Vorsätze für das neue Jahr


Während ich diese Zeilen tippe, ist das Weihnachtsfest in greifbarer Nähe - ich arbeite gerne mal ein bisschen vor. Wer weiß, was noch so kommt? Das ist es oft gut, wenn meine Post schon fertig sind. (Anmerkung der Redaktion: Es könnte über die Feiertage beispielsweise das Internet ausfallen. Wie bei uns. Da hätte ich mich dann mit dem Schreiben von Blog - Posts für meinen Modeblog recht schwer getan.)

Wie gesagt, Weihnachten steht gerade vor der Tür und die Prospekte der Discounter quellen über von Esswaren und hochprozentigen Getränken. Schließlich steht das Fest an, da darf es gerne mal ein bisschen mehr sein. Und "die guten Vorsätze" werden getrost auf das neue Jahr verschoben. Schließlich wollen dann Hometrainer und Nahrungsmittel zur Gewichtsreduktion verkauft werden. 

Und auch wenn ich oft höre oder lese: "Vorsätze für das neue Jahr habe ich nicht!" kommt, so sicher  wie das Amen in der Kirche, auch das Angebot des Hometrainers beim Discounter und die Schlagzeile in diversen Frauenzeitschriften:

"Gute Vorsätze fürs neue Jahr - 10 Kilos in 2 Wochen!"


Dass dies nicht funktioniert, wissen wohl die meisten Leser. Weder in die eine noch in die andere Richtung :) Aber dran glauben würden wir schon gerne, das Abnehmen so einfach und schnell gehen kann. Und deshalb werden sich auch in diesem Jahr die Diätratgeber, Fitness - Geräte und Schlagzeilen verkaufen. Wie in jedem Jahr eben. Ist doch schön, wenn Traditionen beibehalten werden.

In diesem Jahr habe ich übrigens auch ein paar Vorsätze:
  1. Den Zuckerkonsum weiter auf einem ganz niedrigen Level halten: Seit Ende Juli 2018 verzichte ich auf Süßigkeiten und Co. Und das möchte ich unbedingt auch in 2019 weiter durchhalten. Ich bin da guter Dinge, denn die Weihnachtszeit habe ich sozusagen ohne Süßwaren überstanden und zum Jahresbeginn sind die Versuchungen dank "guter Vorsätze" vieler anderer eher gering.
  2. Weiter regelmäßig Sport machen: Ein Vorsatz, den ich schon seit 14 Jahren durchhalte. Keinen, den ich zum Jahreswechsel mir vorgenommen hätte sondern in einem Januar nach einem Arztbesuch. Und so gehe ich weiter 3 Mal in der Woche ins Fitnessstudio. Da wird sich wohl auch 2019 nix dran ändern.
  3. Mehr Lebensmittel essen, die meinem Körper und meiner Haut gut tun: Damit beschäftige ich mich schon länger. Nur habe ich immer mal wieder vergessen, das auch durchzuführen. Seit dem letzten Jahr achte ich regelmäßiger darauf und hoffe, dass mir das auch im neuen Jahr gelingen wird. Entsprechende Literatur liegt hier und ich werde sie euch auch bald vorstellen. Und natürlich bin ich gespannt, ob sich langfristig "Ergebnisse" an meiner Haut zeigen. Wobei, dabei hat dir Reduktion des Industriezuckers schon geholfen. Aber vielleicht geht ja noch mehr. Ich werde berichten.
  4. Mir mehr Zeit für mich nehmen: Ist mir in den letzten Jahren schon deutlich gelungen, aber bleibt noch ausbaufähig. Außerdem habe ich habe mir 2 - 3 Dinge vorgenommen, die ich gerne umsetzen möchte. Mal sehen, ob ich in der Richtung wirklich konsequent bin.
  5. Mich überraschen lassen, was ich mir im Laufe des Jahres so vornehme. Denn meist entscheide ich mich irgendwann, dass es Zeit für eine Veränderung ist. Aber das passiert selten zum Jahreswechsel, da ich in der dunklen Jahreszeit deutlich weniger kreativ bin als bei Helligkeit. Also wird es im Sommer vielleicht weitere gute Vorsätze geben.

Damit wäre ich auch schon am Ende meiner guten Vorsätze, die wenig mit dem Jahreswechsel zu tun haben und auch nicht wirklich neu sind. Aber das macht ja nix, schließlich rufe ich  mir gerne mal ins Gedächtnis, was mir wichtig ist.

Artikel zu Vorsätzen fürs neue Jahr gab es auf meinem Blog übrigens schon zwei Mal. Einmal drehte es sich um den Zucker und das schlank werden. Und das andere Mal um das Thema Sport

Für alle, die sich traditionell nichts vornehmen, wird sich auch nichts ändern in den nächsten Wochen. Allen anderen wünsche ich, dass sie nicht zur hart mit sich sind, wenn sie (vielleicht mal wieder) scheitern. Es kommt auch in diesem Jahr ein Jahreswechsel und die Chance auf gute Vorsätze. Oder einfach mal nicht auf den großen Knall warten und ein Ziel schon im laufenden Jahr anpacken - dann, wann es eben passt.


Ein bisschen Outfit gibt es natürlich auch. Passend zur Jahreszeit mit einem Rollkragen - Pullover aus Wolle und wärmenden Boots mit Futter. Ihr wisst, ich friere nicht gerne. Und deshalb ist meine Kleidung im Winter immer wärmend. Als wärmend empfinde ich übrigens auch die Farbkombination aus Aubergine und warmen Braun. 



