Stress beim Online - Kauf


Zuletzt sah ich im Fernsehen einen interessanten Bericht: Stress beim Online - Shopping, weil ein vermeintlich tolles Teil nur noch in sehr geringer Anzahl vorhanden ist. Oder ein Zimmer auf einem Buchungsportal, wo es nur noch ein sehr geringes Kontingent gibt. Als das soll uns natürlich dazu verleiten, möglichst schnell "zuzuschlagen" und am besten sofort das Produkt der Begierde zu kaufen. 

Dieser Bericht und was dahinter steckt, hat mich natürlich sehr interessiert. Denn auch wenn ich mich für einen doch recht rationalen Menschen halte, verführen mich selbstverständlich auch "Lockangebote". Vielleicht nicht immer aber sicher doch noch zu oft.

In dem Bericht wurde dann getestet, ob beispielsweise ein "bester Preis" wirklich nur eine Stunde verfügbar ist. Um es kurz zu machen, die Antwort lautet nein. Auch nach Ablauf der Frist war die Reise für das gleiche Geld zu haben. Bei Produkten, die laut Online - Shop nur noch in geringer Anzahl vorhanden sein soll, verhält es sich wahrscheinlich ähnlich. Denn natürlich soll uns die vermeintliche Knappheit suggerieren, dass wir uns schnell entscheiden müssen.


Bei Kleidung interessiert mich eine solche Knappheit nicht wirklich, denn es gibt nichts, auf das ich "im Notfall" nicht verzichten könnte. Auch wenn mancher Schuh sehr schön und manche Tasche erstrebenswert erscheint. In der Regel lege ich diese Teile auf einen Wunschzettel oder in den Einkaufswagen und warte gerne mal ein paar Tage ab. Dabei beobachte ich den Preis und mein persönliches Interesse. Ist das Accessoire oder die Hose wirklich noch erstrebenswert? Oder verliert das Produkt beim zweiten Hingucken bereits schon an seinem Reiz? Und wie kann ich es überhaupt sinnvoll in meine Garderobe einbauen?

Diese Art des Shoppings hat mir schon viele Fehlkäufe und überflüssige Dinge erspart. Und auch bei Reisen gucke ich mich intensiv um und vergleiche Preise, lese auf verschiedenen Portalen und gucke mir Bewertungen sehr genau an. 


Natürlich gibt es auch heute  hier ein Outfit. Diesmal mit vielen Basics, die ich gerne mal reduziert am Ende der Saison einkaufe, weil ich genau weiß, dass ich solche Basics immer wieder trage. Die dunkelblaue Hose begleitet mich schon lagen. Sie hat unten am Fuß einen Reißverschluss, was ich bei so schmal geschnitten Hosen sehr gerne mag. Diese Hose habe ich schon zu allem Möglichen kombiniert, unter anderen zu pinkfarbenen Sneakern in Think Pink

Den weißen Pullover mit Zopfmuster habe ich mir im letzten Jahr gekauft. Auch ein schöner Dauerbrenner, der immer Saison hat und den ich euch schon bei "was ziehe ich morgen an" in Kombination mit einer roten Jeans präsentiert habe. Erst war ich beim Kauf noch skeptisch, ob ich einen Pullover in reinen Weiß wirklich mögen würde. Aber diese Skepsis hat sich als unbegründet herausgestellt. Obwohl mir ansonsten warme Farben besser stehen, passt dieser weiße Pullover gut zu meinem Farbtyp.

Zu dunklem Blau und reinen Weiß gibt es Schuhe und Tasche in Cognac. Ich liebe dieses warme, satte Braun und habe mir unlängst noch einen Pullover in dieser schönen Farbe zugelegt. Cognac oder Camel ist auch eine Basic - Farbe, die aus der Mode nicht wegzudenken ist. Zeitlos schön und immer elegant. 

Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht gesehen, dass ich heute am Bodensee war. Bilder davon gibt es demnächst hier auf meinem Blog. Denn ich zeige ja immer mal wieder schöne Ecken hier am See. Auch andere Ü30 Blogger stellen heute auf ihren Blogs Reiseziele in ihrer Heimat vor. Wer sich das ansehen möchte, findet hier mehr:


Vielleicht findet ihr ja ein Ziel für euren nächsten Ausflug.
.




Zum Abschluss möchte ich noch einmal auf mein ursprüngliches Thema zurückkommen: Stress beim Online - Kauf. Glaubt ihr, dass ihr euch durch vermeintliche Knappheit zum Kauf überreden lasst? 



Kommentare

  1. Guten Morgen Andrea, klar nein. Wenn es wirklich so ist gut. Ich mache das wie Du und packe es erstmal auf eine Liste oder in den Warenkorb. Manchmal kaufe ich es nie. Andermal bin ich so verliebt dass ich es gleich geklickt habe. Aber wirklich schnell schell, weil da steht es ist gleich weg, kaufe ich nicht.
    Cognac ist gerade richtig am Kommen, gefällt mir sehr gut Dein Look.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, es ist einfach das Beste, erst einmal abzuwarten und sich nicht unter Druck zu setzen. Es gibt letztlich nur weniges, was wir wirklich brauchen. Wie gut, dass du dich beim Online-Shopping auch nicht stressen lässt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Dein heutiges Outfit mit den Accessoires in Cognac mag ich sehr gern.

