Warum ich an meiner Bauchmuskulatur arbeiten muss


Nicht zum ersten Mal ist das Thema Sport einen Post auf meinem Blog wert. Ich bewege mich gerne und ich bewege mich regelmäßig. Schon seit vielen Jahren ist Fitness aus meinem Leben nicht wegzudenken. Und eigentlich dachte ich auch, dass meine Bauchmuskulatur hervorragend ist. Aber im Zuge eines Gesundheitstages wurde ich heute eines besseren belehrt. Nicht, dass meine Bauchmuskulatur schlecht wäre. Im Gegenteil, sie ist für mein Alter und mein Gewicht eigentlich ausgezeichnet. Nur leider stimmt das Verhältnis von Bauch- und Rückenmuskulatur bei mir nämlich nicht. Auch meine Rückenmuskulatur ist, entgegen meiner Befürchtung, sehr gut ausgeprägt. Und zwar auch im Bereich von sehr gut, ebenso wie die Muskeln in meinem Bauch. Allerdings sind die Muskeln im Rücken noch um ein vielfaches besser. Und deshalb würde es meinem Körper gut tuen, wenn ich die Bauchmuskeln auch noch intensiver trainiere.

Wie bereits geschrieben, hätte ich nicht gedacht, dass meine Muskeln im Rücken so gut sind, aber scheinbar werden sie durch mein bevorzugtes Ausdauertraining deutlich mehr beansprucht und gefördert, als mir dies bewusst war. Da ich jetzt weiß, dass ich meine Haltung und meine Gesundheit noch verbessern kann, habe ich im Fitnessstudio gleich eine Extrarunde für die Bauchmuskulatur eingelegt. Kann ja auch nicht schaden so im Hinblick auf die kommende Bade- bzw. Bikinisaison. Jetzt hoffe ich, dass die Motivation die nächsten Wochen und Monate anhält und ich auch in Zukunft nicht vergesse, die Muskeln in meinem Bauch weiter zu stärken.


Apropos Sommersaison. Bei leichtem Sonnenschein und nach einigen Hagel- und Schneeschauern war mir heute nach einer weißen Jeans. Auf einigen Modeseiten wird Weiß bereits als Trendfarbe 2019 tituliert. Ob sich Weiß bei der Mode und bei den Accessoires wirklich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Aber das ich meine helle Hose in dieser Saison wieder tragen werde, das kann ich jetzt schon mit Sicherheit sagen. Denn obwohl mich diese Jeans jetzt bereits 6 Jahre begleitet, sehe ich mich einfach nicht satt daran. Zu der weißen Hose trage ich als Kontrast einen dunkelblauen Pullover mit Blumen in rot und weiß. Ergänzt wird dieses Outfit mit roten Pumps. 




Kommentare

  1. Die Blumen sind toll auf dem Pulli. Du lockst den Frühling herbei... ich glaube es funktioniert.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die letzten Tage, in denen bereits frühlingshaft warm war, so genossen und gestern draußen zu Mittag gegessen. Der Pullover mit den Blumen war als eine gute Entscheidung ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Der Pulli gefällt mir ausgesprochen gut zusammen mit der weißen Hose.

    Mein Bauch könnte auf alle Fälle etwas mehr Training gebrauchen, aber nicht nur der Bauch :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Des freut mich, dass dir mein Pullover mit den Blumen so gut zur weißen Jeans gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Bauchmuskeltraining kann ganz schön ätzend sein. Aber es funktioniert :-) Und dann kommt bei mir die Motivation von ganz allein.
    Dein Pullover ist klasse! Weiße Jeans sowieso und mit dem Outfit hast du tatsächlich heute für Frühling gesorgt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gestern draußen zu Mittag gegessen. Das war so schön und die Sonne wunderbar warm.
      Bauchmuskeltrainng finde ich eigentlich gar nicht so schlimm. Ich muss nur dran denken nach der Training auf dem Crosstrainer.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Der Pulli mit den Blumen ist ja sehr schön. Perfekt für den Start in den Frühling. Die weiße Hose mit den roten Pumps passt auch super gut dazu. Tolle Bilder.
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein Outfit so gut gefällt. Und es hat ja auch seinen Zweck erfüllt und den Frühling angelockt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Oh ja, an der Bauchmuskulatur sollte ich auch arbeiten.
    Dein Pulli sieht sehr hübsch aus, gerade auch zu weiß sehr chic!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Outfit. Doch. Ich sehe das auch so. Ich sehe überall weiße Turnschuh mit schwarzen Streifen. Hab ich ja gestern veröffentlicht, das ist mein persönlicher Trend-Näschentipp für das Frühjahr 2019.
    BG Sunny

    Ich bin froh um meine Rückengymnastik, die in der Tat eher mehr Rücken als Baucheinheiten beinhaltet. Vermutlich, weil normal die Rückenmuskeln bei Schreibtischtätern eher überdehnt ist, als der Bauch.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.