Kommentare

  1. Die Farbkombi gefällt mir auch sehr, ein schönes Outfit ist das!
    Vorsätze direkt habe ich keine, aber deine 5 Punkte sind schon auch in etwa das, was ich ebenfalls gerne umsetzen möchte. :)

    Wünsche dir für Montag einen wunderschönen Abend <3 Komm gut in ein wunderschönes Jahr 2019! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir die Zusammenstellung von Braun und Aubergine so gut gefällt. Und ich finde es schön, dass du deine eigenen Ziele in meinen Vorsätzen für das neue Jahr wieder findest.
      Komm gut durch den Jahreswechsel und liebe Grüße vom See

      Löschen
  2. Das sind gut durchdachte Vorsätze und ich denke, du wirst sie auch alle durchsetzen.
    Ich werde auch weiter mehr ballaststoffreiche Lebensmittel essen, weniger Produkte mit Gluten und auf Süßes kann ich gut verzichten, daher muss ich mich mehr gegen die salzigen Dinge wehren. :-)
    Liebe Grüße und komm gut und gesund ins neue Jahr.

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass ich auf einem guten Weg bin, meine Vorsätze für 2019 einzuhalten. Vielleicht nicht immer aber zumindest meistens.
      Dir wünsche ich auch einen guten Start ins neue Jahr.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Tolle Farbkombi, gefällt mir gut .)
    ICh gehöre zu traditionell keine guten Vorsätze haben. Ich weiss es ist doch wies ist und es ist einfach eine andere Jahreszahl. Ich bin kein Silvesterfan und freue mich jedes Jahr auf meinen wohl verdienten Schlaf, wenn dann alle nach Hause gegangen sind :))
    Ich wünsche Dir alles Gute fürs neue Jahr, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass dir die Zusammenstellung von Braun und Aubergine auch so gut gefällt.
      Liebe Grüße und einen guten Rutsch, liebe Tina

      Löschen
  4. Vorsatz gibt es bei mir in diesem Jahr nur einen: Nach dem kölschen Motto "et kütt wie et kütt" zu leben :-) Das dürfte einzuhalten sein *grins*
    Ich wünsche dir einen tollen Jahreswechsel! Dass du deine Vorsätze einhältst, da bin ich sicher. Du bist ein Mensch, der vorher denkt und dann macht. Davon sollte ich mir manchmal ein Scheibchen abschneiden, glaube ich.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und letztlich hätt et noch immer jot jejange, wie der Rheinländer auch sagt. Komm du auch gut ins neue Jahr, wir dürfen gespannt sein, was es für uns bereit hält.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Den Vorsatz habe ich auch :)) Es kommt wie es kommt.
      Ich habe mir mal das Rauchen abzugewöhnen vorgenommen. Das habe ich umgesetzt und geschafft. Ansonsten mein Gewicht halten und so bleiben wie ich bin . Abnehmen auf gar keinen Fall . Denn dann sieht es bei mir nicht mehr schön aus . Ich denke das ist ein Ziel was ich hin bekomme .
      LG und einen guten Rutsch ins 2019

      Löschen
  5. Die Farbkombi Beere und Taupe gefällt mir sehr gut.

    Für Deine Vorsätze wünsche ich Dir alles Gute liebe Andrea. Ich denke, das lässt sich machen. Ich lasse es auf mich zukommen.

    Einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube auch, dass ich meine Vorsätze umsetzten werde.
      Dir, liebe Sabine, wünsche ich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Liebe Andrea, da bin ich mir zu 100 % sicher, dass Du das, was Du Dir vorgenommen, hast auch umsetzen wirst! Inklusive dem Zucker, denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das einfacher ist, als man glaubt :) Ich nehme mir für das Neue Jahr wie gewohnt nichts vor, denn wenn mir etwas einfällt, was ich gerne machen möchte, dann setze ich das sehr gerne sofort um :) Schöne Kombi, verstehe ich, dass sie Dir außerdem Wärme vermittelt!
    Ein wunderbares und vor allem auch gesundes Neues Jahr für Dich!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte das wie Rena. Gleich anpacken. Nicht auf einen Termin verschieben.
      Sinnvolle, erreichbare Ziele. BG Sunny

      Löschen
    2. Alles, was da steht,ist nichts, was ich erst zum 01.01 umsetzte. Weiter möglichst auf Zucker verzichten, weiter Sport machen etc. sind alles Dinge, die bereits laufen und die ich einfach weiter mache. Und auch der Rest wird nicht zum Jahreswechsel umgesetzt, sondern läuft bereits. Aber trotzdem sind es Dinge, die ich mir für das kommende Jahr vorgenommen habe. Und zwar nicht mit dem Anfang sondern mit der dauerhaften Umsetzung :) Von daher mache ich es gleich, aber eben auch langfristig für das komplette Jahr. Zumindest ist dies der Plan.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Ich wünsche Dir, dass Du Deine Vorsätze problemlos umsetzen kannst. Ich selber nehme mir nie etwas zum 01.01. vor. Wenn ich etwas ändern möchte, dann setze ich es meist sofort um. So handhabe ich es jedenfalls schon die letzten Jahre. Liebe Andrea, rutsche gut ins neue Jahr. Alles Gute für 2019 wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.