Meine Lieblingsjeans muss keinem Trend unterliegen


In dieser Saison sind weite Jeans mit der Beinform "wide leg" ja sehr angesagt. An mir wird dieser Trend mit weit geschnittenen Hosenbeinen wahrscheinlich aber vorüber gehen. Denn meine Statur ist klein und zierlich. Oversized ist definitiv nix für mich. Zumindest in sehr ausgeprägter Form. 

Habt ihr auch ein Kleidungsstück, dass ihr auf keinen Fall missen möchtet? Etwas, was ihr immer tragen könnt. Egal, ob ihr euch nicht gut fühlt, schlechte Laune habt oder sonst irgendetwas "quer" sitzt? Bei mir ist das meine Lieblingsjeans. Die geht eben einfach immer. Und ich trage sie mindestens einmal in der Woche. Die Farbe meiner Lieblingsjeans ist immer blau und die Waschung eher zurückhaltend.

Eine Lieblingsjeans habe ich seit mindestens 15 Jahren und es ist immer eine Jeans, bei der ich sofort beim Kauf weiß: das ist sie.

Mein aktuelle Lieblingsjeans ist leider mittlerweile ein bisschen "in die Jahre gekommen". Denn ein Kleidungsstück, dass ich so häufig trage, neigt natürlich auch zu Verschleißerscheinungen. Immer, wenn ich merke, dass die Jeans dünner wird, gucke ich mich bereits nach einer neuen Lieblingsjeans um. Denn die Suche nach der perfekten Hose kann gerne mal ein wenig länger dauern. 




Meine perfekte Jeans ist schmal geschnitten. Und da ist es mir ehrlich gesagt auch egal, welcher aktueller Trend gerade mal wieder ausgerufen wird in Sachen Jeans: ob Mom - Jeans, Flared, Destroyed - Jeans oder weite Jeans. Meine perfekte Jeans ist immer schmal geschnitten. Beim letzte Mal war es eine Skinny Jeans. Diesmal habe ich wieder eine Straight Leg Jeans gekauft. Nach so eine Form hatte ich eigentlich auch beim letzten Mal gesucht aber eben nicht das passende Model gefunden. Und mich letztendlich auf der Suche in eine Skinny Jeans verliebt.

In dieser Saison sind weite Jeans mit der Beinform "wide leg" ja sehr angesagt. An mir wird dieser Trend mit weit geschnittenen Hosenbeinen wahrscheinlich aber vorüber gehen. Denn meine Statur ist klein und zierlich. Oversized ist definitiv nix für mich. Zumindest in sehr ausgeprägter Form. 




Außerdem gefällt mir die schmale Jeansform einfach am besten. In der freien Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich in diverse Online - Shops nach meiner Jeans gesucht und bereits die zweite Auswahl war ein Volltreffer. Größe, Schnitt, Länge und Passform waren perfekt für mich. Dabei kommt mir zu gute, dass Hosen momentan nicht so lang getragen werden. So war es möglich, eine Jeans in Länge 28 zu Ordern. Das ist eine Hosenlänge, die bei mir auch perfekt zu Balerinas passt. 30 Längen sind bei mir durchaus auch schon mal  zu lang, obwohl sie eigentlich genau passen müssten. Aber wie das so ist mit Jeansgrößen. Eine 29 ist ja auch nicht immer eine 29. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht.




Momentan trage ich draußen übrigens keine offenen Schuhe. Hier hatte es ja in der letzten Woche mächtig geschneit. Deshalb war ich ausschließlich mit Boots und dicken Winterstiefeln unterwegs. Alles andere hätte bei dem Schneefall und Glatteis wohl zu Stützen und Verletzungen geführt. Wobei ich einmal sogar mit meinen Boots ausgerutscht bin. Zum Glück falle ich, da ich klein bin, ja nicht so tief :) Für mein Indoor - Fotoshooting durften heute schon mal frühlingshafte Schuhe mit auf das Bild. 

