Spannend bis zur letzten Seite


Werbung durch Nennung eines Buchs - unbeauftragt 

In den letzten Wochen bin ich glücklicherweise wieder mehr dazu gekommen, Bücher zu lesen. Das freut mich sehr, denn ich lese seit Jahren sehr gerne und regelmäßig. Wenn ich dann nicht genügend Zeit habe, Bücher in einem angemessenen Tempo zu lesen, finde ich das sehr schade. Umso mehr freut es mich, dass ich jetzt wieder mehr Freiraum dafür habe.
Ein Buch, das ich in den letzten Wochen gelesen habe, hat mir besonders gut gefallen und deshalb möchte ich es hier vorstellen:

Der Roman „Die Frauen vom Fluss“ von der Autorin Katherine Webb spielt in England in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Eine junge Frau namens Irene kommt, nachdem sie in London durch einen Skandal unangenehm aufgefallen und geächtet wurde, in ein kleines Dorf namens Slaughterford.

Wie zu erwarten, kommt die junge Dame in dem kleinen Ort nicht wirklich zurecht und findet auch keinen Anschluss. Gerade, als sie sich ein bisschen eingelebt hat, kommt ihr Ehemann, ein angesehener Besitzer einer Mühle, durch einen Mord ums Leben.
Da die Rückkehr nach London nach wie vor unmöglich scheint, muss Irene sich mit dem Tod ihres Ehemannes unweigerlich auseinander setzten. Und findet auf der Suche nach dem Mörder ihres Mannes die Geschichte eines ungleichen Liebespaares, die kaum jemand zuvor kannte und die das Leben einiger Bewohner des Dorfes plötzlich in einem völlig anderen Licht erscheinen lässt.

Sehr interessant und spannend geschrieben, ist dies der Roman von Katherine Webb, der mir bisher am besten von ihren Büchern gefallen hat. Viele interessante Charaktere und obwohl die Geschichte vorhersehbar scheint, geben unerwartete Wendungen dem Ganzen immer mal wieder eine neue, unvorhergesehene Richtung.

Wie so oft, sind viele Situationen und Handlungen den Zwängen der Zeit vor hundert Jahren geschuldet. So einiges, was einst noch als Skandal galt, würde heute noch nicht einmal einen Zweizeiler auf der sechsten Seite einer Zeitung hervorrufen.
Ich habe die annähernd 500 Seiten zügig durchgelesen und war sehr neugierig, wie die Geschichte ausgehen würde. Das Buch hat durchgängig einen roten Faden und der Leser kann die Situation immer gut überblicken.

Für mich bekommt dieser Roman 5 von 5 Sternen und ich kann ihn nur empfehlen, wenn man spannende Romane in historischer Umgebung mag. Eine gut lesbare, gut konstruierte Geschichte, die einige Elemente hatte, die ich so aus anderen Büchern noch nicht kenne. 




Kommentare

  1. Hallo Andrea,

    wie schön, dass dir dieser Roman so gut gefallen hat. Die Romane von Katherine Webb kenne ich noch nicht, habe aber schon viel von ihr gehört.
    Deine Rezension ist dir sehr gelungen und sie ist gut formuliert. Man hat gleich einen umfassenden Eindruck vom Buch.
    Deine Fotos in "Lesepose" macht wieder darauf aufmerksam, dass du ja eigentlich einen Modeblog hast. Damit schliesst sich der Kreis auch wieder. :-)

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass meine Rezession so geschrieben ist, dass du eine gute Vorstellung von dem Buch von Kathrine Webb bekommen hast. Ich poste gerne zu dem Buch auch ein Outfit, sofern ich eine Fotografin finde :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Von dieser Autorin habe ich noch nichts gelesen . Vielleicht ergibt es sich ja mal.
    Gucken wir mal .
    LG und ein schönes We für Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon einige Bücher von Katherine Webb gelesen. Dieses hat mir am besten gefallen
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich liebe historische Romane und wenn sie in England spielen - umso besser :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ich freue mich immer wenn du über Bücher schreibst. Denn ich glaube es gibt kein schöneres Hobby als lesen. So tolle Romane sind ein echtes Geschenk!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir meine Rezensionen über Bücher gefallen. Und ja, Lesen ist ein so schönes Hobby. Ich würde ungern darauf verzichten.
      Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.