    Beim Onlinekauf bin ich schon manches Mal auf so eine Werbung hereingefallen. Mittlerweile reagiere ich aber besonnener. Manchmal hilft auch eine Nacht darüber schlafen.

    Und ich schicke alles zurück, was mir nicht 100% zusagt. Damit müssen die dann leben.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sende auch konsequent zurück, was mir nicht gefällt. Gerade bei Kleidung oder Schuhen ist es ja schwierig, im Vorfeld zu sagen, ob es gefällt. Bei anderen Dingen sende ich eigentlich nie zurück, da es ja nicht von meiner persönlichen Figur abhängt.
      Es freut mich, dass dir meine cognacfarbenen Details so gut gefallen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ne warum auch . Den Gedanken hätte ich eher im Geschäft. Aber da kann man sich das Teilchen eine Weile zurück hängen lassen. Besonders Online ist ein Angebot vielfach zu bekommen. Meist setzt eine Marke alle identischen Teile runter. Das was indem einen Shop nicht gibt, hat der nächste noch . Also alles kein Drama . Mich stresst es viel eher und ich verlasse die Seite wenn sich ständig irgendwelche Buttons vor meinen Bildschirm schieben. Dann bekomme ich die Krise, wenn sich immer etwas bewegt . Alles andere ist Ok. Looks aus Basics trage ich meistens. Oft ist ein Teilchen anders .
    LG heidi... die solche schlichten Look´s sehr gerne mag :) Steht Dir , würde ich auch tragen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seiten, die in der Benutzung umständlich sind, verlasse ich auch immer recht schnell.
      Auch im Laden stresst es mich nicht, dass etwas weg sein könnte. Es gibt nur sehr wenig, dass sich nicht durch etwas anderes ersetzen lassen kann.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    Deine Bodenseetipps sind großartig! Den einen oder anderen werde ich beim nächsten Besuch sicher brauchen. Mindestens einmal im Jahr zieht es uns an den Bodensee und wir sind jedesmal begeistert. Deine Methode zuerst mal zu warten bevor Du kaufst, zahlt sich sicher aus. Es ist ja nicht so, dass wir nichts zum Anziehen haben :-). Auch beim Buchen von Hotel oder Ferienwohnung muss ich nicht hektisch werden, das Angebot wechselt eh jeden Tag und die Wahrscheinlichkeit, dass ich was gleichwertiges oder besseres finde, ist groß.
    Dein Look, Andrea, ist ganz prima. Weiß-Blau mit hellem Leder ist ein Kombi, die ich sehr mag. Du siehst wieder einmal fabelhaft aus.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir meine Tipps vom Bodensee so gut gefallen. Ich habe mir vorgenommen, den Fokus mehr auf Sachen am Bodensee zu richten, die nicht jeder kennt und die man nicht überall nachlesen kann. Vielleicht ist ja auch was für dich dabei.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Ich schätze, da bin ich absolut immun. Wenn ich online kaufe, dann eigentlich nur Dinge, von denen ich genau weiß, dass ich sie brauche bzw. gern hätte. Spontane Lust-Käufe kommen bei mir eigentlich nur offline vor. Also bin ich fein raus :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich weit entfernt von einer großen Stadt lebe, muss ich online einkaufen, da das Angebot, dass es hier offline gibt, überschaubar ist. Aber dabei wäge ich immer ab :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Bei Kleidung hab ich es schon erlebt, dass ein Stück aus dem Warenkorb entfernt wurde, während ich noch im Shop unterwegs war. Und ich habe mich schon bei so manchem Teil auf die Alertliste setzen lassen.
    .
    Herzlichen Dank für den Backlink zu unserer Aktion.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Alertfunktion nutze ich nie. Wenn etwas weg ist, dann komme ich selten zurück. Allerdings habe ich auch bei Schuhen und Kleidung viele Alternativen, auf die ich ausweichen kann. Deshalb ist das auch nicht so schwierig.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hallo Andrea,

    ich lasse mich nicht schnell unter Druck setzen, schon gar nicht bei Kleidung. Mein Schrank ist ja voll, da ist keine Not. Bei Schuhkäufen sieht das etwas anders aus. Wenn in meiner Größe nur noch ein Paar da ist, werde ich schon kribbeliger.

    Dein Look gefällt mir. Weiß-Blau mag ich, ich trage es besonders mit Ringeln bei Shirts und einen Pulli habe ich damit auch. Meine tägliche Handtasche ist ebenfalls aus cognacfarbenem Leder , die passt sich allem an.

    lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Schuhen habe ich aufgrund meiner Durchschnittsgröße viel Auswahl. Zudem ist mein Schuhregal gut gefüllt. Da muss mich ein Paar schon gNz besonders interessieren, damit ich kribbelig werde.

      Cognac finde ich eine ganz tolle, universell einsetzbare Farbe und ich trage sie auch wirklich gerne. Es freut mich, dass dir mein Look so gut gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Also, Stress beim Kaufen ist für mich keine Option. Wenn ich mir schon etwas Neues gönne, dann muss es mir auch Freude machen es zu erwerben und nicht Stress. Ich merke auch immer wieder wie Lockangebote eigentlich nicht echt sind und muss gestehen, dass ich gar nicht mehr so danach suche. Wenn ich Glück habe, super, aber wenn nicht, dann trauere ich auch nicht nach. Der Zopfpulli ist sehr schön und die Farben stehen dir sehr gut.
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.