Kombiniert habe ich zur Straight Leg Jeans einen Pullover aus grüner Wolle. Ein Glückskauf, denn das warme Blattgrün passt nicht nur perfekt zu meiner Blattpflanze. Auch für meinen Farbtyp hat dieser Wollpullover einfach genau den richtigen Farbton.

Noch vor einigen Jahren wäre ich beim Kauf eines Pullovers bei der Farbe einen Kompromiss eingegangen. Heute ist der Inhalt meines Kleiderschranks so, dass ich gerne mal ein paar Monate auf die passende Farbe warten kann. Bei Jeans mache ich das ja auch so. Denn wenn es genau das passende Kleidungsstück ist hinsichtlich Farbe und Form, dann wird es definitiv ein Lieblings - Kleidungsstück. Und meine Lieblingsjeans und Lieblingspullover trage ich deutlich öfter als einen Kompromiss.




Jetzt bin ich natürlich neugierig, ob ihr auch eine Lieblingsjeans habt und was euch bei der Auswahl eurer Lieblingsjeans wichtig ist.


Schön, dass ihr hier gelesen habt

Eure Andrea

Kommentare

  1. Bei schmalen Jeans sind wir uns einig. Die sehen an kleinen Frauen meistens besser aus. Skinny ist mir meistens zu eng, aber schmale gerade, die so eng am Bein sind wie Deine, finde ich perfekt. Die Mode ist mir dabei egal.

    Der Pulli hat einen tollen Grünton, ein echter Glücksfund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über den Farbton des Pullovers habe ich mich auch sehr gefreut. Dieser Grünton ist nicht so leicht zu bekommen.
      Schöne Grüße

      Löschen
  2. Deine schlichte Jeans finde ich klasse. Vor allem ist diese Form zeitlos. Die sieht auch in 10 Jahren immer noch gut aus. Mein bevorzugtes Kleidungsstück momentan ist tatsächlich die Jogginghose. Darin kann ich mich am besten bewegen. Ich hoffe, das ändert sich, sobald wir uns alle wieder mehr in der Öffentlichkeit zeigen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass diese Jeans absolut zeitlos ist. Allerdings halten Lieblingsjeans bei mir leider keine 10 Jahre. Aber das ist ok, meist begleiten sie mich 4-5 Jahre und werden dann wirklich oft getragen.
      Jogginghose sind so gar nicht meines und da ich nach wie vor ins Büro gehe, wären sie auch nicht so passend :)
      Ich glaube, dass sich fast alle schnell wieder an Jeans und Co. gewöhnen, wenn diese Pandemie endlich vorüber ist.
      Schöne Grüße

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    natürlich habe ich auch eine Lieblingsjeans, welche Frau nicht ;-) Das ist aber auch eine schmal geschnittene 7/8 Jeans, die mich schon seit Jahren begleitet, mit weit geschnitten Hosenbeinen kann ich auch nichts anfangen.
    Schön, dass du dazu Ballerinas trägst, passt sehr gut dazu, ich muss gestehen dass ich auch bei dieser Jahreszeit wenn es nicht zu nasskalt ist hin und wieder mal Ballerinas trage, aber natürlich mit Feinstrümpfen, barfuß mag ich überhaupt nicht in Schuhen rumlaufen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube auch, dass fast alle eine Lieblingsjeans haben. 7/8 Längen mag ich auch sehr gerne, allerdings ist mir das momentan einfach zu kühl. Damit warte ich bis zum Frühjahr. Auch für Ballerinas und Pumps muss es noch etwas wärmer werden.
      Schöne Grüße

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    das ist wieder ein schönes Outfit, die Farbe Deines Oberteils steht Dir ausgezeichnet. An mir selbst mag ich nicht so gerne Grüntöne in Gesichtsnähe. Ballerinas drinnen zu tragen ist eine super Idee, da kommt Frühlingsstimmung auf, werd meine mal aus dem Schrank befreien.
    Deine Bilderwand ist ganz toll.
    Ich trage auch sehr gerne Straight oder Skinny Jeans, mit dezenter Waschung und mit hohem Bund. In diesen Jeans fühle ich mich einfach wohl, egal was da gerade für Schnitte angesagt sind, ich bleib den engen Jeans treu.
    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir mein Outfit so gut gefällt. Es ist auch wirklich ein wahres Wohlfühloutfit. Momentan mag ich höher geschnittene Taillen bei Jeans auch wieder, wobei dieses Model kein Hight Waist ist.
      Schöne Grüße

