den Punkt komme, wo ich das mache.  


Nein, ich gehe lieber nur dann zum Fotoshooting, wenn Fotograf und Model gut gelaunt sind. Dann wird das Ergebnis gut und die Stimmung wird auch nicht (weiter) getrübt. Und die Fotos sind im Null Komma nix im Kasten. Wie bei diesem Fotoshooting für meinen Modeblog. Das Licht passte, die Stimmung auch. Und in 10 Minuten waren die Bilder fertig. Da blieb noch genügend Zeit für ein "Abend ausklingen lassen" auf dem Balkon. 

Das Outfit des Tages ist unspektakulär und bestens für den Sommer geeignet: Ein Sommerkleid mit Spaghettiträgern, Sandalen mit halbhohen Absatz und meine schöne, runde Handtasche. Das Kleid in verschiedenen Grüntönen sieht schön frisch aus und lässt sich aufgrund des Material auch bei hohen Temperaturen angenehm tragen. Die Kombination von Grün und Braun mag ich ganz gerne. 

Jetzt bin ich gespannt: seht ihr auch schon mal Leute, die Bilder machen, die die eigentliche Stimmung gar nicht ausdrücken? Und wie findet ihr das?









Kommentare

  1. So sieht es wohl aus, wenn einige Instagrammer ihre Rolle spielen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie es nicht einmal mehr bemerken. So sieht wohl die reale Scheinwelt aus ;-). Gesund hört sich das für micht nicht an. Dafür siehst Du aber mal wieder so hübsch aus und man sieht Dir an, dass beim Fotoshooting alles stimmte :-). Das Kleid steht Dir wahnsinnig gut. Grün gehört nicht ohne Grund zu Deinen Lieblingsfarben.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch den Eindruck, dass die beiden gar nicht merken, wie sie so wirken. Und ich bin froh, dass meine dreizehnjährige Tochter dabei die Augen verdrehte und sich fragte, wie man so sein kann. Ich hoffe, sie bewährt sich das.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Kleid steht dir sehr hübsch, auch die Bilder sind gelungen! Die Grüntöne harmonieren gut mit deinem Teint. :)
    Du sprichst heute ein Thema an, über das ich auch zuweilen nachdenke. Darf man nicht mehr sagen, wenn alles einmal nicht so gut läuft, muss es immer das pure Glück sein? Eine seltsame Entwicklung, wenn Freude nur mehr auf Fotos existiert.

    Liebe Grüße zum See <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir mein grünes Kleid so gut gefällt.
      Und ja, es ist schon seltsam, was heute scheinbar als real empfunden wird. Da bin ich froh, dass meine Familie ein sehr gesundes Bewusstsein hat.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Du sagst unspektakulär, ich finds toll! :)
    Da hast Du recht, das ist diese Scheinwelt. Alles perfekt alle gut gelaunt auf dem hohen Roß.
    Deshalb erzähle ich oft gern wie es wirklich ist, wozu ich es getragen habe, oder wie man mich halt manchmal auch im Alltag antrifft.
    ICh finde das schon wichtig, denn es gibt sicher Menschen die ihr eigenes Leben mit dem "geschönten Socialleben" anderer vergleichen und unglücklich ständig nach was streben, was niemand hat. Das macht unglücklich.
    Schönen Sonntag Andrea, ich schätze Deinen Blog wegen Deiner Authentizität sehr.
    Liebe grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dass dir mein Kleid so gut gefällt.
      Ich lese nicht bei Blogs, die zu professionell sind, denn da ist es immer von allem ein bisschen zu viel: zu sehr gestellte Bilder, zu viel Highstreet, zu viel gesundes Leben und zu wenig Realität. Nein, ich mag die, die das zeigen, was ich als wahres Leben ansehe. Da bin ich auch zu Hause.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wenn hier dicke Luft ist, ist an Fotos überhaupt nicht zu denken. Einmal haben wir das trotzdem probiert - aber meine Schauspielkünste reichen einfach nicht aus ;-) Das Ergebnis landete im Papierkorb.
    Aber gut - wer seinen Followern das ewige Glück demonstrieren möchte, soll das einfach tun. Und wer das dann für Realität hält, der mag das auch einfach tun. Und für den Adonis findet sich bestimmt eine App, um das Bäuchlein wegzuretuschieren.
    Aber jetzt zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Grün steht dir sensationell gut!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grün kommt gleich hinter Rot :)
      Ich bin, ebenso wie du, eine schlechte Schauspielerin. Wenn ein Kind entnervt knipst, wird das nix. Den Fehlversuch hatten wir auch schon. Ich glaube, Adonis hatte ein optimiertes Selbstwertgefühl, der braucht keine App. Aber für den nächsten Urlaub vielleicht eine neue Begletung.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Das wär nichts für mich. Klar ist einem nicht immer zum lachen zu mute. Manches mal muss man in die Puschen kommen , wenn man den Regen kommen sieht. Aber ansonsten kann ich das echt nicht verstehen wie man sich freiwillig so was antut wenn man eigentlich gar nicht will. Schöne Scheinwelt .
      Dein kleid steht dir super . Und Du bist so was von braun , da werde ich echt neidisch . ich bin immer noch weiß und braun werde ich eh nicht .
      LG heidi

      Löschen
  5. Bei mieser Stimmung werden die Fotos meistens genau so mies. Daher bringt das nicht viel. Kostet nur Nerven. Vielleicht waren die Beiden unter Druck und mussten abliefern. So weit möchte ich es nicht kommen lassen.

    Dein Kleid ist ganz zauberhaft und die Stimmung anscheinend auch. Ich liebe diese Herbstfarben an Dir.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist wirklich super. Das geht perfekt zu allem, was leichtes Gepäck verlangt. Das Kleid finde ich ebenfalls sehr schön an Dir.
    Wir machen ebenfalls keine Fotos, wenn einer keine Lust hat. Die Fotos kann man dann nämlich vergessen. Als Mensch mit Hirn macht man das höchstens einmal und dann nie wieder.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Oh das kenne ich nur zu gut.
    Ich habe eine zeit lang versucht mit aufzuraffen und dennoch fotos zu machen. Irgendwie hält man sich als blogger doch zu oft an deadlines (auch wenn man die nur schwer erfüllen kann) und dann werden die Bilder leider auch nicht gut. Mir sieht man das sofort an, wenn ich schlecht drauf bin oder mich nicht wohl fühle :/
    Du siehst übrigens mal wieder bezaubernd aus, ich liebe die Tasche.

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea, nein, Du hast das gar nicht nötig! Und entsprechend authentisch kommst Du auf Deinen Fotos auch rüber - so wie heute <3 Richtig klasse siehst Du aus mit Deinem wunderbaren, grünen Kleid, die Handtasche passt perfekt dazu! Ich habe solche Shootings noch nie gesehen, wäre jedoch sicher genauso verwundert wie Du darüber :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  9. Wow, du siehst echt toll aus! Du strahlst quasi richtig :) Und dann noch diese wunderschöne Umgebung! Perfekt würde ich sagen :))) Ich wünsche dir eine gute nacht und sende ganz liebe Grüße aus'm hotel meraner land ( https://www.hotelwalder.com ) ;) die Marion ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.