Winterjacken im Sale


Werbung (Markennennung unbeauftragt und Affiliatelink)

Gewiss, viele von euch möchten sicherlich lieber Outfits für das Frühjahr sehen und auch ich würde mich freuen, wenn ich schon Fotoshootings für frühlingshafte Kleidung machen könnte. Aber noch ist Februar und der Winter hält sich hartnäckig. Was ja auch passend für diese Jahreszeit ist.


Der niedrigen Temperaturen angemessen habe ich mich also in meinen Wintermantel gehüllt und einen ausgiebigen Spaziergang gemacht. Und dank des gut gefütterten Wintemantels habe ich auch nicht gefroren. Im letzten Winter habe ich euch meinen Wintermantel hier auf meinem Modeblog schon einmal vorgestellt und auch in diesem Winter habe ich diesen Mantel des öfteren aus dem Schrank geholt. Und mich jedes Mal darüber gefreut, dass dieses Exemplar wirklich sehr wärmend ist.

Zugegeben, der Kaufpreis war nicht günstig aber die Investition hat sich allemal gelohnt. Der Mantel sieht nach wie vor aus wie neu und selbst bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt ist mir kuschelig warm. Wer den hohen Preis scheut, kann sich natürlich jetzt auch im Sale umsehen. Dort gibt es inzwischen viele Wintermäntel und Winterjacken der höherpreisigen Kategorie reduziert.


Ich bin auf jeden Fall immer noch ganz verliebt in meinen warmen Wintermantel und bin froh, dass ich mich im letzten Winter zum Kauf entschlossen habe. Was mir an dem Wintermantel von Wellensteyn so gut gefällt?

- Er ist sehr wasserabweisend und hält auch stärkerem Regen und Schnee stand
- Er hält mich auch bei tiefen Temperaturen sehr warm
- Er lässt sich in der Taille verstellen und so wirkt der Mantel weniger unförmig
- Auch die Kaputze ist innen kuschelig gefüttert und hält mich auch ohne Mütze warm
- Der Kragen lässt sich hoch schließen, ein Schal ist nicht zwingend erforderlich
- Auch die Taschen halten dicht und es gibt ausreichend viele Taschen
- Er hat innen am Arm enge Bündchen, Kälte kann nicht in den Ärmel ziehen
- Sowohl das Kunstfell als auch die Kapuze ist abnehmbar


Ich habe euch eine Auswahl an Jacken der Firma Wellensteyn zusammengestellt, die ich ganz schön finde. Und ich bin mir sicher, in diversen Online - Shops findet ihr sicher noch mehr Modelle, auch von anderen Marken.


Das eine Winterjacke nicht immer schwarz sein muss, könnt ihr auf meinen Bildern auch sehen. Ich persönlich hatte mich diesmal ganz bewusst für eine helle Farbe entschieden und bin sehr zufrieden damit. Denn entgegen meinen Erwartungen schmutzt der Mantel nicht so schnell. Außerdem wird man im Dunklen gut gesehen. Ein auch nicht zu unterschätzender Faktor.






Kommentare

  1. Frieren ist für mich keine Option . Und einen schwarzen Mantel habe ich tatsächlich. Allerdings ist er aus Wolle und selbst genäht ;) Im letzten Jahr habe ich mir auch zum ersten mal einen sehr hellen Kurzmantel gekauft. Und ich liebe ihn. Zu dem wärmt er sehr gut.
    Von daher kann ich Deine Freude zum Mantel sehr gut verstehen. Er steht Dir wirklich gut. :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die hellen Farben im Winter inzwischen sehr, gerade, wenn es draußen so trüb ist. Schön, dass du meinen Wintermantel magst.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    es ist immer eine große Freude für den Sparfuchs in mir, meine Kleidung und Jacken im Sale zu kaufen. Schliesslich hat man doch einiges im Schrank und muss nicht zwingend zum höchsten Preis zuschlagen. Mein größtes Schnäppchen ist ein Daunenmantel von Street One für gerade mal 20 Euro. Der ist total warm und kam deshalb diesen Winter noch nicht zum Einsatz.
    Deine Jacke wirkt gar nicht so winterlich dick und wärmend, sie könnte auch gut als Übergangsjacke durchgehen. Die Form mit dem Tunnelzug gefällt mir auch gut.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Übergang ist dieser Mantel definitiv zu warm, ich würde sogar sagen, es ist die wärmste Winterjavke, die ich je hatte. Sie wärmt wunderbar bei Temperaturen deutlich unter Null.
      Und ja, meist haben wir genügend Winterjavken im Schrank, da müssen wir nicht unbedingt den höchsten Preis zahlen beim Kauf einer neuen Jacke, das sehe ich auch so.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich finde es schön dass Dein Parka nicht schwarz ist :)
    Der Winter ist dieses Mal ein richtiger Winter. Die Radfahrten morgens zur Arbeit fehlen mir grade überhaupt nicht.
    Fesch ist er Dein Wintermantel.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in diesem Winter ist mein schöner warmer Wintermantel auch einige Male zum Einsatz gekommen und hat mich schön warm gehalten. Und ich hätte nichts dagegen, wenn der Frühling sich langsam durchsetzt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Von Wellensteyn bin ich absolut überzeugt. Die Investition lohnt sich wirklich. Sehr schick Dein weißer Mantel.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich habe auch noch nicht bereut, diese Investition in einen warmen Mantel getätigt zu haben. Er ist einfach unglaublich warm.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Geniale Farbe! Die Fotos gefallen mir, sehr süß mit der Kapuze <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Besitze ja auch so eine helle Winterjacke mit Daunen. Wollte sie aufgrund der Farbe erst nicht kaufen, aber war danach sehr glücklich, dass ich es doch getan habe. Mit Wellensteyn konnte ich mich bis dato noch nicht so wirklich anfreunden - irgendwie sitzen deren Jacken bei mir immer nicht. Dir steht Deine jedoch super!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    das ist ein richtig schöner Mantel. Die Marke habe ich bis jetzt nicht so wahr genommen. Aber man kann am Foto die Qualität erkennen. Das gefällt mir!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.