      Löschen
  5. Was letztlich eine Lieblingsjeans wird, erweist sich erst beim Tragen. Manche dehnen sich gar nicht Andere zu sehr. Sowas nervt mich immer. Grundsätzlich trage ich auch am liebsten figurnahe, laaange Jeans. Röhren oder schmal mit ganz leichtem Bootcut. Und in eher strahlender mittlerer bis dunkler, gleichmäßiger Waschung.
    So richtig Skinny mag ich an mir nicht. Aber gerne oben schmal und dann nach unten hin richtig weit. Aber das ist meiner Länge geschuldet. Und in der Tat sind das keine Jeans für jeden Tag. Weil da muss das Oben so passen wie die Schuhe. Bei "normalen" Jeans ist man da völlig flexibel. Oben geht weit, eng, lang kurz und im Prinzip alle Schuhe. Wenn ich den Fokus wo anders habe, ziehe ich solche Kleidung definitiv vor, weil ich weißt, dass ich mich wohl fühlen werde.
    Gut schaust Du aus. Pulli und Hose sind von Schnitt und Farbe perfekt für Dich.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen achte ich sehr auf die Zusammensetzung bei Jeans. Das erspart mir, mich über Hosen zu ärgern, die zu viel nachgeben.
      Bei meinen Lieblingsjeans weiß ich tatsächlich schon bei der Anprobe, wenn es die richtige Jeans ist. Vor allen Dingen, wenn ich die Marke kenne. Eigentlich sollten alle Hosen so perfekt sitzen und ich werde mein Augenmerk in Zukunft mehr darauf richten.
      Hosen mit „Schlag“ sind für kleine Frauen schon deshalb schwierig, weil die Hose meist am falschen Teil vom Bein weiter wird. Ist zumindest meine Erfahrung. Das sitzt einfach selten gut.
      Schöne Grüße

      Löschen
  6. Oh ja der Pulli hat eine tolle Farbe. Da würde ich ein Kleid suchen mit Tüllrock. das gibts aber nicht. Aber es tut ja keine Not. Kompromisse brauche ich auch nicht. 😉
    Bei Jeans habe ich auch immer eine Lieblingsjeans. Vom Schnitt steht mir gerade am besten. Ich trage sie zur Zeit täglich zur Arbeit zumindest bis ich wieder 7/8 Hosen tragen kann. Denn die trage ich einfach auch sehr gern. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 7/8 Hosen sind auch toll. Mir sind sie aber, genau wie dir, momentan einfach zu kühl. Aber der nächst Sommer kommt ja bestimmt :)
      Kompromisse führen fast immer dazu, dass ich ein Kleidungsstück seltener trage. Weil es eben nicht perfekt ist. Und deshalb vermeide ich sie auch nach Möglichkeit.
      Ich bin gespannt, ob du dein grünes Kleid mit Tüllrock irgendwann findest. Das dürfte in der Tat nicht so einfach sein, wenn ich bedenke, wie lange ich nach dem perfekten grünen Pullover gesucht habe.
      Schöne Grüße

      Löschen
  7. Oh ja, ich mach mit im Team "schmale Jeans". Meine Lieblingsjeans ist eine dunkle Skinny. Weite Jeans - eine besitze ich, die trage ich auch, aber das Zeug zur Lieblingsjeans hat sie nicht. Und mein ganz persönlicher Graus sind Jeans mit Schlag. Vor allem dann, wenn der Saum stylish über den Boden schleift.
    Wie gut, dass es heute alle möglichen Jeansschnitte nebeneinander gibt und jeder das tragen darf, was er mag :-)
    Liebe Grüße
    fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat durchaus Vorteile, dass die Mode heute flexibler ist und man sämtliche Schnitte bei Jeans bekommt. Ich erinnere mich noch an die 1980er, als so etwas nahezu unmöglich war.
      Schöne Grüße

