Pullover mit integrierter Bluse


Bei anderen mag ich Pullover über einer Bluse getragen sehr gerne. Nur bei mir selbst sieht es irgendwie nie so toll aus. Woran das liegt, weiß ich leider nicht so genau. Vielleicht sind die Blusen zu weit oder die Pullover zu eng. Oder die Blusen nicht weich genug. Auf jeden Fall sieht es immer, wenn ich mal wieder versuche, einen Pullover über eine Bluse zu kombinieren, ziemlich knubbelig aus. Und fühlt sich auch so an. Einfach unbequem.

Deshalb freut es mich, dass ich vor ein paar Jahren einen Pullover mit integrierter Bluse gefunden habe, der mir gut gefällt und der auch qualitativ hochwertig ist. An den Ärmeln, am Bund und am Kragen sind Elemente einer Bluse eingenäht. Ansonsten ist es aber ein Pullover. So trägt nicht auf und ich fühle mich sehr wohl in diesem Pullover mit integrierte Bluse. 

Den Pullover habe ich euch hier auf meinem Ü40 Modeblog auch schon einmal gezeigt. Im Winter vor zwei Jahren trug ich ihn mit einem schwarzen Mantel im Lagenlook. Heute habe ich den Pullover zu einer schwarzen Jeans und schwarzen Ankle Boots kombiniert. 


Und jetzt bin ich gespannt: Kombiniert ihr Pullover und Blusen? Und wenn ja, worauf achtet ihr, damit es sich gut anfühlt und bequem sitzt?






Kommentare

  1. Hättest Du das jetzt nicht genau beschrieben, hätte ich es nicht gewusst. Die Kombination finde ich gelungen. Und steht Dir ausgesprochen gut. Die Farbe geht sehr gut zusammen.
    Mir geht es sehr ähnlich. Tragen würde ich die Variante manches mal sehr gerne , weil der Pulli sonst zu kurz ist. Aber eben weil es knuddelt lass ich es. Daher ist Deine Variante wirklich sehr gut.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An euren Reaktionen sehe ich, dass viele ein ähnliches Problem haben wie ich. Das beruhigt mich, da ich dachte, ich sei mal wieder zu empfindlich :) Als ich den Pullover vor einige Jahren gesehen habe, wusste ich gleich, dass die Farben perfekt sind. Außerdem, das sieht man auf den Bildern natürlich nicht, ist er kuschelig weich.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Bei dem Pullover ist auf den Bildern nicht zu sehen, dass es eine "Schummelbluse" ist. Das ist für eins der Kriterien für so einen Pullover, denn bei den meisten fällt nach der Wäsche auf, weil sich die Stoffe unterschiedlich verziehen.

    Mir geht es wie Dir: Blusen unter Pullovern konnte ich schon als Kind nicht leiden - und musste das manchmal tragen. Es ist so - in Hamburg sagt man "wrumsig". Die Stoffe haften aneinander, ich fühle mich nicht frei in der Bewegung, unentspannt.

    Schön, dass sich Dein Pullover bewährt hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unentspannt, das ist wahrscheinlich das beste Wort dafür.
      Mit den Stoffen an meinem Pullover hast du recht. Der Blusenstoff ist ziemlich fest, wodurch er gut zu dem Pullover passt. Oft sind die Unterstoffe aus minderwertigen Kunstfasern. Das sieht nicht so schön aus.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Diese Art von Pullover über Bluse finde ich auf jeden Fall schöner. Ich mag auch keine Pullover über einer echten Bluse tragen, weil die Blusen in der Regel steif sind oder es rutscht alles hin und her und verzottelt sich. Deinen Blusen-Pullover finde ich sehr schick.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gut, dass ich nicht die einzige bin, die eine Kombination aus Bluse und Pullover nicht mag, weil es unbequem ist.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Andrea, vor ein paar Jahren waren Blusen mit Pullover darüber sogar meine Standardkombination :) Mittlerweile trage ich das eher selten, aber zuletzt dann doch wieder vor ca. 1 1/2 Wochen :) Dein Pullover mit integrierter Bluse steht Dir gut und ich überlege jetzt nur, warum Dir eine "normale" Bluse mit einem Pullover darüber Deiner Meinung nach nicht steht ... Vielleicht zeigst Du es ja mal hier?
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache mal ein Bild davon, wenn ich dran denke :)
      Ich glaube, dass es daran liegt, dass meine Pullover am Bund immer eng geschnitten sind. Vielleicht sollte ich mir mal einen weiten Pullover kaufen und es damit versuchen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Die Kombination aus Pullover und Bluse in einem Kleidungsstück hatte ich diesen Winter oft in Geschäften gesehen. Deine Variante gefällt mir sehr. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dir mein Pullover mit integrierter Bluse gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Guten Morgen Andrea, ich habe Blusen und Pullover bei den das übereinander tragen gut klappt und bei manchen nicht. Ich habe mir dafür einen Blusenkragen gekauft. Wenn es zu eng ist, gefällt es mir nicht. Die Lösung von Pullover mit integrierter Bluse gefällt mir gut und dein Pulli auch. Viele liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  7. Das kenne ich. Dein "Bscheisserle" Pulli sieht aber gut gemacht aus. Ich habe bisher erst ein solches Teil gefunden das meinen Ansprüchen an Länge und Proportionen entspricht.
    Sieht gut aus hier. BG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das sieht super aus, Sarah hat sich auch gerade einen gekauft.... mit Schummelbluse.
    ICh finde die sitzen besser, einfach weil nicht wirklich die Bluse drunter ist und den oberen Stoff dadurch "stoppt" .. kanns nicht gut beschreiben :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.