Styling für kühle Sommertage


Meine regelmäßigen Leserinnen haben es sicher in den letzten Wochen schon gemerkt: hier ist es im Augenblick etwas ruhiger. Denn ich befinde mich im Sommermodus und damit werden auch die Posts auf meinem Ü40 Modeblog weniger. In Sommerpause möchte ich nicht gehen aber doch in eine reduzierte Postanzahl. 2 Posts pro Woche, vielleicht auch mal nur einer. Auf jeden Fall wird der Sonntag bleiben. Und meist der Donnerstag.

Heute zeige ich euch ein Sommerkleid, dass ich gerne an kühleren Sommertagen anziehe. Es ist dann warm genug aber für heißes Sommerwetter doch etwas zu warm. Da der Sommer in diesem Jahr früh gestartet ist, stammen die Bilder noch aus dem Mai (wie unschwer an den Pfingstrosen zu erkennen ist). Das Wickelkleid hat 3/4 Ärmel und ist aus Viskose. Das Kleid aus roten, blauen und weißen Farbtönen kombiniere ich gerne mit einer Jeansjacke und einer cremefarbenen Handtasche. Dazu noch blaue Pumps und fertig ist das Outfit.

Kleider sind ja optimal für alle, die sich keine Gedanken über passende Zusammenstellungen machen wollen. Einfach nur eine Jacke, Schuhe und eine Tasche dazu und fertig. 

Meine Jeansjacke trage ich an den Ärmeln immer offen. Der Grund ist einfach: Ärmel sind für mich oft zu lang, damit fällt es aber weniger auf und ist trotzdem bequem. Wer also klein ist und keine bauschigen Ärmel am Unterarm möchte, sollte diesen kleine Trick vielleicht einmal probieren. Und ehe jetzt jemand bemerkt, dass über die Hände gezogenen Ärmel vermitteln, dass man unsicher sei: Das mag zwar in Ratgebern stehen, liegt bei mir aber einfach an der Armlänge. Da ich aber nicht alles ändern lassen möchte, bleiben die Ärmel einfach so. Und ich bin selbstsicher und selbstbewusst, auch mit oder vielleicht gerade wegen meiner teilweise verdeckten Hände. Die reden nämlich auch intensiv, wenn sie verdeckt sind :)









Kommentare

  1. Naja unsicher oder nicht. Meine Ärmel sind hier und da auch zu lang . Und krempeln sieht manches mal seltsam aus . Von daher mache ich das ähnlich wie Du . Ratgeber dieser Art beinhalten oft, ganz schönen Kokolores ;)
    Das Kleid und die Jeansjacke passen prima zusammen. Diese Kombi mag ich auch gerne . Steht Dir wirklich sehr gut .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal ne Frage wieso steh ich hier anonym . Weist Du warum das so ist ?
      LG heidi

      Löschen
    2. Nein, das weiß ich auch nicht und beim zweiten Kommentar bist du auch nicht anonym
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich finde das Kleid so süß mit dem Muster. Steht Dir sehr gut. Ich frag mich auch immer wo all die Unsicheren die langen Ärmel hernehmen sollen :))
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche unkomplizierten Styles. Das Kleid gefällt mir gut zusammen mit der Jeansjacke. Es muss auch nicht immer alles perfekt sein. Ich habe auch keine Lust, jedes Kleidungsstück an den Ärmeln kürzen zu lassen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    so - ein zweiter Versuch - die erste Version ist irgendwie im Netz verschwunden :-)
    Deine Jeansjacke sieht richtig schön casual zum Kleid aus. Eine weiße Jeansjacke könnte ich mir auch sehr gut dazu vorstellen.
    Schön, wie Du Blumen in Deinem Beitrag einbaust. Das mache ich auch seit langer Zeit. Es lockert einfach einen Beitrag etwas auf.
    Einen sommerlichen Gruß aus München
    Martina

    https://www.lady50plus.de

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid passt von den Farben sehr hübsch zu Jeansblau. Ein Outfit das mir wieder sehr gut gefällt.
    Du machst es ganz richtig den Sommer gechillt zu genießen, freue mich aber dennoch immer auf Posts von dir. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

  6. Gefällt mir ebenfalls sehr gut. Aktuell ist es trotz Sonne kühl weil sehr windig. Für mich heute also Jesns und Sneaker. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid finde ich sehr hübsch. Es steht Dir vor allem richtig gut. Die Jeansjacke darüber finde ich einfach klasse. Ich mag den Style mit Jeansjacken momentan eh sehr gerne. Heute Morgen zog ich auch eine Jeansjacke an, weil es recht frisch war.
    Komm gut ins Wochenende.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea, meine Ärmel sind auch meistens zu lang :) Jetzt ist mir auch aufgefallen, dass die Knöpfe meiner Jeansjacken auch offen sind, das war mir noch gar nicht bewusst! Allerdings kremple ich die Ärmel meiner Jeansjacken auch sehr oft hoch :) Ein schönes Outfit, die Farben stehen Dir super gut!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    jetzt war mein Kommentar weg :-( Eigentlich wollte ich nur sagen, dass ich bei Jeansjacken auch immer die Ärmelknöpfe offen lasse. Auch mag ich es gerne wenn sie mal länger sind. Sieht meiner Meinung nach lässiger aus :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag dieses Blumenmuster total gerne von deinem Kleid und auch kombiniert mit der schönen Jeansjacke erhält der komplette Look diesen extra coolen Touch. Mega schön. Hab einen tollen Tag Liebes. xx, Andrea - Strawberries n Champagne www.strawberriesnchampagne.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.