      Löschen
  8. Ich gebe zu, bin froh über diesem Trend. Da ich kräftigere Oberschenkel habe, bevorzuge ich Hosen mit geraden oder eben weiteren Bein. Natürlich habe ich auch enge Jeans, aber eleganter fühle ich mich in wide leg Schnitten. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du weite Jeans magst, hast du ja momentan genügend Auswahl :) Das ist doch perfekt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Der Farbton vom Pullover ist wunderschön, passt top zu Dir. So geht's mir mit lila. Wenn ich da was tolles finde, dann greife ich zu. Meistens second hand ( aber natürlich nicht wahllos ) Bei der Jeansform bin ich bei Dir. Ich hab den gleichen Figurtyp und bevorzuge daher skinny oder straight Leg. Die anderen Trends lasse ich Links liegen. Was soll ich auch mit einem Trend der mir nicht steht ;-)
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass die meisten sich nicht mehr nach dem Trend richten sondern eher gucken, was zu ihrem Figurtyp passt. Zumindest an einem bestimmten Alter. Das macht auch Sinn, denn den wenigsten steht wirklich alles gut.
      Es gibt so Farbnuancen, da muss man einfach zugreifen, wenn sie einem über den Weg laufen, wenn es zudem noch ein Kleidungsstück ist, was die Garderobe gut ergänzt
      Schöne Grüße

      Löschen
  10. Total schönes Outfit! Der Pulli hat so eine schöne Farbe und steht dir so toll. Die Hose ist natürlich auch wie für dich gemacht.
    Bei den Jeans bleiben wirklich keine Wünsche offen, denn nicht nur die Schnitte geben den Ton an, sondern auch die Waschungen. Jeder hat einen anderen Geschmack und es ist wunderbar, dass es so viele verschiedene Modelle gibt.
    Ich liebe die Boyfriend Jeans und auch die, die den klassischen Schnitt einer Dark-Blue-Vintage hat, weil die, vor allem bequem sind.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass es heute für jeden Geschmack die passende Jeans gibt. Denn nicht jede mag alles tragen. Gut, dass es hier eine große Auswahl gibt und nicht nur den Trend der Saison.
      Es freut mich, dass dir mein Pullover so gut gefällt. Ich finde die Farbe einfach perfekt und bin froh, diesen Pullover gefunden zu haben.
      Schöne Grüße

      Löschen
  11. Ich mag auch Röhrenjeans oder gerade geschnittene Jeans.
    Somethingbykate.

    AntwortenLöschen
  12. Der Look sieht klasse aus. Die schmal geschnittene Jeans unterstreicht Deine tolle Figur und steht Dir ausgezeichnet. Ich möchte auf meine figurbetonten Lederimitat-Hosen nicht verzichten. Jeanshosen trug ich schon eine Weile nicht mehr. Ich kann gar nicht sagen, weshalb genau, aber Röcke, Kleider und die Lederimitat-Hosen haben seit geraumer Zeit Vorrang ;-). Du weißt, wie gerne ich eng geschnittene Modelle bevorzuge. Eine Hose, die oben eng und nur unten ausgestellt ist, finde ich auch chic. Ab und zu trug ich ja auch mal Schlaghosen. Gut, das liegt jetzt auch schon eine Weile zurück. Den Schnitt finde ich an mir noch recht vorteilhaft. Aber die Hosen müssen oben herum figurbetont geschnitten sein. Sobald die Oberschenkel weit ausfallen, sieht das an mir auch recht unvorteilhaft aus. Also mit WIDE LEG werde ich mich auch nicht anfreunden.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Datenschutz:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.
Mit der Nutzung dieses Kommentarfeldes erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.

Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google. Kommentare, die Werbung in Form von Links enthalten, veröffentliche ich nicht.